Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

>> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE >> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ">> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE >> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE."—  Präsentation transkript:

1 >> Einsatzbriefing >> zu ZI nE >> Einsatzbriefing >> zu ZI nE

2 ZI nE Einsatzbriefing Lage Eigene Aufklärung meldete ein großes logistisches Lager der Streitkräfte des Moff Lipsanes einige Kilometer südlich des Hochplateaus in der Wüstenregion Sumps. Nach der Eroberung der feindlichen Bunker im Norden dieses Stützpunktes durch das SFP sind somit die Voraussetzungen für den Angriff des Regiments Wolfsrudel geschaffen, welcher nun beginnt.

3 ZI nE Einsatzbriefing Auftrag >> >> An alle Teile des Wolfsrudels, hier spricht ihr Divisionskommandeur. Der Feind hat seine gesamte Reserve mobilisiert und sie in Richtung des Stützpunktes in Marsch gesetzt - voraussichtliche Ankunftszeit in dreißig Minuten. Weiterhin nähert sich eine unbekannte Anzahl fdl. Luftstreitkräfte ihrer Position aus ostwärtiger Richtung. Sie müssen trotz dieser Lageänderung unter allen Umständen das Lager nehmen und um die Versorgung des Feindes zu schwächen größtmögliche Schäden verursachen, sollten sie es nicht halten können. Da der Rest der Division derzeit ebenfalls von einem großangelegten Gegenstoß des Feindes überrascht wurde, sind sie vorerst auf sich alleine gestellt. Luftunterstützung durch das 13. Kampfgeschwader ist für sie angefordert, wird aber voraussichtlich nicht rechtzeitig eintreffen. Ihr Regimentskommandeur, Colonel Dyke, ist bereits mit einigen schweren Kampfläufern auf dem Weg zu ihnen und wird in dieser Schlacht an ihrer Seite kämpfen. Ich wiederhole noch einmal, das Lager muss unter allen Umständen genommen und vernichtet werden. Gherant, Ende. >> >>

4 ZI nE Einsatzbriefing Durchführung Das Lager wurde seit 18:45 von eigener Artillerie unter Beschuss genommen und wird seit 19:10 durch mechanisierte Kräfte des Regiments angegriffen. Schwer- punkt hierbei ist die Einnahme und Vernichtung der Hangars und des Verladebahnhofs. Das SFP wird von den Bunkern im Norden aus dem Regiment im Angriff folgen und die östlichen Baracken von Norden aus angreifen. Da die feindlichen Luftstreitkräfte sich aus dieser Richtung annähern werden, ist es von gehobener Bedeutung die Baracken schnell zu nehmen und Luftabwehrstellungen einzurichten. Während des vermuteten Gegenstoßes des Feindes aus dem Westen wird es Aufgabe des SFP sein dem Wolfsrudel den Rücken freizuhalten und ggf. Kampf- unterstützung zu leisten.

5 ZI nE Einsatzbriefing Ausrüstung Neben der regulären pers. Ausrüstung der Soldaten unterstehen dem SFP für den Zeitraum dieser Mission: 2 x QH-7 Chariot 2 x QH-7 Chariot 2 x Repulsor Scout 2 x Repulsor Scout 1 x AT-ST 1 x AT-ST

6 ZI nE Einsatzbriefing Feindkräfte Die Reserve Moff Lipsanes besteht aus mehreren Bataillonen seiner Sturmtruppen sowie einem mechanisierten Regiment. Die plötzlich auftretenden Luftstreit- kräfte Lipsanes, vermutlich unterirdische Anlagen als Basis nutzend, bestehen aus mehreren Staffeln planetarer Jäger, deren Feuerkraft in etwa mit der eines TIEs zu vergleichen ist, wohingegen die Panzerung deutlich stärker ist.


Herunterladen ppt ">> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE >> Einsatzbriefing >> zu ZI 220912 nE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen