Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Jahresarbeit von Xenia Gusanova Die Aspektologie wird als eine universale Kategorie definiert, die aus drei Komponenten besteht, und zwar: 1) die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Jahresarbeit von Xenia Gusanova Die Aspektologie wird als eine universale Kategorie definiert, die aus drei Komponenten besteht, und zwar: 1) die."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Jahresarbeit von Xenia Gusanova

3 Die Aspektologie wird als eine universale Kategorie definiert, die aus drei Komponenten besteht, und zwar: 1) die Kategorie der Abgeschlossenheit/Nichtabgeschlossenheit der Handlung; 2) die Aktionsart; 3) die Vollendung/Nichtvollendung der Handlung.

4 Diese Kategorie gehört zu der lexikalischen Ebene. Alle Verben werden in 3 Klassen eingeteilt, aber diese Teilung ist bedingt.

5 Abgeschlossenheit ist der grammatische Kern der Aspektualität. Es gibt Perfektive und Durative Verben. Perfektive (terminative) Verben kennzeichnen ein Geschehen als zeitlich begrenzt, als abgeschlossen, z.B. abreisen, aussteigen, weggehen usw. Durative (imperfektive) Verben kennzeichnen einen Zustand oder ein Geschehen ohne zeitliche Begrenzung, als andauernd, nicht vollendet, z.B. schlaffen, blühen, essen usw.

6 Die Verlaufsweise von Vorgängen, also die besondere Art, wie ein Geschehen abläuft, wie ein Vorgang abgestuft ist, bezeichnet man als Aktionsart. Flämig, 1965

7 Heutzutage wird immer klarer die Tatsache, dass neben der Erweiterung der internationalen Verbindungen auch das Interesse zur Richtigkeit der Übersetzung von Partikeln wächst, die manchmal eine sehr wichtige Rolle dabei spielen.

8 Man kann die ganze Geschichte der Entwicklung von Lehren der Partikeln in 3 Perioden teilen: 1) die Ausgangsphase (50-60 Jahre des 20.Jh). Dazu zählte man alle unveränderte Wörter (Kriwonossow). 2) Popularität der Partikeln wächst mit der Erscheinung der Monographie von Weydt (70 Jahre des 20.Jh). 3)Bestandsaufnahme der Grundlagestudien. Diese Entwicklungsstuffe ist mit der Sammlung Partikeln und Interaktion im Jahre 1983 verbunden.

9 Die Wissenschaftler sind zu einer gemeinsamen Meinung noch nicht gekommen. Sie definieren Partikeln als Hilfswörter. In der Arbeit werden verschiedene Meinungen behandelt.

10 Auch hier sind die Wissenschaftler unterschiedlicher Ansicht. Wir bleiben in unserer Arbeit bei der Meinung, dass man alle Partikeln in zwei Kategorien teilen kann: 1) die Modalpartikeln 2) die Gradpartikeln

11 Modalpartikeln drücken Modalität in einem Satz aus, das heisst sie werden verwendet, um die Haltung des Sprechers zur Satzaussage kenntlich zu machen. Was die Gradpartikeln angeht, so werden wir sie in dem praktischen Teil unserer Arbeit ausführlicher betrachten.


Herunterladen ppt "Die Jahresarbeit von Xenia Gusanova Die Aspektologie wird als eine universale Kategorie definiert, die aus drei Komponenten besteht, und zwar: 1) die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen