Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Projektplanung im Kooperationsverbund Oslebshausen mathe 2000.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Projektplanung im Kooperationsverbund Oslebshausen mathe 2000."—  Präsentation transkript:

1 1 Projektplanung im Kooperationsverbund Oslebshausen mathe 2000

2 2 Materialien für die Schule … mathe 2000 Hrsg.: Erich Ch. Wittmann & Gerhard N. Müller

3 3 …und für die gemeinsame Arbeit im Elementar- und Primarbereich: Im 1. Band lernen die Kinder die natürlichen Zahlen durch einen individuellen Zugang kennen. Der 2. Band befähigt die Kinder, Mengen in kleine Gruppen zu zerlegen, deren Anzahl auf einen Blick erfasst werden kann.

4 4 Interne Verabredungen im Kooperationsverbund Oslebshausen Formulierung von konkreten Zielen –Alle zukünftigen Schulkinder lernen die 10 ausgewählten Kernspiele kennen und beherrschen sie nach ihren individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten. –In der Grundschule erweitern und vertiefen die Kinder ihre individuellen Kenntnisse, lernen die weiteren Spiele des kleinen Zahlenbuchs kennen und beherrschen sie. Erstellung eines Projektplans Am fand ein erstes Treffen mit Prof. Wittmann und Prof. Müller statt.

5 5 Der Projektplan (Teil 1) Wann?Was? Wer? Wie? Wo? Bis zum Erstellen 1. Entwurf der Tabelle/Matrix für die Dokumentation der Lernfortschritte Absprachen zum Projekt Mathe 2000: - - Organisation - - Verbindlichkeit - - Aufgaben der Leitungen - - Dokumentation / Vernetzung für Frühes Lernen und Uni Dortmund - - Öffentlichkeit - - Qualifizierung / Fortbildung, Forum-Präsentation Ab 24.1.Spiel-Start in der KTH-Praxis Ab 24.1.Dokumentation der Praxis Ab 24.1.Praxiserfahrungen und –fragen zeitnah an Hr. Wittmann und Hr. Müller

6 6 Der Praxisstart Ab werden die 10 Kernspiele in den KTHs eingeführt und gespielt. Das rechte Foto zeigt den Spiel- Start im KTH Am Nonnenberg am vergangenen Dienstag (15.02.). Dabei sind unterschiedliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Einführung möglich. Sie werden dokumentiert.

7 7 Die Dokumentation der Spieleinführung vor Ort © Jens Hager_Früh_Lern_DOKUMENTATION_Einführung_Zahlenbuch Dokumentation über die Einführung der 10 ausgewählten Spiele des Zahlenbuch 1 und 2 Dieses Papier soll Aufschluss darüber geben, wie die einzelnen Spiele durch die Erzieherin eingeführt wurden und soll nach jeder Einführung ausgefüllt werden. (verabredet beim Treffen am ) Es wurde ferner verabredet, dass nur die 10 ausgewählten Spiele mit den Kindern gespielt werden dürfen. 1.Datum: 2.Name der Kollegin: 3.Ort (Gruppenraum, Diffraum usw.) 4.Mit welchen Kindern fand die Einführung statt: 5.Wieviel Zeit wurde benötigt: 6.Wie wurde das Spiel eingeführt: 7.Name des eingeführten Spiels: besondere Anmerkungen Verbesserungsvorschläge Fragen, die an Prof. Wittmann / Prof. Müller gestellt werden sollen Zu diesem Zweck wurde ein Dokumentationsbogen entwickelt, der nach jeder Einführung von der Erzieherin/ dem Erzieher (oder später der Lehrerin/dem Lehrer) ausgefüllt werden soll. Er enthält Angaben zu folgenden Punkten:

8 8 Dokumentation (Matrix) des Lernfortschritts der Kinder Spiel/Kind Aileen Meyer Franz Weber Alex Zimmer -mann Band 1 (blaue Box) Reihenfolge anders als im Band 1 1. Voll besetzt Seite 4 2. Räuber + Goldschatz Seite Ich kann zählen Seite 14/15 choreographische Tipps im Begleitheft 4. Muster legen Seite 10/11 5. Rot gegen Blau Seite 5

9 9 Der Projektplan (Teil 2) Wann?Was? Wer? Wie? Wo? Präsentation / Stand von Mathe 2000 in Oslebshausen (Forum III) 14. April, Uhr 2. Treffen Mathe 2000: - Entwicklungen - Einführung in den 2. Band - Aufgaben der Grundschulen Ende Juni / Anfang Juli Ermittlung der Zahlenvorkenntnisse der Kinder mit der Uni Dortmund JuliAuswertung und Rückmeldung des Testes (Rückmeldung des Erfolges) Ende August/Anfang September Aufnahme des Spielbetriebes in den Grundschulen (Beginn / Wiederholung, je nach Kenntnis bei den Kindern) Dto.Aufnahme bzw. Fortsetzung des Spielbetriebes Woche Oktober Auswertung und Beenden des Projektes Mathe 2000 mit der Uni Dortmund

10 10 Projektpartner / -lenkung / -kosten Projektpartner: Frühes Lernen – Kernprojekt Oslebshausen sowie Universität Dortmund (Prof. Wittmann / Prof. Müller) Projektlenkung Fr. Lesniarek-Spiess, Fr. Jeschke, Fr. Novello, Hr. Metze Projektkosten Material: aus den KTH- und Grundschuletats Bewirtung, Fahrtkosten, Unterkunft: ca (PISA) Honorare: keine mathe 2000 in Oslebshausen


Herunterladen ppt "1 Projektplanung im Kooperationsverbund Oslebshausen mathe 2000."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen