Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Über die System Center User Group - Austria Initiatoren Stefan Koell Michael Pambalk-Rieger Events Netzwerken Inhalte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Über die System Center User Group - Austria Initiatoren Stefan Koell Michael Pambalk-Rieger Events Netzwerken Inhalte."—  Präsentation transkript:

1

2 Über die System Center User Group - Austria Initiatoren Stefan Koell Michael Pambalk-Rieger Events Netzwerken Inhalte Diskussionen Sponsoren HP Microsoft …

3 Events Netzwerken Ein persönliches Community Event Kennenlernen Erfahrungsaustausch Zusammenarbeit mit anderen User Groups Inhalte Wöchentliche Links und Tips Präsentation von Lösungen, Ideen und Implementierungen Aus der User Group! Diskussionen Hürden und Probleme bei Implementierungen Konzeptbesprechung

4 SCUG-AT Event IV: Mittwoch,

5 Operations Manager: In der Praxis Stefan Koell Microsoft MVP: SCCDM code4ward.net

6 @StefanKoell / Tätig in Wien (und Umgebung) Software Entwicklung und Beratung (System Center) Royal TS: Remote Management Tool für Windows, Mac OS X und iOS RDP, Terminal (SSH, Telnet, …), Web, Performance Counter, … Log Smith: Kostenloses Programm zur SCOM und Event Log analyse Web View Widget

7 Agenda Anpassungs-Management Packs (Overrides): Wie und Warum? Umgang mit Gruppen, Namenskonventionen Strategien zur Reduktion von Alarm-Rauschen PropertyBags: Was kann man damit machen? Windows Events – Bewährte Methoden Dashboard Widget zur Anzeige von Web Seiten Wissensdatenbank mit SharePoint Generische Tasks

8 Anpassungs-MPs (Overrides): Wie? Ein Override MP für jedes Produkt / jede Version Ein Override MP für jedes Team / jede Abteilung Ein versiegeltes MP mit allen Gruppen zur Verwendung in Override MPs Kein Override MP erstellen; alles in das Default MP

9 Anpassungs-MPs (Overrides): Wie? Ein Override MP für jedes Produkt / jede Version Ein Override MP für jedes Team / jede Abteilung Ein versiegeltes MP mit allen Gruppen zur Verwendung in Override MPs Kein Override MP erstellen; alles in das Default MP Ein Override MP für jedes anzupassende MP erstellen Verwendung eines einheitlichen Namenskonzepts

10 Anpassungs-MPs (Overrides): Warum? Nur Objekte von versiegelten MPs können in nicht versiegelten MPs verwiesen werden. Objekte von nicht versiegelten MPs können nur im selben (nicht versiegelten MP) verwiesen werden. Mehrere Gruppen mit dem selben Inhalt können entstehen. Management Pack Lebenszyklus (aktualisieren, entfernen) Einheitliche Namenskonvention

11 Demo: Anpassungs Management Packs (Overrides)

12 Reduktion von Alarm-Rauschen: Wofür werden Alarme verwendet? Frühestmögliche Auskunft über kritische, betriebliche Zustände Statusinformation über Systeme und Komponenten (Health) Zusammenhänge und Ursprungsanalyse Benachrichtigungen (Notifications) Integration in Support-/Help Desk Systeme (Ticketing)

13 Anpassung der Alarm Priorität Opt-In oder Opt-out Ansatz Dritthersteller und Microsoft Management Packs erstellen hauptsächlich Alarme mit Priorität Medium Entsprechende Konfiguration der Priorität eigener Regeln und Monitore Auswertung von Regeln/Monitore und der konfigurierten Alarm-Priorität:

14 Demo: Reduktion von Alarm-Rauschen

15 Property Bag Eine flexible Datenstruktur der MOM.ScriptAPI Kann in vbScript und PowerShell verwendet werden Wird meist verwendet um den Health-Status eines Monitors zu setzen (Status: OK oder Error) Anreicherung der Alarmbeschreibung Zusatzinformationen aus dem Script (Zur Fehlerbehebung oder Diagnose) Anzeige im Health Explorer (State Change Events) Anzeige im Alarm-Kontext (Alarm Eigenschaften) Achtung Datenlimit: 4MB

16 Demo: Property Bag

17 Windows Events Für Intern entwickelte Applikationen und Systeme Reaktion auf simple Zeichenketten (string-matching) Sammlung oder Alarmierung auf Events Beispiele: Event Beschreibung beginnt mit #sql-warn: -> Warnung Event Beschreibung beginnt mit #sql-err: -> Fehler Event Beschreibung beginnt mit #sql-info: -> einfach nur sammeln

18 Event Parameter Geringer Belastung Sprachunabhängig Einfacher Zugriff auf bestimmte Daten Unterstützung in Operations Manager

19 Demo: Windows Events

20 Web View Widget Kostenlos, kann von der TechNet Gallery geladen werden Benötigt SCOM 2012 oder höher Ermöglicht die Anzeige einer Web Seite in einem Dashboard Widget Optional: Toolbar (zur Navigation) und automatisches aktualisieren der Seite Funktioniert mit der Operations Konsole und der Web Konsole

21 Demo: Web View Widget

22 Wissensdatenbank mit SharePoint Durchsuchbare Wissensdatenbank Anpassbar (Zusatzfelder, etc.) Optionale Vergabe von Berechtigungen möglich Unabhängig von der Operations Konsole Benötigt nicht Visual Studio Tools for Office, Word, etc.

23 Umsetzung Alarm Konsolen Task Script/Programm/Web Seite zur Erstellung der entsprechenden URL Existiert bereits ein Artikel? Wenn ja, URL auf Artikel setzen… Wenn nein, URL auf Seite zur Anlage eines neuen Artikels setzen… … Web Browser zur entsprechenden URL umleiten

24 Demo: Wissensdatenbank mit SharePoint

25 Generische Tasks Allgemeiner Agent Task (Scriptbasiert) Command (cmd.exe) und PowerShell (cmd-let) variante Schnelle, kontrollierte und protokollierte Ausfuehrung ACHTUNG: Testen, testen, testen! Wer darf diese Tasks verwenden?

26 Demo: Generische Tasks


Herunterladen ppt "Über die System Center User Group - Austria Initiatoren Stefan Koell Michael Pambalk-Rieger Events Netzwerken Inhalte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen