Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 1."—  Präsentation transkript:

1 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 1

2 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 2 1. Spielen mit der Turtle 6 mal den Button Zeichne! drücken oder Nur 1 mal den Button Zeichne! drücken

3 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 3 2 for-Schleife Tue -Mal Anweisungsblock For-Schleife: Syntax der For-Schleife for( ; ; ) Zählvariable initialisieren bzw. deklarieren und initialisieren: int i = 0 Bedingung muss wahr sein, damit Schleifenkörper abgearbeitet wird i < 6 Inkrementieren der Zählvariablen i++

4 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 4 Übung Schreiben Sie unter Verwendung einer for-Schleife ein Programm, das ein ganzes regelmäßiges Sechseck zeichnet, wenn man einmal auf den zeichne! -Schalter klickt. public void zeichne() { for(int i=0; i<6; i++){ t1.forward(100); t1.right(60); } Lösung:

5 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 5 3 getMethoden der Turtle

6 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 6 4 getOrientation() == (Prüfen auf Gleichheit) != (Prüfen auf Ungleichheit) t.getOrientation() liefert für die Turtle t den momentanen Orientierungswinkel, der mit 90 Grad verglichen wird

7 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle Do-While-Schleife solange Bedingung wahr wiederhole Anweisungsblock Do-While-Schleife Syntax: do{.. } while( ); Solange diese Bedingung erfüllt ist, wird der Schleifenkörper wiederholt abgearbeitet t.getOrientation()!=90 Bemerkung: Die Schleife wird mindestens einmal abgearbeitet

8 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 8 Übung Walter tanzt auf ein Klicken der Zeichne- Schaltfläche solange den RandomWalk bis er an den Rand der Tanzfläche gerät. Der Ränder sind bei x = -200, x = 200, y = -200, y = 200 Die Antworten auf zwei ja-nein-Fragen lassen sich mit oder ( || ) oder und ( && ) verknüpfen. public void zeichne() { double x,y; do{ walter.forward(30*Math.random()); walter.right(360*Math.random()); x = walter.getX(); y = walter.getY(); } while (x>-200 && x -200 && y < 200); } Lösung

9 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle While-Schleife wiederhole solange Bedingung wahr Anweisungsblock While-Schleife Syntax: while( ){ … } Hier steht die Bedinung, die erfüllt sein muss, damit der Schleifenkörper abgearbeitet wird.

10 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 10 7 Test Nichts!! Warum?? Was passiert, wenn man den Button Zeichne! Anklickt? Eine While-Schleife wird unter Umständen gar nicht abgearbeitet, eine Do-While-Schleife immer mindestens einmal!

11 © 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 11 Übung Die Turtle führt folgende Anweisungen durch: t1.forward(schritt); t1.right(90); Nach jedem Schritt soll sein Wert um 10% verringert werden. Dies geht so weiter, solange die Schrittweite 5 Pixel nicht unterschritten hat. public void zeichne() { double schritt = 150; while (schritt >=5){ t1.forward(schritt); t1.right(90); schritt *= 0.9; } Lösung


Herunterladen ppt "© 2003 Pohlig - Taulien Schleifen mit der Turtle 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen