Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Visualisierung objektrelationaler Datenbanken Seminar: Visualisierung von Softwareprozessen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Visualisierung objektrelationaler Datenbanken Seminar: Visualisierung von Softwareprozessen."—  Präsentation transkript:

1 Visualisierung objektrelationaler Datenbanken Seminar: Visualisierung von Softwareprozessen

2 Inhalt Das objektrelationale Datenmodell Visualisierung von ORDBMS – Die statische Sicht – Die dynamische Sicht – Die Informationssicht – Das Zusammenspiel der Sichten

3 Konzepte von ORDBMS Mischung aus relationalen und objektorientierten DBMS Neue einfache Datentypen(BLOB, CLOB, BFILE, REF) Komplexe selbstdefinierte Datentypen möglich Definition von Objekttypen mit Attributen und Methoden Speicherung in Tabellen

4 Objekttypen in ORDBMS Definition von Attributen und Methoden in der Typspezifikation Implementierung der Methoden im Type Body Eigenschaften: – Identität, Vererbung, Polymorphismus Benutzung ähnlich wie in OO- Programmiersprachen

5 Inhalt Das objektrelationale Datenmodell Visualisierung von ORDBMS – Die statische Sicht – Die dynamische Sicht – Die Informationssicht – Das Zusammenspiel der Sichten

6 Die statische Sicht Beschreibt zur Laufzeit nicht änderbare Eigenschaften Statisch Elemente und ihre Beziehungen Entities und Relationships werden im ER- Diagramm dargestellt Abbildung der Objekttypen und ihrer Beziehungen im UML-Klassendiagramm

7 ER-Diagramm - Beispiel

8 Inhalt Das objektrelationale Datenmodell Visualisierung von ORDBMS – Die statische Sicht – Die dynamische Sicht – Die Informationssicht – Das Zusammenspiel der Sichten

9 Die dynamische Sicht Blick auf die Dynamik der Datenbank Gibt an welche Objekte, wie oft miteinander interagieren Darstellbar durch: – Lifecyclediagramme – Operationsmodelle – Sequenzdiagramme u.v.m

10 Sequenzdiagramm - Beispiel

11 Inhalt Das objektrelationale Datenmodell Visualisierung von ORDBMS – Die statische Sicht – Die dynamische Sicht – Die Informationssicht – Das Zusammenspiel der Sichten

12 Die Informationssicht Nutzer hat keine direkte Kontrolle über die Datenbank Festlegungen was passieren darf Festlegungen über Objekterzeugung, Methodenaufrufe und Änderungen an Objekten z.B. als Constraints in DB gespeichert

13 Inhalt Das objektrelationale Datenmodell Visualisierung von ORDBMS – Die statische Sicht – Die dynamische Sicht – Die Informationssicht – Das Zusammenspiel der Sichten

14 Zusammenspiel der Sichten Festlegung von Berührungspunkten (z.B. Namen) Änderung in einer Sicht führen meistens zu Änderungen in den anderen Sichten

15 Quellen PL/SQL User's Guide and Reference Release Oracle8i Supplied Packages Reference Release Autor. "Datenbanken und Objekte: objektrelationale Datenbanksysteme". Autor. "SQL-99: Der objektrelationale Datenbankstandard". Autor. "Objektrelationale Datenmodell- und Spracherweiterungen kommerzieller Datenbanksysteme".


Herunterladen ppt "Visualisierung objektrelationaler Datenbanken Seminar: Visualisierung von Softwareprozessen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen