Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fichtengallenlaus Jonas Wachter. Inhaltsverzeichnis Schadbild Ursache Befallene Pflanzen (Wirte) Bekämpfung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fichtengallenlaus Jonas Wachter. Inhaltsverzeichnis Schadbild Ursache Befallene Pflanzen (Wirte) Bekämpfung."—  Präsentation transkript:

1 Fichtengallenlaus Jonas Wachter

2 Inhaltsverzeichnis Schadbild Ursache Befallene Pflanzen (Wirte) Bekämpfung

3 Schadbild - Anfangs ananasförmige Gallen an Trieben - Zunächst grün, ab Juli/ August braun - Gallen von Haselnuss- bis Walnussgrösse - Befallene Triebe Knicken leicht und trocknen ein

4 Ursache Fichtengallenläuse haben einen komplizierten 2-Jährigen Generationszyklus, mit Wirtswechsel Stammmutter (Fundatrix) legt ihre Eier auf die Fichte Die Mutter und die Junglarven geben beim Saugen Speichelstoffe ab, die zu Triebgallen führen Ab Juli/August verlassen die Larven die Gallen Danach fliegen sie zu einer Lärche und legen dort die Eier ab Die schlüpfenden Junglarven überwintern unter Rinden und Knospenschuppen

5 Ursache Anfangs Mai des zweiten Jahres fangen sie an den Nadeln zu saugen Sie entwickeln sich weiter zu flügellosen Adulttieren Diese Legen ihre Eier an den Triebspitzen ab Aus ihnen entstehen entweder weitere ungeflügelte oder geflügelte Läuse, die zur Fichte zurückfliegen und dort Eier ablegen

6 Befallene Pflanzen (Wirte) Picea abies/Fichte Larix decidua/ Lärche

7 Bekämpfung Vorbeugung: Stete Kontrolle und frühzeitig (Mai bis Juli) die Gallen ablesen und verbrennen Bekämpfung: Im zeitigen Frühjahr (Ende März bis Anfang April), wenn die ersten weissen Wachshäufchen sichtbar werden gründlich gegen Jungläuse spritzen

8 Ende


Herunterladen ppt "Fichtengallenlaus Jonas Wachter. Inhaltsverzeichnis Schadbild Ursache Befallene Pflanzen (Wirte) Bekämpfung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen