Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Friedrich Schiller Maria Stuart Ein Trauerspiel. Maria Stuart Königin von Schottland Macht Liebe Äußerer Konflikt Elisabeth I. Königin von England ProtagonistinAntagonistin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Friedrich Schiller Maria Stuart Ein Trauerspiel. Maria Stuart Königin von Schottland Macht Liebe Äußerer Konflikt Elisabeth I. Königin von England ProtagonistinAntagonistin."—  Präsentation transkript:

1 Friedrich Schiller Maria Stuart Ein Trauerspiel

2 Maria Stuart Königin von Schottland Macht Liebe Äußerer Konflikt Elisabeth I. Königin von England ProtagonistinAntagonistin politischer Konflikt persönlicher Konflikt

3 Sittlichkeit Wollen Neigung, Trieb Sinnlichkeit Sollen Pflicht, Vernunft öffentlicher Mensch Person privater Mensch Persönlichkeit Individualität Innerer, moralischer Konflikt

4 Merkmale der Person Opportunismus Wandlungsfähigkeit Launenhaftigkeit Bastard Tücke Lüge Pompöses Auftreten, übersteigertes Selbstbewusstein Verantwortungsscheu Unentschlossenheit Minderwertigk.komplex Existenzangst Schwäche Unsicherheit Merkmale der Persönlichkeit Elisabeth

5 Zielstrebigkeit Rücksichtlosigkeit Erfolg in der Realpolitik Anerkennung als Herrscherin Kühle, Gefühlskälte persönl. Schwäche politischer Vorteil Vernachlässigung von Menschlichkeit und Attraktivität Weiblichkeit Neid Übergewicht der Sittlichkeit Elisabeth: Mehr Königin als Frau Negative Entwicklung

6 Merkmale der Person politische und religiöse Beharrlichkeit Leidenschaftlichkeit legitime Thronerbin Ehrlichkeit Offenheit Würde Verantwortung Selbstvertrauen Lebensmut Charakterstärke Selbstsicherheit Merkmale der Persönlichkeit Maria Stuart

7 unüberlegtes Handeln Versagen in der Realpolitik Nichtanerkennung als Herrscherin Impulsivität persönliche Stärkepolitischer Nachteil Bewahrung von Menschlichkeit und Attraktivität Weiblichkeit Übergewicht der Sinnlichkeit Maria: Mehr Frau als Königin Einsicht Positive Entwicklung

8 Erhabene SeeleSchöne Seele Entwicklung der Maria Stuart Realität Neigung wird der Pflicht untergeordnet Erfüllung der Pflicht wichtiger als die Natur Ideal Neigung und Pflicht werden zur Deckung gebracht Erfüllung der Pflicht wird zur Natur

9 schottisch - katholisch altruistisch legitimer Erbe innere Würde verantwortungsbewusst offen, ehrlich politisch unbegabt anziehend, schön feminin stolz politische Verliererin moralische Siegerin englisch - protestantisch egoistisch Bastard äußere Würde verantwortungslos tückisch politisch geschickt reizlos, unattraktiv maskulin eitel politische Siegerin moralische Verliererin Königin eloquent intelligent Maria Stuart Elisabeth


Herunterladen ppt "Friedrich Schiller Maria Stuart Ein Trauerspiel. Maria Stuart Königin von Schottland Macht Liebe Äußerer Konflikt Elisabeth I. Königin von England ProtagonistinAntagonistin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen