Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Extensible Characterisation Definition Language (XCDL) Volker Heydegger HKI Kolloquium, Köln, 9.11.2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Extensible Characterisation Definition Language (XCDL) Volker Heydegger HKI Kolloquium, Köln, 9.11.2007."—  Präsentation transkript:

1 Extensible Characterisation Definition Language (XCDL) Volker Heydegger HKI Kolloquium, Köln,

2 Überblick XCDL im Kontext der XCL Was ist XCDL? XCDL in der Praxis: Comparator

3 XCDL im Kontext der XCL XCL XC E LXC D L Names Library/ XCL Ontology

4 Was ist XCDL? XCDL ist ein Sprache zur Beschreibung von Eigenschaften digitaler Objekte

5 Digitales Objekt Bitsequenz : … Bitsequenz wird gespeichert als Datei(en) Der Inhalt einer Datei liegt formatiert vor:.tif,.gif,.doc,.pdf, … Format: - strukturiert Bitsequenz - weist ihren einzelnen Abschnitten eine Bedeutung zu

6 Darstellung digitaler Objekte

7

8 XCDL ist ein Sprache zur Beschreibung von Eigenschaften digitaler Objekte

9 Eigenschaften digitaler Objekte Applikationstypische Eigenschaften:

10 Durch das Format beschriebene Eigenschaften: Image width: 277 Image length: 339 Compression: uncompressed

11 XCDL ist ein Sprache zur Beschreibung von Eigenschaften digitaler Objekte

12 XCDL als Sprache XML XML tags XML schema

13

14 Was leistet XCDL? Einheitliche Struktur: die Eigenschaften verschiedener digitaler Objekte werden mit einer einzigen Sprache, Vokabular und Grammatik beschrieben Einheitliche Beschreibung von Eigenschaften und deren Werte: XCDL greift auf einheitliche Definitionen der Eigenschaften zurück (XCL Schema-Teil: namesLib, XCL ontology) und definiert einen propertyspezifischen Satz erlaubter Datentypen Erweiterbarkeit: Das zugrunde liegende XCDL-XML Schema ist erweiterbar, ebenso sämtliche anderen Teile der XCL file.png file.tifXCDL file.gif TIFF: imageLength PNG: imageHeight ? : ? XCDL: imageHeight

15 Anwendungsbeispiel: Comparator

16 Comparator: Anwendungskontext Datenmigration Transfer von Daten von Speichermedium/ Umgebung Anach B Dateimigration Konvertierung des Formats X nach Format Y Verarbeitbarkeit durch Software/ Hardware Preservation Planning Evaluierung von Langzeitarchivierungsstrategien Entscheidungshilfe

17 Comparator: Aufgabe Aufgabe: Vergleich zweier XCDL Vergleich einzelner Eigenschaften (Properties) Vergleich mehrerer Eigenschaftsgruppen Gesamtvergleich (XCDL A ist mit XCDL B zu 94% identisch)

18 ? ? ?

19 ?

20 Vergleichsmetriken A=B ? A-B ? A-B % ?

21 Thank you for your attention!


Herunterladen ppt "Extensible Characterisation Definition Language (XCDL) Volker Heydegger HKI Kolloquium, Köln, 9.11.2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen