Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Terminologie von Anfang an Terminologie in der Praxis Der Terminologiekreis als Instrument zur Benennungsfindung Willkommen bei Workshop 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Terminologie von Anfang an Terminologie in der Praxis Der Terminologiekreis als Instrument zur Benennungsfindung Willkommen bei Workshop 2."—  Präsentation transkript:

1 Terminologie von Anfang an Terminologie in der Praxis Der Terminologiekreis als Instrument zur Benennungsfindung Willkommen bei Workshop 2

2 Terminologie von Anfang an wird von einem Terminologen geleitet besteht aus Mitgliedern folgender Unternehmensbereiche: Technische Redaktion Übersetzung/Sprachendienst Konstruktion/Entwicklung Normstelle Patentwesen/Rechtswesen Vertrieb Werbeabteilung/Marketing Einkauf Der Terminologiekreis

3 Terminologie von Anfang an hat die folgenden Aufgaben: Unterstützung des Terminologen bei Benennungsfindung und Definition Erstellung von Benennungen und Definitionen Erstellung von Regeln zur Benennungsbildung Durchsetzung der Terminologiearbeit in allen Unternehmensbereichen Schulung und Beratung der Terminologienutzer.... Der Terminologiekreis

4 Terminologie von Anfang an Beispiel: Regeln zur Benennungsbildung

5 Terminolgieschein für _________________________ Abb. Nr.Begründung/DefinitionBenennung

6

7 Terminologieschein für Uhrenradio 1RadioweckerUhrenradio, Design-Uhr mit digitalem FM-Radio 2ZeitanzeigeLC-Display 3Taste MODETaste Mode 4Teste SETTaste Set 5Taste SCANTaste Scan 6Taste RESETTaste Reset 7LautstärkereglerEin/Aus-Schalter Lautstärkeregler 8Teleskopantenneausziehbare FM Antenne, Antenne 9Batteriefach 10AbdeckungBatteriefachdeckel 11MicrozelleMicrobatterie AAA 12SchutzfolieSicherungsstreifen Abb. Nr.Bedienungsanleitungtekom-Gruppe

8 10 Tipps für den Terminologiekreis Terminologie von Anfang an

9 1 Wer andere entflammen will, muss selbst brennen! Sie müssen selbst vom Nutzen der Terminologiearbeit überzeugt sein. Sie müssen lernen, andere zu überzeugen. Die Materialien auf der CD geben Ihnen Argumentationshilfen. Terminologie von Anfang an

10 2 Fangen Sie klein an! Beginnen Sie mit einem kleinen Team in der TD-Abteilung Binden Sie dann allmählich andere Menschen/Abteilungen in den Terminologiekreis ein (Übersetzer, Bestellwesen, Schulung, Marketing, Vertrieb, Einkauf, Entwicklung). Terminologie von Anfang an

11 3 Die Aufbauarbeit braucht Zeit! Der Terminologiemaster hat (zunächst) eine Vollzeitaufgabe Der Terminologiekreis benötigt (zunächst) etwa eine Sitzung pro Woche Terminologie von Anfang an

12 4 Terminologie ist eine Dauerbaustelle! Terminologiemaster/Stellvertreter müssen immer kurzfristig ansprechbar sein. Terminologiekreis sollte wenigstens alle 6 Wochen eine Sitzung einplanen Pflegekosten: etwa 10 % der Neuerstellungskosten pro Jahr Terminologie von Anfang an

13 5 Meißeln Sie Ihre Entscheidungen in Stein! Schon bei wenigen Änderungen nimmt keiner mehr den Terminologiekreis ernst! Validieren Sie Benennungen und Definitionen Schaffen Sie Instanzen, die Terminologiearbeit im ganzen Unternehmen durchsetzbar machen Terminologie von Anfang an

14 6 Ihre Argumente sind Ihr einziges Machtmittel! Begründen und protokollieren Sie Ihre terminologischen Entscheidungen! (am besten mit einem Feld in der Terminologiedatenbank). So vermeiden Sie spätere Diskussionen und unterbrechen den Teufelskreislauf der Negativtermini. Terminologie von Anfang an

15 7 Seien Sie demokratisch! Jedes Mitglied hat gleichen Stimmenwert. Eine ungerade Zahl von Mitgliedern vermeidet Patt- Situationen. Terminologie von Anfang an

16 7 Terminologiearbeit ist die schönste Nebensache der Welt... Der Terminologiemaster muss vorarbeiten. Setzen Sie die Mitglieder des Kreises effizient ein. Begrenzen Sie Besprechungen auf 2 Stunden. Begrenzen Sie Diskussionen auf 5 Minuten pro Benennung. Terminologie von Anfang an

17 9 Terminologiearbeit ist Überzeugungsarbeit Erstellen Sie Kosten-Nutzen- BerechnungenErstellen Sie Kosten-Nutzen- Berechnungen Werben Sie in allen Unternehmensbereichen für die TerminologienutzungWerben Sie in allen Unternehmensbereichen für die Terminologienutzung Terminologiekreis = Missionarische GruppeTerminologiekreis = Missionarische Gruppe Terminologie von Anfang an

18 10 Der Terminologie-Nutzer ist das Ziel! Terminologiekreis muss schulen, Nutzer beraten und überzeugen. Terminologie von Anfang an

19 -lichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !... falls Sie noch Fragen haben, beantworten wir diese gerne per Diesen Vortrag finden Sie auf der tekom Webseite, Regionalgruppe Baden, Veranstaltungsberichte,


Herunterladen ppt "Terminologie von Anfang an Terminologie in der Praxis Der Terminologiekreis als Instrument zur Benennungsfindung Willkommen bei Workshop 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen