Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ingo Rechenberg PowerPoint-Folien zur 4. Vorlesung Evolutionsstrategie II Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung - Theorie der rekombinativen ES.

Kopien: 2
Das Wunder der Koordinatentransformation Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung = Rekombination.

Ingo Rechenberg PowerPoint-Folien zur 4. Vorlesung Evolutionsstrategie II Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung - Theorie der rekombinativen ES.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ingo Rechenberg PowerPoint-Folien zur 4. Vorlesung Evolutionsstrategie II Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung - Theorie der rekombinativen ES."—  Präsentation transkript:

1 Ingo Rechenberg PowerPoint-Folien zur 4. Vorlesung Evolutionsstrategie II Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung - Theorie der rekombinativen ES

2 Das Wunder der Koordinatentransformation Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung = Rekombination

3 Mimikry Monarch Nachahmer

4 Der Blauhäher frisst einen Monarchen Der bekommt dem Vogel schlecht Vor Übelkeit sträuben sich die Federn Heraus mit dem Gift Vorüber, die Lehre wird nicht vergessen Zur Evolution eines Täuschungssignals

5 Abschreckendes Vorbild Nachahmer Evolution 1 Evolution 2

6 Rekombination 1 Rekombination 2

7 Simulation der Evolution eines Täuschungssignals (Experiment aus dem Jahr 1968)

8 Ein Elter ist Träger eines neuen Gens Beide Eltern sind Träger eines neuen Gens M ENDEL sche Regeln Diploider Vererbungsgang !

9 Haploider Vererbungsgang

10 x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= Diskrete 2er Rekombination

11 x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= Intermediäre 2er Rekombination 35,5 11,0 21,5 66,0 53,5

12 Intermediäre Multi-Rekombination x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= 35,25 11,50 20,50 65,50 53,25 x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4= x2=x2= x3=x3= x1=x1= x5=x5= x4=x4=

13 Nomenklatur: ( ) - ES +, / diskret ( ) - ES +, / intermediär ( ) - ES +, intermediär (Abkürzung) ( ) - ES +, / diskret ( ) - ES +, / intermediär Besser und auf dem Computer möglich

14 Theorie der Evolutionsstrategie mit Rekombination Theorie der Evolutionsstrategie mit intermediärer Multi-Rekombination

15 a Für q << r darf a auf x 1 projiziert werden Mutation der Variablen x 2 bis x n Der bis auf x 1 mutierte Nachkomme N erleidet den Rückschritt a Eine geometrische Betrachtung für n >> 1

16 a Für q << r darf a auf x 1 projiziert werden Mutation der Variablen x 2 bis x n Der bis auf x 1 mutierte Nachkomme N erleidet den Rückschritt a Mit intermediärer Rekombination Durch Addition der orthogonalen Querschritte q der Eltern und Division durch

17 ,00 20,560,00 30,850,500,00 41,030,750,440,00 51,160,910,670,400,00 61,271,030,830,610,370,00 71,351,130,940,760,570,350,00 81,421,221,040,870,710,540,330,00 91,491,291,120,960,820,670,500,310,00 101,541,351,191,040,900,770,630,470,300,00 121,631,451,301,171,040,930,810,690,570,430,00 141,701,531,391,261,151,050,950,840,740,640,400,00 161,771,601,451,341,231,141,050,950,860,780,590,370,00 181,821,661,531,411,311,221,131,040,960,890,720,550,350,00 201,871,711,581,471,371,291,201,131,050,980,830,680,520,330,00 302,041,901,781,691,601,531,451,391,331,271,161,060,950,860,76 502,252,122,011,931,851,791,731,681,621,571,491,411,331,261, ,512,392,302,222,162,102,052,001,961,921,851,791,731,671,62 Linearer Fortschritt: aus Tabelle

18 ,00 20,560,00 30,850,420,00 41,030,660,340,00 51,160,830,550,480,00 61,270,950,700,480,250,00 71,351,060,820,620,420,230,00 81,421,140,920,730,550,380,200,00 91,491,211,000,820,650,500,350,190,00 101,541,271,070,890,740,600,460,320,170,00 121,631,371,181,020,880,750,630,510,390,270,00 141,701,461,271,120,990,870,760,650,550,450,240,00 161,771,531,351,201,080,960,860,760,670,580,400,220,00 181,821,591,411,271,151,040,941,850,760,680,520,360,200,00 201,871,641,471,331,211,111,020,930,850,770,620,480,330,180,00 302,041,831,671,551,451,351,271,201,131,060,940,830,730,630,53 502,252,051,911,801,711,621,551,491,431,371,271,181,101,020, ,512,332,202,102,021,951,881,831,781,731,651,571,501,441,39 Linearer Fortschritt: aus Tabelle

19 Optimalwerte für Kugelmodell

20 Das dimensionslose Fortschrittsgesetz komplettiert mitund folgt das zentrale Fortschrittsgesetz Dimensionslose Fortschrittsgeschwindigkeit Dimensionslose Schrittweite

21

22 Theorie der diskreten Rekombination Siehe auch Evolutionsstrategie 94

23 Elter 1 Elter 2 Für mittlere Theorie: Diskrete Rekombination Reko 1 Reko 2 Betrachtung in allen gedrehten Koordinaten- systemen zugleich Rekombinanten liegen auf dem T HALES kreis

24 Fortschreiten nur durch T HALES -Rekombination ohne Mutationen !

25 Ohne Ableitung: Intermediäre Rekombination Diskrete Thales Rekombination

26 Asymptotische Theorie der Evolutionsstrategie Was ist das ?

27 a

28 Asymptotische Theorie Aus folgt mit für

29 Ende


Herunterladen ppt "Ingo Rechenberg PowerPoint-Folien zur 4. Vorlesung Evolutionsstrategie II Das Wunder der sexuellen Fortpflanzung - Theorie der rekombinativen ES."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen