Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Busse und Bekehrung 1 v.10 Busse und Bekehrung Ist der Anfang des Leben für und mit Gott Gott unternimmt die Initiative zur Überzeugung von der Sünde,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Busse und Bekehrung 1 v.10 Busse und Bekehrung Ist der Anfang des Leben für und mit Gott Gott unternimmt die Initiative zur Überzeugung von der Sünde,"—  Präsentation transkript:

1 Busse und Bekehrung 1 v.10 Busse und Bekehrung Ist der Anfang des Leben für und mit Gott Gott unternimmt die Initiative zur Überzeugung von der Sünde, so dass jeder unbekehrte Mensch weiss, dass er komplett verloren ist und wenn er so bleibt, in die Hölle kommt. Überzeugungen von Seiten Gottes stehen am Anfang jedes Glaubenslebens. Gott überführt von seinem Sein. Hebr 11,1 Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, eine Überzeugung {O. ein Überführtsein} von Dingen, die man nicht sieht. Wer sich überführen lässt, wird tief getroffen. Dies wird Reue hervorrufen, eine Reaktion die je nach seelischer Disposition von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen wird. Apg 2,38 Was sollen wir tun, Brüder? Petrus aber sprach zu ihnen: Tut Buße, und ein jeder von euch werde getauft auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen. 1

2 Wer seinen sündigen Zustand und seine Taten im Licht des Evangeliums erkennt, wird bereuen, bekennen, Busse tun, glauben und seine Rettung auch bekannt machen, koste es Ihn auf dieser Erde, was es wolle. Darum mussten sich in Apg 2 die nun an den Herrn Jesus Christ Gläubigen Juden auch sofort taufen lassen I Gott, der Heilige Geist, redet zu jedem bezüglich Sünde + Unglauben: Joh 16,8 Und wenn er gekommen ist, wird er die Welt überführen von Sünde und von Gerechtigkeit und von Gericht. Joh 16,9 Von Sünde, weil sie nicht an mich glauben; II Er redet bezüglich des Werkes am Kreuz und dem Gericht über Satan Joh 16,10 von Gerechtigkeit aber, weil ich zu [meinem] Vater gehe, und ihr mich nicht mehr sehet; III und er überführt: Joh 16,11 von Gericht aber, weil der Fürst dieser Welt gerichtet ist. 2

3 3 Busse – die Änderung der Einstellung = nach- um- durch- ….denken metanoeô = meta + nous mitten zwischen + Verstand, Sinn, Denken. Darum sind prinzipielle Calvinisten und Pfingstler keine Christen, die einen schalten den Verstand ab die andern dürfen ihn nicht benutzen. Busse heisst, dass etwas in das = Meta normale sündige Denken =noja kommen muss. Es muss zu einer Sinnesänderung, einer Einstellungsänderung kommen. Apg 3,19 So tut nun Buße und bekehret euch, daß eure Sünden ausgetilgt werden, damit Zeiten der Erquickung kommen vom Angesicht des Herrn, 3

4 4. Bekehrung – der erste Schritt zur Umkehr Die Bekehrung ist eine Sache des Willens (nicht der Willenskraft!= sie ist Einwilligungserklärung Philipper Daher, meine Geliebten, gleichwie ihr allezeit gehorsam gewesen seid, nicht allein als in meiner Gegenwart, sondern jetzt vielmehr in meiner Abwesenheit, bewirket eure eigene Seligkeit mit Furcht und Zittern; denn Gott ist es, der in euch wirkt sowohl das Wollen als auch das Wirken, nach seinem Wohlgefallen. 4

5 Busse und Bekehrung 2. Zeuch mich, o Vater, zu dem Sohne, Damit dein Sohn mich wieder zieh' zu dir; Dein Geist in meinem Herzen wohne Und meine Sinne und Verstand regier', Daß ich den Frieden Gottes schmeck' und fühl' Und dir darob im Herzen sing' und spiel'. Dir Dir Jehova 5

6 Busse und Bekehrung 3. Verleih mir, Höchster, solche Güte, So wird gewiß mein Singen recht getan, So klingt es schön in meinem Liede, So bet ich dich im Geist und Wahrheit an, So hebt dein Geist mein Herz zu dir empor, Daß ich dir Psalmen sing im höhern Chor 6

7 Busse und Bekehrung 4. Denn der kann mich bei dir vertreten Mit Seufzern, die ganz unaussprechlich sind, Der lehret mich recht gläubig beten, Gibt Zeugnis meinem Geist, daß ich dein Kind Und ein Miterbe Jesu Christi sei Daher ich Abba, lieber Vater! schrei'. 7

8 Busse und Bekehrung Was mich dein Geist selbst bitten lehret, das ist nach deinem Willen eingericht' und wird gewiß von dir erhöret, weil es im Namen deines Sohns geschicht, durch welchen ich dein Kind und Erbe bin und nehme von dir Gnad um Gnade hin. 8

9 Busse und Bekehrung 6. Was mich dein Geist selbst bitten lehret, Das ist nach deinem Willen eingericht't Und wird gewiß von dir erhöret, Weil es im Namen deines Sohns geschieht, Durch welchen ich dein Kind und Erbe bin Und nehme von dir Gnad' um Gnade hin. 9

10 Busse und Bekehrung 7. Wohl mir, daß ich dies Zeugnis habe! Drum bin ich voller Trost und Freudigkeit Und weiß daß all gute Gabe, Die ich von dir verlange jederzeit, Die gibst du und tust überschwenglich mehr, Als ich verstehe, bitte und begehr. 10

11 Busse und Bekehrung 8. Wohl mir ich bitt in Jesu Namen, Der mich zu deiner Rechten selbst vertritt; In ihm ist alles Ja und Amen, Was ich von dir im Geist und Glauben bitt. Wohl mir, Lob dir jetzt und in Ewigkeit, Daß du mir schenkest solche Seligkeit! 11

12 Busse und Bekehrung Umkehr, Bekehrung «umkehren» «umwenden» bekehren = Verb =epistrepho) «Bekehrung» = Sub = epistrophe 1 x VK Apg 15,3. Das ist die Botschaft! Apg 3,19; 26,18b zu Gott Apg 15,19; 26,20) von der Finsternis zum Licht Apg 26,18 zum Herrn Apg 9,35; 11,21 zu dem Hirten und Aufseher eurer See­len 1P 2,25 Apg 14,15 von den nichtigen Götzen zu dem lebendigen Gott 1Thess 1,9) von den Götzenbildern 12

13 Busse und Bekehrung Beispiele aus dem Alten Testament: umkehren = H. schub im AT, Memo: Schear Jaschub Jes 7,3 Umkehr zu Jehova Ps 51,13Lehren will ich die Übertreter deine Wege, und die Sünder werden zu dir umkehren. Jer 31,16 So spricht Jehova: Halte deine Stimme zurück vom Weinen und deine Augen von Tränen; denn es gibt Lohn für deine Arbeit, spricht Jehova, und sie werden aus dem Lande des Feindes zurückkehren; Jes 31,6 Kehret um, Kinder Israel, zu dem, von welchem ihr so weit abgewichen seid! Jes 44,22Ich habe deine Übertretungen getilgt wie einen Nebel, und wie eine Wolke deine Sünden. Kehre um zu mir, denn ich habe dich erlöst! Jes 55,7Der Gesetzlose verlasse seinen Weg und der Mann des Frevels seine Gedanken; und er kehre um zu Jehova, so wird er sich seiner erbarmen, und zu unserem Gott, denn er ist reich an Vergebung. Gott wird sich Israel wieder zuwenden nach dessen Umkehr! 5Mo 30,2und umkehrst zu Jehova, deinem Gott, und seiner Stimme gehorchst nach allem, was ich dir heute gebiete, du und deine Kinder, mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele: 13

14 Busse und Bekehrung EsEs gibt eine HeimatgibteineHeimat 14

15 Busse und Bekehrung Das Volk hörte oft nicht auf den Umkehrruf: Jer 5,3 Jehova, sind deine Augen nicht auf die Treue gerichtet? Du hast sie geschlagen, aber es hat sie nicht geschmerzt; du hast sie vernichtet: Sie haben sich geweigert, Zucht anzunehmen; sie haben ihre Angesichter härter gemacht als einen Fels, sie haben sich geweigert, umzukehren. Jer 44,5Aber sie haben nicht gehört und ihr Ohr nicht geneigt, um von ihrer Bosheit umzukehren, daß sie anderen Göttern nicht räucherten. 15

16 Busse und Bekehrung 5Mo 30,8Und du, du wirst umkehren und der Stimme Jehovas gehorchen, und wirst alle seine Gebote tun, die ich dir heute gebiete. 5Mo 30,10 wenn du der Stimme Jehovas, deines Gottes, gehorchst, {O. denn du wirst gehorchen..., denn du wirst umkehren; vergl. die Anm. zu Kap. 4,29} um seine Gebote und seine Satzungen zu beobachten, die in diesem Buche des Gesetzes geschrieben sind, wenn du umkehrst {O. denn du wirst gehorchen..., denn du wirst umkehren; vergl. die Anm. zu Kap. 4,29} zu Jehova, deinem Gott, mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele. 1Sam 7,3; Jer 4,1; 18,8; 26,3; 36,3.7) 1Kö 8, ; Neh 1,9). 16

17 Immer wieder klagen die Propheten, dass das Volk nicht auf seinen Ruf zur Um­kehr hört und sich darum dem Ge­richt ausliefert Lesen: Jer 5,3; 8,5; 15,7; 23,14; 25,4.5; 35,15; 44,5. TW nur äussere Umkehr Joel 2, Am 4,6.8–11; Hag 2,17. Echte Umkehr: 2Kö 23,25, Ninive: Jon 3,8.10. Auch: Kla 3,40; Hos 6,1. Zukunft: vgl. Jes 59,20; Jer 24,7; Hos 3,5, Und die Heiden: Ps 22,28. 17

18 Müssen Gläubige auch Busse tun? Ja sicher, permanent! geldliebend selbstsüchtig prahlerisch hochmütig Lästerer den Eltern ungehorsam undankbar 18

19 unheilig ohne natürliche Liebe unversöhnlich Verleumder unenthaltsam grausam das Gute nicht liebend Verräter verwegen aufgeblasen mehr das Vergnügen lieben als 19

20 Schluss von 1 von 10 Unter Verwendung von Literatur von Brüdern Elberfelderbibel 1905 Bibel Workshop Clever Bibelprogram 20


Herunterladen ppt "Busse und Bekehrung 1 v.10 Busse und Bekehrung Ist der Anfang des Leben für und mit Gott Gott unternimmt die Initiative zur Überzeugung von der Sünde,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen