Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kopenhagen. Stadtdaten Rathaus von Koppenhagen. Staat:Dänemark Gründung:1167 Koordinaten:55° 41′ N, 12° 35′ O Höhe: 0–24 Meter ü. d. Meeresspiegel Fläche:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kopenhagen. Stadtdaten Rathaus von Koppenhagen. Staat:Dänemark Gründung:1167 Koordinaten:55° 41′ N, 12° 35′ O Höhe: 0–24 Meter ü. d. Meeresspiegel Fläche:"—  Präsentation transkript:

1 Kopenhagen

2 Stadtdaten Rathaus von Koppenhagen. Staat:Dänemark Gründung:1167 Koordinaten:55° 41′ N, 12° 35′ O Höhe: 0–24 Meter ü. d. Meeresspiegel Fläche: Kopenhagen Stadt: 88,25 km² Einwohner: (1. Januar 2009 ohne Aussenbezirke) Bevölkerungsdichte:5.777 Einwohner/km² Telefonvorwahl:45 Stadtgliederung:15 Bezirke

3 Das Schloss Christiansborg ist Sitz des Parlaments, des Ministerpräsidenten und des Obersten Gerichts. Kopenhagen (auf deutsch „Kaufmannshafen“) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Sie ist außerdem Sitz des Parlaments, der Regierung und des Königshauses.

4 Geschichte Neuzeit Kopenhagen um 1895 Von 1658 bis 1659 hielt die Stadt einer Belagerung stand, während das übrige Dänemark von den Schweden vollständig besetzt war. Im 18. Jahrhundert starb nach Pest und Seuchen ein Drittel der Stadtbewohner sowie 1795 wüteten zwei Stadtbrände. Der Wiederaufbau zeigt uns die Altstadt, vom Baustil des 18. Jahrhunderts geprägten. Bei der Seeschlacht von Kopenhagen 1801 sowie 1807 beschossen die Engländer die Hauptstadt Dänemarks, da es sich nicht auf die Seite Englands in dessen Krieg gegen Frankreich stellen wollte, und richteten vor allem durch den im zweiten Angriff ausgelösten Großbrand erheblichen Schaden an. Mit den nationalen Spannungen und Dänemarks Verlust von Schleswig und Holstein im Krieg von 1864 verließen auch viele deutschsprachige Kaufleute die Stadt, welche jahrhundertelang die Stadt mitgeprägt hatten. Neuzeit Kopenhagen um 1895 Von 1658 bis 1659 hielt die Stadt einer Belagerung stand, während das übrige Dänemark von den Schweden vollständig besetzt war. Im 18. Jahrhundert starb nach Pest und Seuchen ein Drittel der Stadtbewohner sowie 1795 wüteten zwei Stadtbrände. Der Wiederaufbau zeigt uns die Altstadt, vom Baustil des 18. Jahrhunderts geprägten. Bei der Seeschlacht von Kopenhagen 1801 sowie 1807 beschossen die Engländer die Hauptstadt Dänemarks, da es sich nicht auf die Seite Englands in dessen Krieg gegen Frankreich stellen wollte, und richteten vor allem durch den im zweiten Angriff ausgelösten Großbrand erheblichen Schaden an. Mit den nationalen Spannungen und Dänemarks Verlust von Schleswig und Holstein im Krieg von 1864 verließen auch viele deutschsprachige Kaufleute die Stadt, welche jahrhundertelang die Stadt mitgeprägt hatten.

5 Kastellet Fort von Kopenhagen Frühes 20. Jahrhundert Mit der Industrialisierung im späten 19. Jahrhundert wuchs die Stadt durch Zuwanderung vom Land rasch an. Die Befestigungsanlagen wurden unter anderem zu Parks umgewandelt. Die am östlichen Ende gelegene Wallanlage sowie die Festung Kastellet sind jedoch erhalten. Um die Mittelalterstadt herum wuchsen schnell Arbeiter- und Bürgerviertel, die bis heute noch aus um 1870 bis 1900 gebauten Häusern bestehen. Frühes 20. Jahrhundert Mit der Industrialisierung im späten 19. Jahrhundert wuchs die Stadt durch Zuwanderung vom Land rasch an. Die Befestigungsanlagen wurden unter anderem zu Parks umgewandelt. Die am östlichen Ende gelegene Wallanlage sowie die Festung Kastellet sind jedoch erhalten. Um die Mittelalterstadt herum wuchsen schnell Arbeiter- und Bürgerviertel, die bis heute noch aus um 1870 bis 1900 gebauten Häusern bestehen.

6 Geographie Lage Kopenhagen liegt auf Dänemarks größter Insel Seeland. Ein kleinerer Teil Kopenhagens liegt auf der Insel Amager. Das ist die Insel rechts neben Seeland. Unterschieden werden muss zwischen der eigentlichen Stadt Kopenhagen, dem Großraum Kopenhagen und der Hauptstadtregion.

7 Klima Die Durchschnittstemperatur Kopenhagens beträgt 8,3° bei einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 613 mm. Der Juli und der August sind die wärmsten Monate bei Durchschnittstemperaturen von 17,1° bzw. 16,6°. Die Durchschnittliche Luftfeuchte beträgt 73 %.

8 Geologie Geologisch gesehen stammt Seeland und somit Kopenhagen aus dem geologisch jüngsten Zeitraum der Erdgeschichte, dem so genannten Quartär. Dieses beschreibt den Zeitraum von vor ca. 2,8 Mio. Jahren bis heute. Währenddessen ist immer ein wechsel von Warm- auf Kaltzeiten und umgekehrt. Die Letzte Kaltzeit (Eiszeit) hinterlies auf Seeland Moränen. Diese Moränen sind Schutablagerungen der Gletscher der Eiszeit.

9 Gewässer Die Ostsee ist einerseits stark auf ihre Selbstreinigungskraft und andererseits auf möglichst saubere Zuflüsse angewiesen. Leider werden noch zu viele Schadstoffe aus Abwässern, Industrieanlagen und Schiffen eingebracht. Ein weiteres ständiges Problem ist die Überdünnung mit Phosphaten und Nitrat, welche hauptsächlich aus der Landwirtschaft und den Abwässern der Menschen kommen. Diese gelangen meist durch die Flüsse in die Ostsee und verursachen dort ein erhöhtes Algenwachstum. Nach dem Absterben der Algen wird für den Zersetzungsprozess viel Sauerstoff benötigt, der der Ostsee entzogen wird. Es entsteht Sauerstoffmangel. Nur anhaltende Stürme aus Westen können genügend frisches Salzwasser in die Ostsee leiten und somit für einen Austausch des Wassers sorgen.

10 Theater am Kongens Nytorv Platz Das berühmteste Theater der Stadt ist das Königliche Theater. Das 1874 errichtete Gebäude befindet sich am Kongens Nytorv und hat platz für 1500 Zuschauer. Hier werden Opern- und Ballettaufführungen gespielt. Seit 2005 wird ein zweites, modernes Opernhaus bespielt, die Operaen.

11 Operaen Wappen von Kopenhagen Danke für‘s Anschauen


Herunterladen ppt "Kopenhagen. Stadtdaten Rathaus von Koppenhagen. Staat:Dänemark Gründung:1167 Koordinaten:55° 41′ N, 12° 35′ O Höhe: 0–24 Meter ü. d. Meeresspiegel Fläche:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen