Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

OO Analyse und Entwurf für Anwender X. Der Kern der Objektorientierung: Der Entwurf Dr. Michael Löwe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "OO Analyse und Entwurf für Anwender X. Der Kern der Objektorientierung: Der Entwurf Dr. Michael Löwe."—  Präsentation transkript:

1 OO Analyse und Entwurf für Anwender X. Der Kern der Objektorientierung: Der Entwurf Dr. Michael Löwe

2 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 2 Inhalt der Ausbildung Kennzeichen objektorientierter Softwareentwicklung (1) Projektorganisation (2) Architektur (2) Objektorientierte Analyse (4) Objektorientierter Entwurf (5) Realisierung und Test (2)

3 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 3 Lernziele Verständnis für die Wichtigkeit des Entwurfs Einsicht in die Dreifaltigkeit –Material, Werkzeug, Prozeß –Attribute, Operationen, Interaktion Gefühl für den Übergang Analyse / Entwurf Kennenlernen der Beschreibungsmittel Einsicht in den nötigen Detaillierungsgrad Erlernen erster Faustregeln für guten Entwurf Regeln für angemessene Benutzeroberflächen

4 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 4 Inhalt Aufgaben und Ergebnisse im Entwurf (Wiederholung) Was ist der Entwurf? Übergang in den Entwurf Das Thema des Entwurfs: Innere (und äußere) Struktur der Klassen –Attribute, –Operationen, –Schnittstellen und –Interaktion

5 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 5 Aufgaben im Entwurf Abbildung der Analyse-Ergebnisse (ideale Technik) auf die verfügbare Technik –Abbildung der Analyseklassen auf DV-Datentypen –Abbildung der Analyseobjekte auf DV-Objekte –Dabei Abstraktion durch Begrenzung der Eigenschaften –Festlegung der konkreten Dienste (Protokolle) –Festlegung der konkreten Zusammenarbeit –Dabei Festlegung der endgültigen Beziehungsstruktur –Berücksichtigung der technischen Belange

6 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 6 Ergebnisse des Entwurfs Vollständiges Objekt/Klassendiagramm –Ergänzung der Analyse-Ergebnisse um technische Klassen –Attribute und Operationen (Datentyp) –Vererbungsbeziehungen –Vervollständigung der Beziehungen Spezifikation der Zusammenarbeit (Interaktion) –Sequenzdiagramme für komplizierte Szenarien –Angabe zu verwendender Entwurfsmuster Entwurf der Benutzerinteraktion –Oberflächenprototypen –Dialogfolgeskizzen für Szenarien

7 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 7 Analyse Entwurf Realisierung Planung Analyse Entwurf Realisierung Planung Analyse Entwurf Realisierung Planung Analyse Entwurf Realisierung Planung Rückkopplung im Entwicklungsprozeß Analyse Entwurf Realisierung Planung

8 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 8 Was ist der Entwurf? Die Ergebnisse der Analyse beschreiben die Struktur einer fachlichen Lösung für eine Entwicklungsaufgabe unter der Annahme idealer Technik. Die Ergebnisse des Entwurfs beschreiben die Struktur einer fachlichen Lösung für eine Entwicklungsaufgabe unter der gegebenen Technik.

9 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 9 Übergang in den Entwurf Kontextdiagramm: System und seine Akteure Kontextdiagramm: System und seine Akteure Anwendungsfalldiagramm: Anwendungsfälle und ihre Akteure Anwendungsfalldiagramm: Anwendungsfälle und ihre Akteure Anwendungsbeschreibung: Systemfunktionen und ihre Abläufe Anwendungsbeschreibung: Systemfunktionen und ihre Abläufe Fachlexikon: Fachbegriffe und -strukturen Fachlexikon: Fachbegriffe und -strukturen Fachliches Klassenmodell: Klassen und Beziehungen Fachliches Klassenmodell: Klassen und Beziehungen Aktivitätsdiagramme: Aktivitäten und kausale Abhängigkeit Aktivitätsdiagramme: Aktivitäten und kausale Abhängigkeit Fachliches Klassenmodell: Attribute und Operationen Fachliches Klassenmodell: Attribute und Operationen Interaktionsdiagramme: Realisierung der Aktivitäten durch Interaktion von Objekten Interaktionsdiagramme: Realisierung der Aktivitäten durch Interaktion von Objekten

10 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 10 Von der Interaktion zu den Operationen Aktivität: Aus Angebot mit eigenen Daten Vertrag erzeugen AngebotVertragKunde Vertrag erzeugen neu Daten übernehmen Kunde zuordnen Vertrag zuordnen Anschrift zuordnen Anschrift prüfen *Einzelnes Datum holen

11 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 11 Einfluß der eingesetzten Technik Ober- fläche Persistenz Übergang in den Entwurf Anwendungsfalldiagramm Anwendungsfallbeschreibung * Aktivitätsdiagramm Fachlexikon Klassenmodell (Struktur)Interaktionsdiagramm * Klassenmodell (vollständig)

12 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 12 Innere Struktur von Klassen Zustände und Eigenschaften –Attribute –Typen Verhalten –Operationen –Methoden –Nachrichten –Schnittstellen Interaktion

13 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 13 Beispiel Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge Klassenname Attributname Attribut-Typ Initialwert Operationsname Parameter Parameter-Typ Rückgabe-Typ

14 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 14 Beispiel Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge k1 k2 k3 k1:Kreis radius = 1 mittelpunkt = (0,0) k2:Kreis radius = 2.5 mittelpunkt = (3,1.25) k3:Kreis radius = 1.5 mittelpunkt = (-1.5,-3) instance of

15 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 15 Beispiel (Fortsetzung) Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge k1 k2 k3 k1:Kreis radius = 1 mittelpunkt = (0,0) k2:Kreis radius = 2.5 mittelpunkt = (3,1.25) k3:Kreis radius = 1.5 mittelpunkt = (-1.5,-3) versteckDich zeigDich

16 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 16 Attribut Definition: Ein Attribut ist ein Element, das in jedem Objekt einer Klasse gleichermaßen enthalten ist und von jedem Objekt mit einem individuellen Wert repräsentiert wird. Im Gegensatz zu Objekten haben Attribute außerhalb des Objektes, von dem sie Teil sind, keine eigene Identität. Attribute sind vollständig unter der Kontrolle der Objekte, von denen sie Teil sind.

17 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 17 Attribut (Beispiele) name : String = Unbekannt angebot : Angebot rechnungsdatum : Datum farbe : {rot, blau, grün} \alter : Integer {alter = today - gebDatum} vornamen [1..5] : String Elementarer Typ: String, Integer, Float, Character,... Typangabe durch Klassenname Aufzählungstyp Mehrfachattribut Abgeleitetes Attribut

18 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 18 Operation Definitionen: Operationen sind Dienstleistungen, die von einem Objekt angefordert werden können, sie werden beschrieben durch ihre Signatur (Operationsname, Parameter- und Rückgabespezifikation). Eine Methode implementiert eine Operation. (Sie ist eine Sequenz von Anweisungen/Interaktionen.) Eine Nachricht überbringt einem Objekt die Information darüber, welche Aktivität von ihm erwartet wird und fordert es so zur Ausführung einer Operation auf.

19 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 19 Operation (Beispiele) freigeben () : Vertragsstatus vergrößern (umFaktor : Real) : GeomFigur setzePosition (x : Integer, y : Integer) rufnrHinzufügen (rufnr : String, art : Rufart) Rückgabetyp Kein Parameter Parameter, Parametertyp Typgleiche Parameter Mehrere Parameter

20 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 20 Operation, Methode und Nachricht Gekapselt Daten: Attribute Gekapselte Funktionen: Methoden Schnittstelle: Operationen Kunde Gekapselt Daten: Attribute Gekapselte Funktionen: Methoden Schnittstelle: Operationen Dienstleister Nachricht Merke: Eine Operation kann durch diese Trennung über viele verschiedene Methoden realisiert sein!!!

21 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 21 Versandweg {abstract} standardwegZuordnen (v : Vertrag) Operationen und abstrakte Klassen Person Telefonnr. Faxnr. -Adr. Anschrift Kommunikationsweg {abstract} * hat Vertrag 1 Versicherungsnehmer =

22 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 22 Schnittstellenklassen Versteckbar {abstract} zeigDich() versteckDich() Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge interface Versteckbar zeigDich() versteckDich() Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge implements Kreis radius: Länge mittelpunkt: Punkt = (10,10) zeigDich () versteckDich () setzeMittelpunkt(pos:Punkt) setzeRadius(rad:Länge) liefereRadius():Länge Versteckbar

23 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 23 Elementare Interaktion Gekapselt Daten: Attribute Gekapselte Funktionen: Methoden Schnittstelle: Operationen Kunde Gekapselt Daten: Attribute Gekapselte Funktionen: Methoden Schnittstelle: Operationen Dienstleister Nachricht

24 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 24 Interaktion Aktivität: Aus Angebot mit eigenen Daten Vertrag erzeugen AngebotVertragKunde Vertrag erzeugen neu Daten übernehmen Kunde zuordnen Vertrag zuordnen Anschrift zuordnen Anschrift prüfen *Einzelnes Datum holen Objekt Klassenname Nachricht mit Absender und Empfänger Reihenfolge Zeit Iteration Lebenslinie

25 Objektorientierte Analyse und Entwurf EntwurfProf. Dr. Michael Löwe, FHDW, Hannover 25 Zusammenfassung Entwurf und Analyse haben viele Modelle gemeinsam –Analyse: Ideale Technik –Entwurf: Gegebene Technik {Bemerkung: Gegebene Technik bewegt stark auf ideale Technik zu!} Entwurf ergänzt die Analysergebnisse –Attribute und Operationen –Technische Klassen –Interaktion –Oberflächen Das Ergebnis im Entwurfs ist das Klassenmodell Realisierung implementiert die Methoden


Herunterladen ppt "OO Analyse und Entwurf für Anwender X. Der Kern der Objektorientierung: Der Entwurf Dr. Michael Löwe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen