Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Herzlich Willkommen im Master of Education Zentrum für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Herzlich Willkommen im Master of Education Zentrum für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS)"—  Präsentation transkript:

1 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Herzlich Willkommen im Master of Education Zentrum für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS)

2 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS

3

4

5

6

7 Lehramtsstudierendenvertretung Unsere Aufgaben: -Fachübergreifende Interessenvertretung -Verbesserung eurer Studiensituation -Lehramtsbezogenen Veranstaltungen KONTAKT:

8 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Termine Für die endgültige Einschreibung (bis spätestens ) benötigen Sie: a)Antrag auf Umschreibung (im Netz verfügbar) b)Bachelorzeugnis c)Vorläufiger Zulassungsbescheid Die Unterlagen sind in der Studienzentrale am Wilhelmsplatz vorzulegen.

9 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS

10 Fachpraktika Pro Fach ein Fachpraktikum Fach A fünf Wochen (Organisation durch die Koordinationsstelle) Fach B vier Wochen (Selbstorganisiert), hierzu zählt auch das Forschungspraktikum Anmeldung erfolgt über StudIP Bitte bedenken Sie, dass Sie im 4. Semester das FP nicht absolvieren können, wenn Sie den MEd in der Regelstudienzeit absolvieren wollen.

11 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Masterarbeit Bearbeitungszeit 4 Monate möglich in FW, FD oder BW Anmeldung erfolgt beim Prüfungsamt der SoWi-Fakultät Formulare demnächst auf der Homepage des Prüfungsamtes Sie benötigen 61 C für die Anmeldung

12 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Masterabschlussmodul in dem Unterrichtsfach bzw. der BW zu belegen, in dem bzw. in der die Masterarbeit geschrieben wird Eine LV und eine 60-minütige mündlichen Abschlussprüfung Anmeldung: Prüfungsamt der SoWi-Fakultät 61 C für die Anmeldung nötig Prüfer/innen a)1 FW und 1 FD oder 1 BW b)2 FD

13 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS

14 Bildungswissenschaften

15 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Master of Education 1.Warum gibt es überhaupt einen Master of Education? 2.Welche Rolle spielen die Bildungswissenschaften? 3. Was ist das Besondere an der Göttinger Pädagogik? 4. Was steckt hinter und im bildungswissenschaftlichen Modulaufbau?

16 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Warum gibt es überhaupt einen Master of Education? Ziel der Bologna-Erklärung von 1999 Aufbau eines Europäischen Hochschulraums PISA und die Folgen Verbesserung der Lehrerausbildung Veränderte Aufgaben der Schule Lernende Organisationen Pädagogisierung der Lehrerarbeit Vom Belehren zum Lernen

17 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Welche Rolle spielen die Bildungswissenschaften? Handlungsformen Unterrichten Erziehen Diagnostizieren Innovieren

18 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Was ist das Besondere an der Göttinger Pädagogik? Herman Nohl 1919 Außerordentlicher Professor für praktische Philosophie mit besonderer Berücksichtigung der Pädagogik 1922 Lehrstuhl für Pädagogik 1937 Zwangsemeritierung 1945 Wiederernennung zum Professor für Pädagogik an der Universität Göttingen und zeitweise Stadtschulrat

19 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Pädagogisches Seminar Erich Weniger 1949 Nachfolger auf dem Lehrstuhl von Hermann Nohl Schüler: Herwig Blankertz, Wolfgang Klafki und Klaus Mollenhauer

20 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS 2 Lehrstühle 1961 Heinrich Roth 1963 Hartmut von Hentig

21 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS 3 Lehrstühle 1971 Hans-Georg Herrlitz Wechselnde Besetzungen 1970 Klaus Mollenhauer Geistes- wissenschaftliche Pädagogik am Ausgang ihrer Epoche

22 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Auflösung der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät Pädagogisches Seminar Zuständigkeit für Gymnasial- lehrerausbildung Auflösung des Magisterstudiengangs Masterstudiengänge

23 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Was steckt hinter und im bildungswissenschaftlichen Modulaufbau? Handlungsformen Unterrichten Erziehen Diagnostizieren Innovieren Kompetenzen Lehrerinnen und Lehrer sind Fachleute für das Lehren und Lernen M.BW 1 Lehrerinnen und Lehrer üben ihre Erziehungsaufgabe aus M.BW 3 Lehrerinnen und Lehrer üben ihre Beurteilungsaufgabe gerecht und verantwortungsbewusst aus M.BW 2 Lehrerinnen und Lehrer entwickeln ihre Kompetenzen ständig weiter M.BW 4 Beschluss der Kultusministerkonferenz vom

24 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Modulübersicht M.BW.1 Lehren und Lernen 9 C / 6 SWS M.BW.2 Diagnostizieren und Fördern 6 C / 4 SWS M.BW.3 Erziehung, Bildung u. Sozialisation 12 C / 8 SWS M.BW.4 Innovieren und Schule entwickeln 9 C / 6 SWS

25 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS M.BW.1 Lehren und Lernen Das Modul besteht aus: 1 Vorlesung 2 Seminaren Seminarleistung Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an den Seminaren Modulprüfung Fachspezifische Prüfung in Absprache mit einem Prüfungsberechtigten Modulverantwortliche: Prof. Dr. B. Asbrand

26 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS M.BW.2 Diagnostizieren und Fördern Das Modul besteht aus: 1 Vorlesung 1 Seminar Seminarleistung Nachweis der erfolgreichen Seminar- teilnahme Modulprüfung Fachspezifische Prüfung in Absprache mit einem Prüfungsberechtigten Modulverantwortlicher: Dr. H.P. Nolting

27 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS M.BW.3 Erziehung, Bildung und Sozialisation Das Modul besteht aus: 2 Vorlesungen 2 Seminaren Seminarleistung Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an den Seminaren Modulprüfung Fachspezifische Prüfung in Absprache mit einem Prüfungsberechtigten Modulverantwortlicher: Prof. Dr. H. Veith

28 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS M.BW.4 Innovieren und Schule entwickeln Das Modul besteht aus: 1 Vorlesung 2 Seminaren Seminarleistung Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an den Seminaren Modulprüfung Fachspezifische Prüfung in Absprache mit einem Prüfungsberechtigten Modulverantwortlicher: Prof. Dr. R. Watermann

29 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Allgemeine Hinweise 1.Die Module können in beliebiger Reihenfolge belegt werden. 2.Die Lehrveranstaltungen einzelner Module sind beliebig kombinierbar. 3.In den Seminaren besteht Anwesenheits- pflicht und wird in FlexNow! Dokumentiert 4.In den Vorlesungen werden die Mindest- standards für die Modulprüfungen vermittelt. Empfehlung: Belegen Sie mindestens 12 C / 8 SWS im Semester

30 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS

31 Vielen Freude und Erfolg in Ihrem Studium !

32 Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS


Herunterladen ppt "Koordinationsstelle Lehrerbildung im ZeUS Herzlich Willkommen im Master of Education Zentrum für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen