Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Service Center Betrieb Vorstellung auf der ZMI-Vollversammlung am 30. August 2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Service Center Betrieb Vorstellung auf der ZMI-Vollversammlung am 30. August 2007."—  Präsentation transkript:

1 Service Center Betrieb Vorstellung auf der ZMI-Vollversammlung am 30. August 2007

2 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 2

3 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 3

4 Serveradministration Das Team (alphabetisch) Sebastian Benner Reinhard Ernst Isabel Gerhardt Sam Johnson Jörg Schiffer Thorsten Voigt Sven Vollmann Thorsten Klemm, Christian Mludek, Lutz Hoffmann, Marcel Rostowitz-Berkenkopf (Azubis)

5 Serveradministration Leistungsspektrum (1) Auswahl und Installation der Server Bereitstellung von Ressourcen Überwachung und Pflege der Server Betrieb des Storage Area Network (SAN) (z. Zt. ca. 24 TB Kapazität) Möglichst unterbrechungsfreier Betrieb durch redundante Auslegung, Clusterbetrieb und Virtualisierung

6 Serveradministration Leistungsspektrum (2) Aufbau und Pflege der Infrastruktur für Softwareverteilung + Hardware Inventur Einrichtung/Pflege/Wartung von Netzwerkdruckern Automatische Überwachung der Komponenten Zentrale Directoryserver Zentrales Backupsystem TSM Betrieb der Exchange Server Sophos Enterprise Server

7 Serveradministration Ein paar Zahlen Zu betreuende Hardware: – 40 (physikalische) Solaris Server – 25 Windows Server – Noch ca. 7 Novell Server – Über 300 Netzdrucker – ESX Server (z.Zt. 10 virtualisierte Server) – TSM Bandkapazität ca. 80 TB

8 Serveradministration Aktionen: Umstellung Novell auf Windows Einführung VMWare Infrastructure Nutzung von Solaris Zonen Erweiterung SAN Einführung MS System Management Server Aufbau Sun Cluster Vernetzung zentraler Kopiergeräte

9 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 9

10 Netze Das Team Rolf Rieß Rolf Walter Dietmar Zweibäumer Thomas Schmitz (Azubi)

11 Netze Leistungsspektrum (1) Für das komplette Netzwerk (aktive + passive Komponenten, Verkabelung, Richtfunk, WLAN) der FernUni zuständig Planung der Netzinfrastruktur Netzwerkbetreuung der (NRW-)Studienzentren Überwachung der Komponenten Betrieb des Internetanschlusses Virtual Private Networks (VPN) Kontakt mit anderen Hochschulen/DFN Verein

12 Netze Leistungsspektrum (2) Securityfragen, Access Control Lists zwischen Netzsegmenten und zum Internet Second Level Support für Netzwerkfragen Ansprechpartner bei Gebäudeumbauten für das BLB und Dez. 5 Betreuung des Maschinensaals

13 Netze Ein paar Zahlen Im Backbone Gigabit Über 100 aktive Netzwerkkomponenten Über LAN Interfaces Täglich werden mehrere TB an Daten übertragen 100 Mbit/s Internetanschluss (demnächst 150 Mbit/s)

14 Netze Aktionen : Planung eines Redesigns des Netzwerkes Umbau Krone Voice over IP Pilotprojekt mit dem Dez. 5 Erweiterung der WLAN Infrastruktur

15 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 15

16 Betriebslogistik Das Team Reiner Brauckmann Hedi Bergmann Martin Gericke Monika Giebeler Renate Herbert (bis ) Isa Rinke Heinrich Schwierzy Brigitte Wiberg 16

17 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Versandsystem : Bereitstellung Regelversand Erstellen Pickzettel Erstellen Versandstatistik Sonderversand : Bescheinigungen (regelmäßig oder Einzelauftrag) Immatrikulation Rentenversicherung … 17

18 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Gebührensystem Standardbescheide Weiterbildungsbescheide Gutschriftenverarbeitung Mahnungen Exmatrikulation Vollstreckungen Aufträge Wahlen Barcode-Aufkleber, …. 18

19 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Benutzerverwaltung Beschäftigte Studierende Mentoren Gäste Passwortbrief-Erstellung Rechtevergabe Mailadressen-Verwaltung 19

20 Betriebslogistik Funktionen mit Schnittstellen zum CC Basistechnologie: Postmaster Webmaster Hostmaster Brandmeister In Vorbereitung: Betreuung der BSCW-, News-, IRC-, FTP-Server

21 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Tivoli Storage Manager Überwachung Benutzerbetreuung Bandarchiv Druckaufträge auch DIN A0 Plotter CD/DVD-Kopierstation

22 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Materiallogistik Neueinlieferung Ausleihgeräte Formulare Zubehör (Drucker, …) Inventarisierung-Support (Kostenstellen)

23 Betriebslogistik Unser Leistungsspektrum Aufgabenstelle (MKS) Studierendenberatung Fehlerbearbeitung Belegverarbeitung Technische Fragen Klausurverarbeitung

24 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 24

25 Endgeräte-Support Das Team Norbert Leckebusch Martin Chudalla Sabrina Smolik Sören Hendrich Dieter Ribbat Robert Meissner (studentische Hilfskraft) 25

26 Endgeräte-Support Unser Leistungsspektrum (1) (nur für Beschäftigte) Vor-Ort-Einsatz bei allen DV-Problemen Rechnerinstallationen Softwareinstallationen Netzeinbindungen Hardware-Empfehlungen / Marktanalyse Stellungnahmen für Beschaffungen Betreuung CIP-Pool/Schulungsraum 26

27 Endgeräte-Support Leistungsspektrum (2) (nur für Beschäftigte) Reparatur- und Garantieabwicklung WSUS-Patche freischalten Betreuung Videokonferenzsysteme im Desktop- Bereich Betreuung Fax-Server 27

28 Endgeräte-Support Ein paar Zahlen Zu betreuende Hardware: – mindestens 1159 Rechner und 1159 Monitore, einige Zweitrechner – 20 Studienzentren mit jeweils im Schnitt 4 Rechnern (= 80 Rechner) – Unbekannte Anzahl Notebooks Trend – 300 Netzdrucker – Unbekannte Anzahl lokaler Drucker Trend – 50 Multifunktionskopierer (auch als Drucker/Scanner verwendbar) – Unbekannte Anzahl Scanner 28

29 Endgeräte-Support Summa summarum: > 1250 Rechner und Monitore + ? Notebooks + > 350 Drucker + ? Scanner Standzeit eines Rechners im Schnitt: 4 Jahre ¼ aller Rechner wird in einem Jahr ersetzt über 310 Installationen neuer Rechner im Jahr eine Neuinstallation ohne Störung dauert rund 6 Stunden 29

30 Endgeräte-Support Aktionen: – Ex-ZFE-Rechnerumstellung – Umstieg FSecure auf Sophos – Aufrüstung der Verwaltungsrechner auf 2 GB Hauptspeicher – Umstellung Novell auf Windows – Ablösung Pegasus Outlook – ….. 30

31 SC Betrieb IT- Infrastruktur Netze Server- administration Betriebslogistik Technischer Support Endgeräte- Support Helpdesk Service Center Betrieb 31

32 Helpdesk Seit August 2007 mit neuen Öffnungszeiten 8:00 bis 20:00 Uhr und Mailberatung am Wochenende mit neuer Telefonnummer 4444 mit doppelter Besetzung von 9:00 bis 11:00 Uhr mit neuer alter Wissensdatenbank (SITR) mit erweitertem Service (Postpakete, Sonderdrucker, etc.) 32

33 Helpdesk Das Helpdesk-Team Thilo Pohl (CC BT) Michael Schröder (CC AE) Jörg Schiffer (SC Betrieb – Serveradministration) Monika Giebeler, Heinz Schwierzy (SC Betrieb - Betriebslogistik) Martin Chudalla, Norbert Leckebusch, Sören Hendrich, Sabrina Smolik (SC Betrieb - Endgeräte-Support) Jascha Cramer, Manuela Jürgens (SC Betrieb – Helpdesk) Benedikt Kulmann, Michael Nalazek, Stefan Riedel, Christian Schindler, Steffi Schindler (stud. Hilfskräfte) 33

34 Helpdesk Unser Leistungsspektrum (1) Fragen rund um den Account Schwierigkeiten im Umgang mit Zertifikaten Zugangsprobleme zum Internet Probleme bei der Konfiguration von Internetanwendungen Technische Fragen zum Studium im LVU, Moodle und zu den online-Übungssystemen, Prüfungen 34

35 Helpdesk Unser Leistungsspektrum(2) Fragen zur Benutzung von Software Lösung einfacher Probleme im Bereich Arbeitsplatz- PCs, Drucker, Netze Vermitteln von Hilfen im Second-Level-Support Abgabe/Abholen von Hardware / Sonderdrucken Redaktion der Wissensdatenbank 35

36 Helpdesk Unsere provisorischen Tools Beraterportal (Linkliste) vorläufige Liste mit Ansprechpartnern LVU-Beraterportal Beratungs-Strichliste neue alte Wissensdatenbank Inet -> Ticketsystem für Endgeräte-Support 36

37 Helpdesk Ein paar Zahlen August 2006: Summe 759 Striche August 2007: Summe 1034 Striche 37

38 Helpdesk Ein paar Zahlen 38

39 Betrieb Offene Fragen Produktion im HIS-Umfeld Sicherheitskonzept Datenbankbetrieb InfoCenter Videokonferenzen


Herunterladen ppt "Service Center Betrieb Vorstellung auf der ZMI-Vollversammlung am 30. August 2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen