Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LINK Institut auf der Research & Results 2015 28. - 29. Oktober 2015 MOC Veranstaltungscenter München LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LINK Institut auf der Research & Results 2015 28. - 29. Oktober 2015 MOC Veranstaltungscenter München LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY."—  Präsentation transkript:

1 LINK Institut auf der Research & Results Oktober 2015 MOC Veranstaltungscenter München LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY

2 Hier finden Sie uns! 2 Nutzen Sie die Gelegenheit für ein persönliches Gespräch und eine Erfrischung an unserem Stand (Nr. 179) – direkt am Eingang Halle 1. Hallenplan

3 Unsere Themen: Überblick 3 Workshop 1: Reputation & Nachhaltigkeit Workshop 2: Big Data und Marktforschung Impulsvortrag am LINK Messestand: Pricing im Zeitalter von Behavioural Economics Impulsvortrag am LINK Messestand: Pricing im Zeitalter von Behavioural Economics Impulsvortrag am LINK Messestand: Innovation bei Werbepretesting Impulsvortrag am LINK Messestand: Innovation bei Werbepretesting

4 Workshop 1: Reputationsforschung 4 Reputation und Nachhaltigkeit – die Bausteine für den Unternehmenserfolg Früherkennung und Steuerung der relevanten Faktoren Mittwoch, | Uhr | Raum 5 Ein guter Ruf gilt unumstritten als wichtigste Voraussetzung, um langfristig Erfolge zu erzielen. Zur Überprüfung der Reputation wird häufig nur auf halber Strecke geforscht. Die Reputationsanalyse geht weit über klassische Image- und Kundenzufriedenheitsanalysen hinaus und bezieht dabei die unterschiedlichsten Stakeholder und Perspektiven ein, idealerweise auch die mediale Sicht. Bei einer Reputationsstudie wird ein Unternehmen ganzheitlich auf funktionaler, sozialer und emotionaler Ebene bewertet, sowohl von Kunden als auch von potenziellen Kunden. Im Vortrag wird die Methode anhand von Case Studies präsentiert und gezeigt, wie diese als Steuerungsinstrument genutzt werden kann, um Reputationsrisiken einzuschätzen und entsprechend Reputationsverlusten vorzubeugen. Dr. Helen Lauff Senior Projektleitung Sozialforschung LINK Institut Aleksa Moentmann Senior Projektleitung Consumer Research LINK Institut

5 Workshop 2: Big Data und Marktforschung 5 Internet of Things – Ein Paradigmenwechsel in der Marktforschung Donnerstag, | Uhr | Raum 1 Big Data betritt ein neues Zeitalter, indem über mobile Hochleistungssensoren horizontale Netzwerke geschaffen werden. Diese IOT-Sensoren messen nicht nur, sondern kommunizieren untereinander, geben Anweisungen und aktivieren. Mit diesem technologischen Fortschritt eröffnen sich der Marktforschung ganz neue Welten. Sie erhalten mit diesem Referat Einblick in die Chancen und Herausforderungen der IOT-basierten Forschung, die einen Paradigmenwechsel in der Marktforschung initiiert. Stefan Oglesby CEO und Verwaltungsratspräsident LINK Institut Christoph Wartmann CEO Nexiot

6 Die Marktforschung hat mittlerweile akzeptiert, dass es den rationalen Konsumenten in Reinform nicht gibt und dass viele (Kauf-)Entscheidungen intuitiv getroffen werden. Die dazu vorliegenden Erkenntnisse werden modern unter dem Begriff Behavioural Economics zusammengefasst. Dieser Paradigmenwechsel betrifft auch und insbesondere die Preisforschung. Wir stellen Ihnen vor, welche preispsychologischen Effekte eine Rolle spielen können und mit welchen Methoden die Marktforschung diesen begegnen kann. Die Impulsvorträge dauern Minuten. Anschließend tauschen wir uns gerne bei einer Erfrischung über spezifische Fragen mit Ihnen aus. Impulsvortrag LINK Messestand -Pricing 6 Pricing im Zeitalter von Behavioural Economics Mittwoch, | Uhr | 16:15 Uhr |Stand 179 Donnerstag, | Uhr | Uhr | Stand 179 Philipp Fessler Leiter Analytics LINK Institut

7 Der LINK Werbepretest Online misst die drei maßgeblichen Aspekte, die zu einem optimalen Werbeeffekt beitragen. Kognition: Werbung sollte eine klare Botschaft vermitteln. Emotion: Werbung sollte ansprechen und gefallen. Aktivierung: Werbung sollte handlungsrelevant sein. Wir stellen Ihnen den ergänzenden Einsatz innovativer Instrumente vor, mit denen wir zusätzlich unbewusste Prozesse messen können, die verantwortlich für die Steuerung der Markenaffinität und die implizite Informationsaufnahme bei Markenkontakt über Werbung sind. Lassen Sie sich informieren über den Einsatz unserer impliziten Messverfahren: der LINK EmotiCam  Gesichtsausdruckserkennung via Webcam des IAT  Messung der tatsächlichen, unbewussten Assoziationsstärken des NeuroIPS®  Identifikation neurologischer Persönlichkeitsstrukturen zur Erhöhung der Werbewirksamkeit Die Impulsvorträge dauern Minuten. Anschließend tauschen wir uns gerne bei einer Erfrischung über spezifische Fragen mit Ihnen aus. Impulsvortrag LINK Messestand - Werbepretest 7 Innovation bei Werbepretesting Mittwoch, | Uhr | Stand 179 Donnerstag, | Uhr | Stand 179 Marcus Dreyer Senior Consultant Marketing- & HR-Research LINK Institut

8 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY LINK Institut für Markt- und Sozialforschung GmbH Burgstraße Frankfurt am Main Fon: Fax: Lausanne Zürich Luzern Frankfurt Bern Lugano LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY


Herunterladen ppt "LINK Institut auf der Research & Results 2015 28. - 29. Oktober 2015 MOC Veranstaltungscenter München LINK INSTITUT. PASSION FOR QUALITY."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen