Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Suchmaschinen Das "Surfen" im Internet ist eine gewisse Zeit lang interes- sant, aber auf Dauer ist dies ineffektiv und teuer, wenn man bestimmte Informationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Suchmaschinen Das "Surfen" im Internet ist eine gewisse Zeit lang interes- sant, aber auf Dauer ist dies ineffektiv und teuer, wenn man bestimmte Informationen."—  Präsentation transkript:

1 Suchmaschinen Das "Surfen" im Internet ist eine gewisse Zeit lang interes- sant, aber auf Dauer ist dies ineffektiv und teuer, wenn man bestimmte Informationen sucht aber nicht die zugehörigen Seiten kennt. Dies ist auch nicht möglich, da es inzwischen über 100 Milli- onen Web-Sites gibt, zu denen täglich neue hinzukommen. Es muss daher eine Technologie existieren, mit deren Hilfe man gezielt Informationen im Internet finden kann. Daher wurde eine Anzahl von "Suchwerkzeugen" entwickelt. Diese nennt man "Suchmaschinen" oder auf englisch "Search Engines".

2 Suchmaschinen Aufbau und Funktion einer Suchmaschine I. Aufbau Eine Suchmaschine durchsucht nicht das Internet auf Anfrage auf ein bestimmtes Stichwort hin. Sie ist vielmehr eine riesige Datenbank, die Stichworte zu ver- schiedenen Informationen auf Web-Sites enthält. Es ist quasi ein Adressbuch mit Millionen von Einträgen. Diese Einträge wer- den auf Anfrage durchsucht, weshalb auch schon kurz nach der Anfrage eine "Trefferliste" ausgegeben werden kann. Täglich kommen Tausende von Web-Sites neu ins Internet. Wie kann eine Suchmaschine immer aktuell gehalten werden?

3 Suchmaschinen Aufbau und Funktion einer Suchmaschine II. Funktion Permanent sind Suchroboter (Spezialprogramme) im Internet unterwegs, um nach neuen Inhalten Ausschau zu halten. Werden solche gefunden, werden Stichwörter ins Register der Datenbank aufgenommen, sortiert und mit einem "Zettel" versehen, von welcher Web-Seite diese Informa- tion stammt. Anfragen an eine Suchmaschine bewirken, dass die interne Datenbank eine Liste mit allen Verknüpfungen zum angefragten Begriff auswirft. Da die zugehörigen Web-Seiten auf einem "Merkzettel" anhängen, wer-den zugleich Links zu diesen Seiten mit ausgeworfen.

4 Suchmaschinen Die bekanntesten und größten Suchmaschinen sind: Dies ist eine "Meta- Suchmaschine", die nach einer Benutzer- anfrage in mehreren Suchmaschinen tätig wird. Es ist eine "Über-Drü- ber-Search Engine". Das Verfahren nennt man "Multithraeded Querry".

5 Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Vorbemerkung 1. Die meisten Suchmaschinen unterscheiden nicht zwischen Groß- und Kleinbuchstaben. Altavista macht jedoch eine Ausnahme: Bei Kleinschreibung sucht das Programm sowohl Klein- als auch Großgeschriebenes. Bei Großschreibung wird nur Großgeschriebenes ausgegeben. 2. Umlaute ä, ö, ü sollten durch ae, oe und ue, ß durch ss er- setzt werden!

6 Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Jede Suchmaschine hat ein "Eingabefeld" für den Suchbegriff (unten als Beispiel das von google.de): Bei vielen Suchmaschinen kann man außerdem noch die Suche begrenzen auf z.B.: - das gesamte Web - nur auf Seiten in deutsch - nur auf Seiten aus Deutschland (s.o.)

7 Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Die Eingabe für die Suchbegriffe ist nicht einheitlich bei allen Suchmaschinen. Dazu sollte man die Online-Hilfe, die jede Suchmaschine anbietet, aufrufen, um sich näher zu informie- ren. Dennoch gibt es einige Handhabungen, die man allgemein für alle Suchmaschinen formulieren kann.

8 Die Eingabe "Musik*" findet Seiten, die beispielsweise die Wörter Musik, Musiker, Musiktitel... enthalten. Bei jeder Suchmaschine kann man den Suchbegriff mit einem "Platzhalter" oder auch "Joker" verwenden.Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Platzhalter: Bei vielen Suchmaschinen ist der Joker das Sternchen (*), bei manchen aber auch: ?, !, # (siehe Online-Hilfe). Beispiel: Der Joker * steht also für weitere Buchstaben. Bei Altavista allerdings für höchstens 5 Zeichen, weshalb dort "musikalisch" nicht gefunden wird, da "alisch" aus 6 Buchstaben besteht.

9 Die Eingabe Maschine –Kaffee lässt Seiten suchen, die den Begriff Maschine enthalten aber nicht den Begriff Kaffee. "Kaffeemaschine" tritt also in den Suchergebnissen nicht auf. Ein Pluszeichen vor dem Suchwort bedeutet, dass dieses in den Suchergebnissen enthalten sein muss. Ein Minuszeichen gibt an, dass das Wort nicht in den Suchergeb- nissen enthalten sein darf.Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Plus und Minus (+ und -) Beispiel:

10 Gibt man "aktuelle Nachrichten" als Suchbegriff ein, werden Seiten gesucht, die die beiden Begriffe aktuelle Nach- richten nebeneinander beinhalten. Lässt man die Anführungszeichen weg, werden beide Begriffe getrennt als Suchbegriffe behandelt. Es werden also Seiten gesucht, die aktuelle, Nachrichten oder beide Begriffe beinhalten. Die Suche nach zusammenhängenden Phra- sen erfolgt durch Anführungszeichen(" ").Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Anführungszeichen: Beispiel:

11 Darunter versteht man Operatoren wie zum Beispiel "and", "or", "and not", "near" oder auf deutsch "und", "oder", "und nicht", "nahe bei". Manche Suchmaschinen verlangen die englischen, andere die deutschen Begriffe (siehe Online-Hilfe).Suchmaschinen Der Umgang mit Suchmaschinen Boolesche Operatoren: Die Operatoren dienen zur logischen Verknüpfung von Suchbegriffen:

12 Suchmaschinen "and": Es werden nur Seiten gesucht, die beide Wörter enthalten. Beispiel: Sport and Handball zeigt Web-Seiten mit den Wörtern "Sport" und "Handball" an. "or": Hier muss nur eines der beiden Wörter vorkommen. Beispiel: Sport or Handball zeigt Web-Seiten an, die den Begriff "Sport", "Handball" oder beide enthalten. "and not" schließt Seiten aus, zu denen man keine Informationen will. Beispiel: Sport and not Handball schließt alle Sportseiten aus, in denen es um Handball geht. "near": findet alle Dokumente, die in der Nähe des anderen steht. Beispiel: Sport near Handball findet alle Dokumente, in denen die Begriffe Sport und Handball nahe beieinander stehen.

13 Suchmaschinen Einige Suchmaschinen bieten noch eine weitere Einschränkung der Su- che an, indem man einen bestimmten Befehl mit einem Doppelpunkt vor den Suchbegriff eingibt: Diese Befehle lauten: anchor: link: title: url: image: Erläuterungen folgen auf den nächsten Seiten...

14 anchor: Die Suche wird auf die Seiten einge- schränkt, in denen der Suchbegriff in Links vorkommt. Links anchor:sport sucht nur Seiten, in denen der Begriff "Sport" in Links eingebettet ist.

15 link: Es werden Hyperlinks gesucht. link:lilienthal sucht nach Hyperlinks zu dem Begriff Lilienthal

16 title: Sucht nach Titeln in Dokumenten. title:motorrad sucht Seiten, in denen Motorrad als Titel vorkommt.

17 url: Sucht nach Web-Adressen.Web-Adressen url:koeln sucht nach Web-Adressen, in denen Köln enthalten ist.

18 image: Sucht nur nach Bildern. image:elvis sucht nach Bildern mit dem Namen Elvis.


Herunterladen ppt "Suchmaschinen Das "Surfen" im Internet ist eine gewisse Zeit lang interes- sant, aber auf Dauer ist dies ineffektiv und teuer, wenn man bestimmte Informationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen