Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

100 Tage Bestellerprinzip Eine Online-Befragung unter 1.307 Maklern & gewerblichen Vermietern von ImmobilienScout24, der Immobilien Zeitung und IMMO MEDIA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "100 Tage Bestellerprinzip Eine Online-Befragung unter 1.307 Maklern & gewerblichen Vermietern von ImmobilienScout24, der Immobilien Zeitung und IMMO MEDIA."—  Präsentation transkript:

1 100 Tage Bestellerprinzip Eine Online-Befragung unter Maklern & gewerblichen Vermietern von ImmobilienScout24, der Immobilien Zeitung und IMMO MEDIA CONSULT September 2015

2 Ist ihr Unternehmen aktiv an der Vermietung von Wohnraum in Deutschland beteiligt? Anzahl Makler: 1.136, Anzahl Vermieter: 164 Beschreibung der Stichprobe:

3 Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt? Beschreibung der Stichprobe:

4 Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt? Beschreibung der Stichprobe: Vermieter

5 Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt? Beschreibung der Stichprobe: Makler

6 Wie hoch war die Anzahl vermieteter bzw. vermittelter Mietobjekte in Ihrem Unternehmen im Jahr 2014? Beschreibung der Stichprobe:

7 Wie hoch war die Anzahl vermieteter bzw. vermittelter Mietobjekte in Ihrem Unternehmen im Jahr 2014? Beschreibung der Stichprobe: Vermieter

8 Wie hoch war die Anzahl vermieteter bzw. vermittelter Mietobjekte in Ihrem Unternehmen im Jahr 2014? Beschreibung der Stichprobe: Makler

9 Wo vermieten Sie die Mehrheit der Wohnungen? Beschreibung der Stichprobe:

10 Wo vermieten Sie die Mehrheit der Wohnungen? Beschreibung der Stichprobe: Vermieter Makler

11 Ergebnisse 100 Tage Bestellerprinzip

12 Hat sich das Bestellerprinzip (die im Juni 2015 verabschiedetet Regulierung des Wohnraumvermittlungsgesetzes) Ihrer Meinung nach für Sie als praktikabel erwiesen?

13 Vermieter Makler

14 Welchen Aussagen, die für das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu?

15 Vermieter

16 Welchen Aussagen, die für das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? Makler

17 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (1/2)

18 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (2/2)

19 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (1/2) Vermieter

20 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (2/2) Vermieter

21 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (1/2) Makler

22 Welchen Aussagen, die gegen das Bestellerprinzip sprechen, stimmen Sie zu? (2/2) Makler

23 Ergebnisse Fragenteil Makler

24 Welche Dienstleistungen zählen, zusätzlich zur Vermietung von Wohnraum, zum aktuellen Leistungsportfolios Ihres Unternehmens?

25 Welchen Anteil machen Wohnungsvermietungen am Gesamtumsatz Ihres Unternehmens aus?

26 Durch wen werden Sie derzeit bei der Vermietung von Wohnimmobilien entlohnt?

27 Haben Sie durch das Bestellerprinzip im Vergleich zum Vorjahr Umsatzeinbußen hinnehmen müssen?

28 Ist durch das Bestellerprinzip Ihre wirtschaftliche Existenz gefährdet?* *931 Makler, die Umsatzeinbußen zu beklagen haben

29 In welchem Umfang haben Sie im Vergleich zum Vorjahr Umsatzeinbußen hinnehmen müssen?* *931 Makler, die Umsatzeinbußen zu beklagen haben

30 Hat Ihr Unternehmen aufgrund des Bestellerprinzips Sparmaßnahmen vorgenommen?

31 Hat Ihr Unternehmen aufgrund des Bestellerprinzip das Leistungsportfolio verändert?

32 Wann haben Sie damit begonnen, Ihr Leistungsportfolio zu verändern?* *722 Makler, die aufgrund des Bestellerprinzips ein verändertes Leistungsportfolio bieten

33 Hat Ihr Unternehmen sonstige Maßnahmen getroffen, um auf das Bestellerprinzip zu reagieren?

34 Welchen Preis erachten Sie für eine Vermietung durch ihr Unternehmen in Ihrem Markt für durchsetzbar?

35 Wie bewerten Sie die Bemühungen (z.B. von Verbandsseite), das Bestellerprinzip doch noch auf dem Rechtsweg zu stoppen?

36 Wie schätzen Sie die Geschäftsentwicklung für Ihr Unternehmen ein?

37 Ergebnisse Fragenteil Vermieter

38 Welchen Einfluss hat das Bestellerprinzip auf Ihr Vertragsverhältnis mit Maklern?

39 Welcher Anteil an der Gesamtvermietungsleistung von Wohnungen Ihres Unternehmens kommt mit Hilfe von Maklern zustande?

40 Was sind die Hauptbeweggründe, trotz des Bestellerprinzips mit Maklern zusammen zu arbeiten?* *77 Vermieter, die aktuell mit Maklern zusammen arbeiten

41 Welche Kriterien sind für Sie ausschlaggebend, wenn Sie einen Makler beauftragen?* *77 Vermieter, die aktuell mit Maklern zusammen arbeiten

42 Warum arbeiten Sie nicht mit einem Makler zusammen?* *87 Vermieter, die nicht mit Maklern zusammen arbeiten

43 Welchen Preis erachten Sie für eine Vermietung durch einen Makler als angemessen?

44 Zeitgleich mit dem Bestellerprinzip wurde auch die sog. Mietpreisbremse verabschiedet. Ist Ihr Unternehmen davon betroffen?

45 Welche Folgen hat die Mietpreisbremse für Ihr Unternehmen?* *70 Vermieter, die von der Mietpreisbremse betroffen sind

46 Wie schätzen Sie die Geschäftsentwicklung für Ihr Unternehmen ein?

47 Kontakt Bei Rückfragen zur Studie „100 Tage Bestellerprinzip“ wenden Sie sich bitte an: ImmobilienScout24: Immobilien IMMO MEDIA CONSULT:


Herunterladen ppt "100 Tage Bestellerprinzip Eine Online-Befragung unter 1.307 Maklern & gewerblichen Vermietern von ImmobilienScout24, der Immobilien Zeitung und IMMO MEDIA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen