Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsbelehrung Sicherheitsvorschriften Allgemeine Laborordnung Wirkungsweise.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsbelehrung Sicherheitsvorschriften Allgemeine Laborordnung Wirkungsweise."—  Präsentation transkript:

1 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsbelehrung Sicherheitsvorschriften Allgemeine Laborordnung Wirkungsweise von Chemikalien Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Brandschutz Sicherer Umgang mit Chemikalien und Apparaturen Maßnahmen der Ersten Hilfe 19. Oktober 2010

2 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsbelehrung (Textfolie selbst) Die Sicherheitsbelehrung hat juristisch-formalen Charakter. Sie muss jährlich einmal erfolgen Die Teilnahme ist zu bestätigen. Darüber hinaus: Jeder Student bzw. Mitarbeiter ist verpflichtet, sich bezüglich der Eigenschaften neuer Stoffe kundig zu machen. Er muss dem Fall angemessene, persönliche Schutzvorrichtungen tragen Er hat die Laborschutzvorrichtungen zu kennen und einzuhalten. Dazu gehören die Betriebsanweisungen des gesamten Betriebs sowie die speziellen des Labors.

3 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 1. Sicherheitsvorschriften Staatlich, berufsgenossenschaftlich, unternehmensintern

4 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 1. Sicherheitsvorschriften Staatliche Regelungen

5 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 2. Allgemeine Laborordnung Wo befinden sich wichtige Anlagen / Hilfsmittel? Wie finde ich diese? –Brandschutzeinrichtungen –Rettungseinrichtungen –Rettungswege

6 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Wo befinden sich... Alarmanlagen, Telefon, Notruf, Ersthelfer? Feuerlöscher, Wandhydrant, Feuermelder? Notausgang, Nottreppe, Fluchtwege, Sammelpunkt?

7 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Wo befinden sich... in C6 3, 12. Etage

8 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Wo befinden sich... in C6 4, 5. Etage (Chemielabor) Augendusche Nottelefon Verbandskasten Feuerlöscher Fluchtweg 5056 Löschdecke Feuermelder !

9 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Wo befinden sich... in C6 3, U19 (Technikum) U 19 U ?

10 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 2. Allgemeine Laborordnung Rauchabschlusstüren und Feuerschutztüren in den Fluren und Treppenhäusern NICHT verstellen, festbinden oder verkeilen!

11 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 2. Allgemeine Laborordnung Im Labor stets geeignete Schutzkleidung tragen: Laborkittel immer und geschlossen Lange Hose Festes geschlossenes Schuhwerk wasserfest, auf keinen Fall Sandalen Schutzbrille mit Seitenschutz, nicht nur bei Arbeiten mit Flüssigkeiten, manchmal auch Korbbrille (ganz geschlossen) oder Visir Schutzhandschuhe (chemikalien- bzw. hitzebeständig), s.Sicherheitsdatenblatt kein scharfkantiger Handschmuck

12 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 2. Allgemeine Laborordnung Persönliche Schutzausrüstung Eine Schutzbrille MUSS während des Aufenthalts im Labor getragen werden Die Notwendigkeit darf differenziert werden.

13 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sachgemäße Kleidung Keine lockere Kleidung tragen und lose baumelnde Gegenstände vermeiden, diese können sich in Geräten oder Glasgeräten verfangen und Unfälle verursachen vorsicht lange Haare und Rührmotor u. Ä. Lange und offene Frisuren können sich am offenen Feuer (H 2 /Acetylen-Flamme) entzünden. Offene Schuhe wie Sandalen sind unzweckmäßig

14 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsdatenblätter Für alle verwendeten Chemikalien liegt das Sicherheits- datenblatt vor: Ordner in Raum oder Server Viele Chemikalien haben ähnlich klingende Namen. Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Sicherheitsdatenblatt vorliegen haben

15 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Umgang mit Säuren und Basen Schutzkleidung tragen! (mind. 35 % Baumwoll-) Kittel, Schutzbrille, Handschuhe.

16 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Verhalten im Labor Essen, Trinken und Rauchen im Labor ist untersagt!. Getränk vor die Tür stellen Betrachten Sie alle Substanzen im Labor als toxisch.

17 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Verhalten im Labor Mit Umsicht arbeiten Nicht alleine arbeiten nicht realistisch! Sich selbst, die Mitarbeiter und den Nächsten schützen Laborhygiene einhalten (Kontamination Telefon u.s.w.) JEDER sorgt für Ordnung und Sauberkeit

18 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Verhalten im Labor Unnötige Vorratshaltung vermeiden; immer nur die benötigte Menge an Chemikalien entnehmen Chemikalienabfälle werden in dafür vorgesehenen Behältern gesammelt (NICHT in den Ausguss!) Auf korrekte Beschriftung achten; sollte extra erörtert werden Verwechslungen vermeiden

19 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Verhalten im Labor Fremdkörper SOFORT aus dem Auge entfernen! Augendusche vor dem Gebrauch zuerst durch- spülen. Das Augenlied öffnen und offen halten. Das Auge mehrere (10) Minuten mit frischem Wasser spülen. Sofort Arzt (Betriebsarzt Campus) aufsuchen.

20 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 3. Wirkungsweise von Chemikalien Abschätzung des Gefährdungspotentials Akute Belastung: LD 50 oder LC 50 Chronische Belastung: MAK- oder TRK-Wert werden neuerdings zu AGW und BGW Cancerogene Wirkung: Gruppeneinteilung - A1, A2, B Teratogene Wirkung: Gruppeneinteilung: A, B, C Anforderungen der Handschuhe (Sicherheitsdatenblatt)

21 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 4. Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Substanzeigenschaften muss man kennen Schon Reagenzglasversuche können gefährlich sein

22 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 4. Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Passive Schutzeinrichtungen Notausgang, Nottreppe, Fluchtwege Alarmanlagen, Telefon, Notruf Feuermelder Feuerlöscher Vorzugsweise Kohlendioxid oder Halon Pulverlöscher Wasser in einigen Fällen: Sand, Löschdecke (Alkalimetalle, bestimmte metallorganische Verbindungen) Chemiesorb

23 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 4. Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Passive Schutzeinrichtungen Persönliche Schutzeinrichtungen Schutzbrille (am besten Vollschutzbrille) Laborkittel (Baumwolle) Schutzhandschuhe Latex- und Nitrilhandschuhe Gummihandschuhe Säurefeste Handschuhe (PVC) Feste Schuhe Fettcreme für die Hände

24 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 4. Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Aktive Schutzmaßnahmen Grundsätzliche Maxime: Erst denken, dann handeln! Gründliche Vorbereitung auf den Versuch Nachdenken über Risiken Gefährliche Reagenzien Gefährliche Produkte Explosions- u. Implosionsmöglichkeiten Nebenreaktionen Sicherheitsbelehrung kann eine erschöpfende Aufzählung sein. Eigenverantwortung, die mit Fortschritt des wissenschaftlichen Arbeitens zunimmt !!!

25 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 4. Arbeitsschutz in chemischen Laboratorien Aktive Schutzmaßnahmen Einhalten der Laborordnung Essen, Trinken und Rauchen sind verboten Schutzbrille im Labor immer tragen Schutzkleidung im Labor immer tragen Sauberkeit am Arbeitsplatz Keine Chemikalienpfützen oder -haufen Zwischen Arbeitsgängen und nach Beendigung Hände waschen

26 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz- Verhalten im Notfall Ruhe bewahren! Notruf absetzen Feuerwehr / Rettungsdienst: 112 Technische Dienste Universität: 2792 / 2643 Feuer bekämpfen, gefährdete Personen retten, Erste Hilfe leisten, andere warnen Am Sammelpunkt treffen, Vollzähligkeit feststellen, Feuerwehr einweisen

27 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz- Verhalten im Notfall Genaue Ortsbezeichnung (wichtig für Notruf) Notrufnummern (Feuerwehr, Polizei, nächster Arzt) Erreichbarkeit der Ersthelfer Telefonnummern Technische Dienste, Institutsleitung, Hausmeister

28 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz- Ersthelfer im Lehrstuhl Christian OswaldRaum 12.09Tel 5249

29 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz - Verhalten im Notfall Wandhydrant, Feuermelder Feuerlöscher

30 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Gebrauch des Feuerlöschers

31 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Gebrauch des Feuerlöschers 1. Sicherung ziehen

32 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Gebrauch des Feuerlöschers 2. Schneebrause auf Brand richten

33 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Gebrauch des Feuerlöschers 3. Druckhebel niederdrücken

34 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Löschdecke Löschdecke aus dem Aufbewahrungsbehälter an der Wand ziehen und um die brennende Person schlagen, um die Flammen zu ersticken

35 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz Notdusche Die Notdusche nur im Notfall benutzen z.B. wenn Personen in Brand geraten sind

36 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 5. Brandschutz - Sammelpunkt bei Alarm Am Sammelpunkt: Zusammenbleiben, Vollzähligkeit feststellen, Verletzten helfen Rettungswege freihalten, Feuerwehr/Rettungskräfte einweisen C6 1 - C6 4 : Forum zu den Gebäuden

37 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Herstellerbezeichnung 6. Sicherer Umgang mit Chemikalien

38 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Kennzeichnung von Gefahrstoffen

39 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes 6. Sicherer Umgang mit Chemikalien

40 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Lagerung 6. Sicherer Umgang mit Chemikalien Brennbare Chemikalien nicht im Kühlschrank aufbewahren

41 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Transport 6. Sicherer Umgang mit Chemikalien Glasbruch -> sichere Entsorgung

42 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Verbandskasten 7. Erste Hilfe

43 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Ansprechpartner im Institut Bei allgemeinen Fragen zum Laborbetrieb: Dr. Guido FalkRaum 12.02Tel 5062 Christian OswaldRaum 12.09Tel 5249 Laserschutzbeauftragter: Christian OswaldRaum 12.09Tel 5249 Gefahrstoffbeauftragte: Doris RankerRaum 12.09Tel 5249

44 Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Weitere Informationen Allgemeine Laborordnung (liegt aus im Technikum u. Chemielabor) GUV-I 8553 Sicheres Arbeiten in chemischen Laboratorien – Einführung für Studenten auch in Englisch Sicherheitsseite auf der Homepage des Amtes für Arbeits- und Umweltschutz (AAU): saarland.de/de/organisation/zentrale_verwaltung/ referate/aau/downloads/


Herunterladen ppt "Lehrstuhl für Pulvertechnologie von Glas und Keramik Universität des Saarlandes Sicherheitsbelehrung Sicherheitsvorschriften Allgemeine Laborordnung Wirkungsweise."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen