Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 * 19. Juni 1891  † 26. April 1968  Ursprünglich Helmut Herzfeld  Maler, Graphiker, Fotomontagekünstler und Bühnenbildner  3 Geschwister  zog in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " * 19. Juni 1891  † 26. April 1968  Ursprünglich Helmut Herzfeld  Maler, Graphiker, Fotomontagekünstler und Bühnenbildner  3 Geschwister  zog in."—  Präsentation transkript:

1

2  * 19. Juni 1891  † 26. April 1968  Ursprünglich Helmut Herzfeld  Maler, Graphiker, Fotomontagekünstler und Bühnenbildner  3 Geschwister  zog in die Schweiz, da er wegen Gotteslästerung verhaftet wurde  Eltern verschwanden  musste in Heime und Pflegefamilien

3  1905 Lehre als Buchhändler  1912 arbeite er als Werbegrafiker  Absolvierte ein Studium für Kunst und Handwerk

4  1924 erschien „Vater und Söhne 1924“  Erste politische Fotomontage   Meister der politischen Fotomontage

5  Gestaltete die Typografie bei den Wochenausgaben der „Neuen Jugend“ und der „Kleinen Grosz-Mappe“  1918 trat Heartfield der KPD bei  Ab 1919 war als Protagonist der Berliner „Dada- Bewegung“ und in dieser Szene als „Monteurdada“ bekannt  Im April 1920 gab er „Dada 3“ heraus  Im Juni beteiligte er sich an der Dada-Messe in Berlin  Außerdem wurde er Ausstattungsleiter der Reinhardt-Bühnen in Berlin unter Erwin Piscator und 1923 Mitarbeiter der Satirezeitschrift „Der Knüppel“.

6


Herunterladen ppt " * 19. Juni 1891  † 26. April 1968  Ursprünglich Helmut Herzfeld  Maler, Graphiker, Fotomontagekünstler und Bühnenbildner  3 Geschwister  zog in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen