Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Outreach Aktivitäten Teilchenphysik Michael Kobel, Uni Bonn, EPOG Fachverband Teilchenphysik, DPG Berlin, 8.3.2005 1) CERN50 2) www.teilchenphysik.de 3)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Outreach Aktivitäten Teilchenphysik Michael Kobel, Uni Bonn, EPOG Fachverband Teilchenphysik, DPG Berlin, 8.3.2005 1) CERN50 2) www.teilchenphysik.de 3)"—  Präsentation transkript:

1 Outreach Aktivitäten Teilchenphysik Michael Kobel, Uni Bonn, EPOG Fachverband Teilchenphysik, DPG Berlin, ) CERN50 2) 3) ECFA Session (Teilchenphysik und ILC) bei ESOF ) ELCSG Linear collider outreach ILC 5) EPOG Schülerforschungstage WYP 2005 Hands on Particle Physics Hands on Particle Physics 6) Science on Stage Aktivitäten

2 1) CERN50 Aktivitäten in D 20 Universitäten und Institute in 15 Städten: konzertierte Events besonders im Oktober / November 04: Deutsche CERN 50 task force (R.Nisius, C.Gößling+C.Hoffmann, T.Trefzger, MK, G.Herten, G Quast) Gemeinsames Ankündigungsplakat Übersetzung der CERN Kalender als Poster Update der DESY Urania Poster Serie Presse und TV Kontakt 2 DVDs verteilt an Institute DVD I: 5 Filme, vier in Deutsch Großes Interesse, besonders bei Schulen 500 Exemplare neu verfügbar DVD II: weiteres Material (posters, audios) download vom Web möglich Übersetzte Auszüge von Infinitely CERN

3 Neu: Particle Physics Show (Uni Bonn) Von Quarks zu Quasaren Triggered by researchers (H.Dreiner, M.K.) planned with students performed by students Topics: Atoms and Nuclei Detectors and Accelerators Elementary Particles Forces and Symmetries Cosmology and Part. Physics 3 performances 1200 spectators school events overbooked accelerator competition CERN T-shirt for best students at DESY-type linear accelerator neue Aufführungen Einsteinjahr / Masterclasses

4 2) Outreach Web Seiten or.de or.info (Lesezeichen!) Faktor 12 Besucherzunahme, selbst ohne CERN50 Effekt vor Februar 03: ~ 150 Besuche/Monat bis Februar 04: ~ 800 Besuche/Monat März04 – August 04 ~1800 Besuche/Monat September 04: 2800, Oktober 04: 3600 Besuche/Monat März 03 März 04

5 Werbung für teilchenphysik.de Bitte Link auf *Ihrer* Webseite! Verteilung von Lesezeichen 2004: 250 Lesezeichen an jedes Institut verfügbar 2005: 10,000

6 3) ECFA Beiträge zu ESOF 2004, Stockholm, ESOF Ziel: highlight science in Europe (wie AAAS in Amerika) 1800 Teilnehmer aus 68 Länder (350 Journalisten) 12 Plenar Sitzungen (teilweise parallel) 60 Parallel Sitzungen (aus 260 Bewerbungen) Science in the city ECFA Session From Quarks to Galaxies 3 Talks present status, 2 Talks future plans, 45 Diskussion, 3h total 1.) Gerard t'Hooft: The Nature of Matter and Forces 2.) Licia Verde: The Cosmic Connection: From Quarks to Galaxies 3.) Ugo Amaldi: From Accelerators to Cancer Therapy 4.) Ulf Danielsson: Theories Spanning Time and Space of the Universe 5.) Albrecht Wagner: Pushing the Frontier: Tools for the next Decade ECFA Ausstellung: Tracking down the origin of matter ECFA Press Briefing 7 Tage nach ITRP Empfehlung Vorbereitung: Outreach Subkomitee des ELCSG Nächste ESOF: Juli 2006, München

7 ECFA Ausstellung (30 m 2 ) From cloud chambers to linear accelerators - tracking down the origin of matter 5 Guides: GSI, Amanda, DESY kompliziert zu organisieren (e.g. Transport von 5 Stellen) Dank speziell an U.Behrens (DESY Zeuthen, Ch. Mrotzek (DESY HH) Most educative and most hands-on exhibition of ESOF

8 4) Linear Collider Outreach: Europ. ELCSG outreach sub-committee tackle three issues: Immediate strategy aimed at politicians Strategy aimed at other scientists Strategy aimed at the general public Coordinators (appointed by ELCSG) Phil Burrows (London), Giorgio Chiarelli (Pisa), Michael Kobel (Bonn), Francois le Diberder (Paris) Philippe Bambade (Paris), Actions and plans so far: collect info on national activities session and exhibition at ESOF 2004, Stockholm outreach day + exhibition at LCW04 Paris, April 04 finalizing outreach strategy document: future task after ITRP decision: close cooperation with other regional groups, represented under promote the 0.5-1TeV ILC as the priority for HEP complementary to the LHC, and before any other more futuristic option

9

10 5) EPOG Hands on Particle Physics Masterclasses Teilchenphysik Schülerforschungstage Schüler/innen (16-18 Jahre) verbringen 1 Tag in Instituten Vorträge (Einführung in Teilchenphysik) Arbeiten wie echte Wissenschaftler (Z 0 branching ratios) tägliche Video Konferenz zwischen ca. 6 Instituten am Ende des Tages Diskussion der Resultate oder Unterschiede Kombination der Resultate European Organisation for WYP 2005 ca 60 Institute aus 18 Ländern (je Schüler) (D: BN, HD, DO, MZ, DESY Hamburg, HUBerlin / DESY Zeuthen ) Über 3000 Schüler/innen insgesamt Größte Europäische WYP Teilchenphysik Veranstaltung Gebündelt in zwei Wochen: 7. März – 19. März 2005 (Eröffnung im Rahmenprogramm Finanzielle Unterstützung: EPS-HEPP, BMBF Organisationsteam : Gesamtkoordination: MK Nationale Organsation: EPOG MItglieder Support: Science on Stage D (mailing), 5h WHK Bonn (CD, Web)

11 Arbeitsmaterial (16 Sprachen) physics 3 Lernsysteme zur Messung von Z branching ratios: Identifying Particles (T.Wyatt, Manchester) (UK,DE,GR,IT,SK) 14 Sprachen!!! Hands on CERN (E.Johannsson et al, Stockholm) (UK,SE,IT,FR,DK,HU,SP(x3),NO,GR,CZ,SL,PT) 14 Sprachen!!! Keyhole to the birth of Time (J.Gillies et al, CERN) (UK,PL,SP,IT) Weitere Lehrsysteme auf CD: Louvain (Französisch) Teilchenphysik Einführung, ALEPH Ereignisse BABAR (English) Relativistische Kinematik, Eigenzeit, K0s Lancaster (English) Stoßgesetze, Impuls Messung Bonn (Deutsch) Blasenkammerbilder, Kosmologie, Medizinische Anwendungen Erlangen (Deutsch) Quiz and Animationen DESY (Deutsch) Kworkquark Souvenirs an alle Schüler/innen: 6000 Masterclass CDs ~ Kopie der Website exzellentes PR Material auch außerhalb der Schülerforschungstage CERN Comic Welt der Teilchen HERA Broschüre

12 6) Science on Stage Deutschland e.V. Seit Geschäftstelle (finanziert von Think Ing.) : Bad Honnef Lehrerfortbildung (Schulministerium NRW + Think-Ing) Science on Stage – eine europ. Bühne für Lehr- und Lernkonzepte Europ.Workshop Different Ways of Teaching Science in EuropeDifferent Ways of Teaching Science in Europe : Bad Honnef Kickoff-Meeting 40 Teilnehmer aus 15 Ländern Kickoff-Meeting CERN: Europäisches Festival Science on Stage 2006: Europäische Konferenz Präsentation der Resultate Lehrerwettebewerb für WYP 2005 Einstein in die Schule Anmeldung bis Ende Jan 2005 Veranstalter: SonSD, Giesel, ThinkIng. CERN ESO ESA EMBL EFDA ILL ESRF Vortrag morgen: Didaktik

13 7) Summary Diese Folien wie immer auf Masterclass CD und CERN50 DVD zu erhalten von (oder hier vorne) Treffen Öffentlichkeitsarbeit: Anschließend HIER, nicht in H3002

14 Treffen Öffentlichkeitsarbeit MK: Masterclasses / Schülerforschungstage Andre Sopczak: Lancaster Particle Physics Thomas Trefzger: Kamiokanne Mainz ( 1 Folie) Herbert Dreiner: Physikshows in Bonn (siehe mail) MK: Linear Collider Outreach (1 Folie) A.O.B.

15 Von Thomas Trefzger (Uni Mainz) Kamiokanne und Streuexperiment Produziert 30 Sätze, 25 bereits verschickt, Bestellungen etwa noch 10. Folgende Unis haben 1, bzw. 2 Kannensätze: Dresden, Zeuthen, Freiburg, Bonn, Aachen, Mons (Belgien), Karlsruhe, Mainz Dazu 18 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet. 25 weitere Sätze in Vorbereitung. Streuexperiment ist in Jülich nachgebaut Während des Sommers auf der MS Einstein rheinaufwärts. Rutherford Uni Mainz

16 ILC Outreach Gemeinsame Website von ELCSG+ULCSG+ALCSG outreach: To do: inreach + outreach Information der eigenen Kolleg/innen Politik, Administration, Wissenschaft, Medien Klare Message nach außen, e.g. LHC+ILC Synergie 1-pager Technology Transfer Industrie (DESY meeting) Plan: 3 ILC communication FTEs (1/Region) (funding in Diskussion bei ULCSG + ELCSG) Wöchentlicher Newsletter Web Seiten Corporate Identity Posters Exhibits Arbeit für alle: Web Seiten ( interactions staff) Repräsentation von Europa auf Start: D,F,I,UK: Liste der Institute mit Aktivitäten Sammlung von Vorträgen


Herunterladen ppt "Outreach Aktivitäten Teilchenphysik Michael Kobel, Uni Bonn, EPOG Fachverband Teilchenphysik, DPG Berlin, 8.3.2005 1) CERN50 2) www.teilchenphysik.de 3)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen