Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Integration von PC und Internet zu einer literarischen Einheit Persönlicher Brief Jahrgangsstufe 5.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Integration von PC und Internet zu einer literarischen Einheit Persönlicher Brief Jahrgangsstufe 5."—  Präsentation transkript:

1 Integration von PC und Internet zu einer literarischen Einheit Persönlicher Brief Jahrgangsstufe 5

2 Lernziele Die Schülerinnen und Schüler sollen an einfache Erzählskizzen herangeführt werden, die Rezeptur erkennen und für eigenes Schreiben übernehmen. Ferner sollen sie den persönlichen Brief als Aufsatzform möglichst sinnvoll und natürlich begreifen lernen.

3 Einführung Als Einführung diente ein Brief von Ilse Kleberger, der ihrem Erzählband Erzähl mir von Melong (www.deutsch-digital.de/ Literatur im Netz) als Motto vorangestellt ist. Die Schüler laden sich den Text zu Hause selbst von der Datenbank herunter und bringen ihn in den Unterricht mit. 03 Datei.pdf 03 Datei.pdf

4 formale Übung zum Brief – äußere Form, innere Gestaltung Nach Vorübungen zur äußeren Form erhielten die Schüler den Auftrag, sich die Anleitung des Patentbriefes von der Datenbank zu holen, um daran nochmals die einzelnen Schritte zu vertiefen. Ich falte mir einen Patentbrief 04 Datei.pdf

5 Schreibanlass – Lesephase – Texterschließung Als Text wurde Das Bubenfest aus dem Erzählband von Ilse Kleberger ausgewählt. Diese Erzählung zeigt die typischen Merkmale fast aller Erzählungen dieses Bandes. Ein Kind, eine Familie wird vorgestellt. Der Leser erfährt etwas über den Tagesablauf, die alltäglichen Riten. Danach folgt eine kleine Erzählung. Diese Merkmale wurde herausgearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler überlegten, warum ihnen die Geschichte gefallen hat, zu welchen Bereichen sie gerne Informationen hätten. 05 Datei.pdf

6 Briefe schreiben – -Kontakt Daraus entstand nach vorheriger Skizzierung ein Brief an Ilse Kleberger, der folgende Elemente enthielt: I Briefanlass: Im Unterricht standen schon einige Geschichten des Erzählbandes im Mittelpunkt. II. Hauptteil 1. Bereiche aus der Erzählung Bubenfest, die besonders gut gefallen haben. 2. Information, dass die Situation der Mädchen und Jungen per Fragebogen an eine Schule in Tokio per Internet und vertieft werden soll. III Welches ist das Lieblingsbuch der Autorin – Frage, warum Frau Kleberger keine Geschichten über deutsche Kinder geschrieben hat Die Briefe der Klasse wurden auch Frau Kleberger zugeschickt. 06 Datei.pdf

7 Internetrecherche Nach dieser erfreulichen Antwort konnte gezielt im Internet gesucht werden. 07 Datei.pdf

8 Lernzielüberprüfung - Schulaufgabe Noch rechtzeitig vor der Schulaufgabe schrieb Ilse Kleberger einen Brief an die Klasse, der dann zusammen mit der Antwort aus Japan als idealer Schreibanlass diente. 08 Datei.pdf

9 Der Glückskarpfen Mit großer Freude falteten die Schüler das Origamini aus Japan. 09 Der Glückskarpfen.pdf


Herunterladen ppt "Integration von PC und Internet zu einer literarischen Einheit Persönlicher Brief Jahrgangsstufe 5."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen