Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation von JensTamimNickChristian. Inhaltsverzeichnis Eine Schach Legende Das Brett Die Figuren Das Schäfermatt Normale Eröffnung Das Ziel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation von JensTamimNickChristian. Inhaltsverzeichnis Eine Schach Legende Das Brett Die Figuren Das Schäfermatt Normale Eröffnung Das Ziel."—  Präsentation transkript:

1 Präsentation von JensTamimNickChristian

2 Inhaltsverzeichnis Eine Schach Legende Das Brett Die Figuren Das Schäfermatt Normale Eröffnung Das Ziel

3 Die Legende Der indische Herrscher Shihram tyrannisierte seine Untertanen und stürzte sein Land in Not und Elend. Um die Aufmerksamkeit des Königs, ohne seinen Zorn zu entfachen, auf seine Fehler zu lenken, schuf der weise Brahmane Sissa, Dahers Sohn, ein Spiel, in dem die wichtigste Figur, der König, ohne Hilfe anderer Figuren und Bauern nichts ausrichten kann. Der Unterricht im Schachspiel hat auf Shihram einen starken Eindruck gemacht. Er wurde milder und ließ das Schachspiel verbreiten, damit alle davon Kenntnis nähmen. Um sich für die anschauliche Lehre von Lebensweisheit und zugleich Unterhaltung zu bedanken, gewährte er dem Brahmanen einen freien Wunsch. Dieser wünschte sich Weizenkörner: Auf das erste Feld eines Schachbretts wollte er ein Korn, auf das zweite Feld die doppelte Menge, also zwei, auf das dritte wiederum doppelt so viele, also vier und so weiter. Der König lachte und war gleichzeitig erbost ob der vermeintlichen Bescheidenheit des Brahmanen. Als sich Shihram einige Tage später erkundigte, ob Sissa seine Belohnung in Empfang genommen habe, musste er hören, dass die Rechenmeister die Menge der Weizenkörner noch nicht berechnet hatten. Nach mehreren Tagen ununterbrochener Arbeit meldete der Vorsteher der Kornkammer, dass er die Menge Getreidekörner im ganzen Reich nicht aufbringen könne. Nun stellte sich die Frage, wie das Versprechen eingelöst werden könne. Der Rechenmeister half dem Herrscher aus der Verlegenheit, indem er ihm empfahl, er solle Sissa ibn Dahir ganz einfach das Getreide Korn für Korn zählen lassen. Auf allen Feldern zusammen wären es 2641 oder Weizenkörner (eine Wagenkolonne mit dieser Menge würde mal um die Erde reichen).

4 - Das Brett ist wie ein Koordinatensystem - Es besteht aus 64 weißen und schwarzen Feldern - Es besitzt ein Zentrum

5 Der Bauer Ein Feld vor Zwei Felder vor Schlagen

6 Der Springer Ein Feld vor und zwei zur Seite Zwei Felder vor und ein zur Seite

7 Der Läufer Diagonal nach Rechts unten Diagonal nach Rechts oben

8 Der Turm Nach oben Nach links

9 Die Dame Diagonal nach links oben Nach oben

10 Der König Ein Vor Nach rechts

11 Rochade kurz Die Rochade

12

13

14 Das Ziel Ziel des Spiels ist es, die als König bezeichnete Spielfigur des gegnerischen Spielers so anzugreifen, dass keine Abwehr durch Schlagen (Entfernen) der angreifenden Figur, Schützen mittels einer anderen eigenen Figur oder Ausweichen auf ein nicht angegriffenes Feld mehr möglich ist. Eine solche Stellung wird Schachmatt genannt. Schachmatt

15 Zurück zur StarseiteStarseite


Herunterladen ppt "Präsentation von JensTamimNickChristian. Inhaltsverzeichnis Eine Schach Legende Das Brett Die Figuren Das Schäfermatt Normale Eröffnung Das Ziel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen