Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulfahrten Eine Chance für Kinder, Lehrer und Eltern Klassenfahrten Ausflüge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulfahrten Eine Chance für Kinder, Lehrer und Eltern Klassenfahrten Ausflüge."—  Präsentation transkript:

1 Schulfahrten Eine Chance für Kinder, Lehrer und Eltern Klassenfahrten Ausflüge

2 Agenda Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen

3 Erwartungen Schulfahrten (Klassenfahrten und Wandertage) bieten Chancen, den Schülern 1 und den Lehrkräften in den Schulalltag ein bisschen Abwechslung und Farbe zu bringen. Man lernt sich mal in anderen Situationen kennen, als immer nur im Klassenraum. Jeder kann persönliche Stärken zeigen, die im Unterricht im Regelfall nicht in Erscheinung treten. Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen 1 Ist stets für die männliche und weibliche Form gemeint. Diese Chancen werden leider heute an unserem Gymnasium nicht immer genutzt. Im Gegenteil. Oft sind die Fahrten Ursache für viel Stress, Ärger und sogar richtiger Auseinandersetzungen, vor allem, wenn es um das liebe Geld geht. In zunehmendem Maße verlieren Eltern und Lehrer die Lust, sich für die Fahrten zu engagieren. Das hat auch etwas mit den teilweise sehr unterschiedlichen Erwartungshaltungen zu tun. Ausgangssituation

4 Erwartungen Was erwarten die Schüler von einer Fahrt? Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Wir wollen Spaß haben ! Dinge tun, die wir zu Hause nicht tun können (dürfen) ! Ist doch egal, was es kostet, ist ja nur ganz selten ! Mal ganz weit weg fahren ! Richtig relaxen (nix tun) !!! Zeigen, was ich drauf habe ! Wenn ich mit xyz in ein Zimmer komme, ist die Fahrt gestorben !

5 Erwartungen Was erwarten die Lehrer von einer Fahrt? Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Am besten weit draußen auf dem Lande, wo keiner der Schüler sich plötzlich selbstständig macht. Mit Bildung und Kultur muss es schon was zu tun haben. Ich möchte jederzeit den Überblick behalten können. Hauptsache da wird Programm angeboten. Ich bin doch nicht der Entertainer. Es muss für alle Schüler was Interessantes sein, sonst klinken sich gleich welche aus, und der Ärger ist vorprogrammiert. Lasst doch die Kinder entscheiden, was sie wollen und wohin.

6 Erwartungen Was erwarten die Eltern von einer Fahrt? Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Warum so weit weg? Ich kann nicht für drei Kinder solche Summen ausgeben. Da muss sich die Schule drum kümmern ! Meine Klassenfahrten früher waren wunderschön, ohne teuren Schnickschnack. Geht das heute nicht mehr? Koffer packen, Geld ausgeben, Heimweh, und dann die viele Wäsche hinterher! Am besten gar keine Fahrten mehr. Hat man nur Arbeit mit. Das muss lehrreich sein, und nicht nur Jux und Tollerei. Bus fahren ist doch heute lebensgefährlich.

7 Gesetzlicher Hintergrund Erlass des Nds. Kultusministeriums: Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Zur pädagogischen Bedeutung 1.1 Durch den Aufenthalt von Schulklassen und anderen schulischen Gruppen im Schullandheim können Unterricht und Erziehung in besonders günstiger Weise miteinander verbunden werden. …fächerübergreifenden Unterricht frei von organisatorischen Zwängen, … …die Verwirklichung künstlerischer und musischer Vorhaben, bietet sinnvolle Motivation für Spiel, Sport und Wanderung, … … fördert gegenseitiges Verstehen und Rücksichtnahme bei unterschiedlichen Interessen, … …in der Gruppe auftretende Konflikte bewältigen zu lernen, ermöglicht dem Lehrer besondere Zuwendung gegenüber einzelnen Schülern,…

8 Gesetzlicher Hintergrund Bildungs- und Erziehungsziele der Schulfahrten Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Förderung sozialen Lernens und sozialer Verhaltensweisen, Verbesserung des Lehrer-Schüler-Verhältnisses, Vertiefung des Verständnisses für Geschichte, Heimat und Naturschutz, Freizeit- und Gesundheitserziehung, Entfaltung der Wahrnehmungs-, Empfindungs- und Ausdrucksmöglichkeiten, Vermittlung von Einblicken in die Berufs- und Arbeitswelt. Die Vielfalt der möglichen Ziele macht es notwendig, … Schwerpunkte zu setzen und eine sinnvolle Auswahl zu treffen. Berücksichtigung des Umweltschutzes Unabhängig von der besonderen Zielsetzung sind bei Planung, Vorbereitung und Durchführung von Schulfahrten die Gesichtspunkte des Umweltschutzes zu berücksichtigen.

9 Gesetzlicher Hintergrund Zur Vorbereitung und Durchführung: Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Bei der Auswahl des Schullandheims, der Planung und Gestaltung des Aufenthaltes sollten Lehrer, Eltern und Schüler zusammenwirken. Die Schüler sollen Gelegenheit erhalten, Eigenverantwortung zu entwickeln... Die Lehrer sollen Probleme der Klasse …, die während des Unterrichts in der Schule nur schwer lösbar sind, im Schullandheim aufgreifen und zu lösen suchen. Jede Schule stellt rechtzeitig einen Plan der vorgesehenen Schulfahrten auf. Die Gesamtkonferenz beschließt über Vorgaben und Grundsätze für die Planung. In die Planung sind die Erziehungsberechtigten frühzeitig einzubeziehen. Sie sind … über die voraussichtlichen Kosten … zu unterrichten. Die Durchführung und Ausgestaltung mehrtägiger Fahrten ist eingehend mit der Klassenelternschaft zu erörtern. Die Vorbereitung einer Schulfahrt obliegt im Regelfall der verantwortlichen Lehrkraft. In die Vorbereitung sollen die Schüler ihrem Alter entsprechend einbezogen werden.

10 Soweit das Gesetz. Das stößt nicht bei jedem auf Begeisterung? Die Fahrt in den Achterbahnpark scheidet jedenfalls eindeutig aus. Aber bietet es nicht die oben bereits erwähnten Chancen? Grundsätze Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen

11 Auf einer Fahrt sollten die Stärken und Interessen möglichst aller Schüler angesprochen werden. Jeder sollte zur Entfaltung seiner Persönlichkeit in Dienste der Gruppe angeregt werden. Dabei steht Eigeninitiative der Schüler im Vordergrund. Entertainment und fertig Vorgegebenes wird möglichst gemieden. Künstlerische und musische Aktivitäten sind wünschenswert. Niemand wird gezwungen. Viel Bewegung an der frischen Luft ist anzustreben, besonders für die Klassen 5 bis 7. Alle Aktivitäten sind umweltbewusst. Bahnreisen sollten bevorzugt werden. Idealerweise ist der Umweltschutz direkt Thema im inhaltlichen Programm. Die Lehrkraft tritt in allen diesen Punkten als Vorbild in Erscheinung. Grundsätze Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Grundsätze Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Mit den folgenden Grundsätzen… …haben Schüler, Lehrer und Eltern einen gemeinsamen Rahmen zur Orientierung.

12 Fahrtziele und Kosten Unter Beachtung dieser Grundsätze lassen sich mögliche Fahrtziele bereits eingrenzen. Der Lehrkraft wird es mittels dieser Grundsätze erleichtert, den Schülern zu vermitteln, dass die Fahrt keine reine Fun-Action ist. Erfahrungsgemäß wird die überwiegende Zahl der Schüler dies auch akzeptieren. Zum Zweiten kann die Lehrkraft sich zunächst in der näheren Umgebung auf die Suche nach geeigneten Anlaufpunkten machen. Bereits in einem Umkreis von 50 km gibt es für die Jahrgänge 5 und 6 einige spannende Angebote. Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Fahrtziel abstecken 50 km

13 Eine weitere Chance zur Eingrenzung, auch hinsichtlich der Kosten, bietet eine Empfehlung des Kultusministers eines anderen Bundeslandes. Auf unser Gebiet übersetzt hieße das: Klassen 5 u. 6: Umliegende Region. Bei uns wäre das das südliche und westliche Niedersachsen. 7 u. 8: Norddeutschland, also bis an die See oder in die Mittelgebirge, bzw. vom Emsland bis Brandenburg. 9 u. 10: Deutschland : Deutschland und angrenzendes Ausland. Für das Ausland müssen dann aber handfeste didaktische und pädagogische Ziele sprechen und von allen akzeptierte Kosten. Fahrtziele und Kosten Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Fahrtziel abstecken (2)

14 Fahrtziele und Kosten Apropos Kosten. Auch hier findet man aktuelle Empfehlungen. Daran angelehnt der Vorschlag: Klassen 5 u. 6: bis 150 EUR Klassen 7 u. 8: bis 200 EUR Klassen 9 u. 10: bis 250 EUR Klassen 11 bis 13: bis 400 EUR Dies ist deutlich zu differenzieren vom Schüleraustausch zum Zwecke der Sprachenvertiefung und der Völkerfreundschaft. Da müssen andere Maßstäbe angelegt werden. Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen Kostenrahmen

15 Gemeinsame Planung Die Planung einer Fahrt sollte wie folgt ablaufen: 1.Die Lehrkraft sondiert den geeigneten Zeitraum. Sie stimmt sich mit den Fachlehrern ab, welcher Unterricht durch eine Fahrt sinnvoll ergänzt werden könnte. 2.Unter Berücksichtigung des Klassenklimas und der Interessen der Schüler schlägt die Lehrkraft den Schülern zwei oder drei Fahrten (nebst inhaltlichem Programm) vor, regt eine Diskussion an, die sie aktiv moderiert und steuert. Die ungefähren Kosten kennt die Lehrkraft zu diesem Zeitpunkt. Die Schüler sollen mitreden dürfen, aber sie entscheiden nicht. Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen

16 Gemeinsame Planung 3.Die Lehrkraft legt das Fahrtziel und das inhaltliche Programm fest und sondiert die genauen Kosten. 4.Den Eltern wird die Planung mind. 6 Monate vorher mitgeteilt (Fahrtziel, Kosten, Programm). Einwände werden besprochen, Anregungen und Änderungen ggf. berücksichtigt. 5.In die Vorbereitung der Fahrt sollten die Schüler, insbesondere was das inhaltliche Programm angeht, aktiv einbezogen werden (z. B. Vorbereiten eines sportlich-spielerischen Wettbewerbs, Heraussuchen interessanter Punkte in der Zielumgebung, etc.). Erwartungen an Schulfahrten Gesetzlicher Hintergrund Vorschlag für einen Rahmen Fahrtziele und Kosten Eine Fahrt gemeinsam planen

17 Schulfahrten Ganzheitliches Lernen Miteinander Spaß haben Zusammenarbeit praktizieren


Herunterladen ppt "Schulfahrten Eine Chance für Kinder, Lehrer und Eltern Klassenfahrten Ausflüge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen