Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1/13 Die erste EBS Bonanza Service Clinic in Europa 01. - 03. Mai 2009 – Koblenz-Winningen (EDRK)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1/13 Die erste EBS Bonanza Service Clinic in Europa 01. - 03. Mai 2009 – Koblenz-Winningen (EDRK)"—  Präsentation transkript:

1 1/13 Die erste EBS Bonanza Service Clinic in Europa Mai 2009 – Koblenz-Winningen (EDRK)

2 2/13 Das Beech Field Service Clinic Programm wurde von Norm Colvin im Jahre 1977 eingeführt um den ABS Mitgliedern eine Gelegenheit zu bieten ihre Flugzeuge von Norm, einem der führenden Experten der Beechcraft Aviation Community durchchecken zulassen. Diese Field Service Clinics wurden schließlich durch die Service Clinics der ABS, der American Bonanza Society, ersetzt um der wachsenden Nachfrage der ABS Mitglieder gerecht zu werden ihre Beechcraft Bonanza und Baron spezifischen Wartungs- probleme anzugehen ohne behördliche Maßnahmen be- fürchten zu müssen. Ebenfalls eine gute Gelegenheit die technischen Kenntnisse und das Sicherheitsbewußtsein des Flugzeugeigners zu erweitern.

3 3/13 Viele der für die ABS als Inspektoren tätigen Experten waren frühere Beechcraft Ingenieure, Flugwerftbetreiber und Flugzeugmechaniker, mehr als vertraut mit der gesamten Bonanza and Baron Produktlinie.

4 4/13 Edward (Ed) Beers wurde von Norm Colvin geschult um den hohen Kompetenzstandard, den jeder Teilnehmer der Service Clinics kennengelernt hatte, zu erhalten. Norm zog sich in den Ruhestand zurück und legte die Durchführung der Service Clinics in Eds fähige Hände. Viele Jahre lang führte Ed die Clinics nach den selben Prinzipien und mit der gleichen Sachkenntnis durch, die zum Markenzeichen der ABS Beechcraft Service Clinics wurden.

5 5/13 Viele Piloten und Eigner waren froh, daß Ed nochmals ihre Flugzeuge durchsah nachdem sie aus der Jahresnachprüfung kamen, da die Clinics eine zusätzliche Bestätigung für die Eigner bedeuteten, daß wirklich alles (oder manchmal auch nicht) überprüft bzw. durchgeführt wurde, was zu einer kompletten Jahresnach-prüfung gehört. Gleichzeitig bedeutete es eine Erhöhung des Sicherheitsniveaus, wie auch Möglichkeiten von Einsparungen durch Früherkennung von Verschleiß.

6 6/13 Die Australian Bonanza Society sah ebenfalls die Vorteile von Eds Spezialkenntnissen und überzeugte ihn und seinen Sohn Curtis, ebenfalls hochspezialisiert auf die Wartung und Reparatur von Beechcraft Flugzeugen, gleichartige Service Clinics in Australien durchzuführen. Nun haben auch wir in Europa die Gelegenheit von Eds und Curtis umfangreichen Wissen zu profitieren und unsere Flugzeuge bei der ersten EBS Service Clinic in Koblenz durchchecken zu lassen. Ed und Curtis Beers sind beide F.A.A. lizensierte Airframe and Powerplant Mechanics mit Inspection Authorization, was der europäischen Prüfberechti- gung entspricht. Zusammen verfügen sie über weit mehr als 40 Jahre Erfahrung allein spezialisiert auf Bonanzas, Debonairs und Barons.

7 7/13 Das Ziel der Service Clinic ist es Wartungsprobleme aufzudecken, die von letzten Inspektionen oder Nachprüfungen übrig geblieben sind oder zu bestätigen, daß der Befundbericht des letzten Werftbesuches akkurat und vollständig ist. Das Konzept der Service Clinic ist eine umfassende, hochstrukturierte Sichtinspektion jedes einzelnen Flugzeuges, wobei jede Inspektion ca. 90 Minuten in Anspruch nimmt. Die Flugsicherheit Ihrer Beech steht dabei im Mittelpunkt. Das Service Clinic Programm gibt Ihnen somit eine zweite Meinung, festgestellt durch anerkannte Beechcraft Experten.

8 8/13 Diese Inspektionen haben keinerlei rechtliche Konsequenzen und über Beanstandungen, die sich ergeben wird nur der Eigner selbst informiert. Es ist deren eigene Entscheidung was davon durch ihren eigenen oder auch jeden anderen Werftbetrieb behoben werden soll. Die Kosten für die EBS Service Clinic betragen 295 pro Flugzeug für Bonanzas und Debonairs. Die Preise für Barons und Travel Airs bitte geson- dert anfragen. Voraussetzung für die Registrierung Ihres Flug- zeuges ist die Mitglied- schaft in der EBS. Sie sind herzlich einge- laden auch Ihren Mechaniker zur Service Clinic mitzubringen.

9 9/13 Zusätzlich hat Teledyne Continental Motors Interesse an einer Teilnahme an der ersten Europäischen Bonanza Service Clinic gezeigt. Vorbehaltlich der personellen Verfügbarkeit wird der werkseigene TCM Triebwerksexperte Riad Kasim vor Ort Zylinder boroskopieren und Kompressionsprüfungen vornehmen, ebenso die Triebwerke allgemein beurteilen, während die Beech Experten nach der Flugzeugzelle sehen. Dieser Extra Service ist als kostenfreier Bestandteil der Service Clinic vorgesehen. Riad wird ebenso eine Präsentation zu den Themen Engine Management und Operating Techniques geben, inklusive Informationen zur Maximierung der Lebensdauer Ihres Triebwerks, sowie detaillierten Erklärungen wie ein TCM Triebwerk Lean of Peak betrieben werden soll. Für den Fall, dass Riad verhindert sein sollte, werden Ed and Curtis Beers die Triebwerksüberprüfungen an seiner Stelle vornehmen.

10 10/13 Auf Turbinenantrieb umgerüstete Beechcraft Flugzeuge können ebenfalls zur Inspektion bei der EBS Service Clinic angenommen werden, wobei Ed und Curtis ausschließlich die nicht modifizierten Teile der Flugzeugzelle überprüfen. Der Triebwerksraum von derart modifizierten Flugzeugen wird nicht inspiziert. Eigner sollten wissen, dass die Modifikation auf erhöhte Triebwerksleistungen zusätzlichen Stress erzeugen und eventuell Schäden verursachen kann, die die Experten nicht im Detail kennen und somit auch nicht unbedingt aufdecken können. Die Service Clinic Inspektoren haben die letztendliche Entscheidung, ob sie ein bestimmtes auf Turbine umgerüstetes Flugzeug zur Inspektion annehmen werden.

11 11/13 Es wir darum gebeten, dass alle Teilnehmer, die ihr Flugzeug inspiziert haben möchten, am Freitag, den 01. May 2009 in Koblenz-Winningen (EDRK) einfliegen. Am Freitag Abend wird Riad eine Präsentation vorführen, die einen faszinierenden Einblick in die TCM Triebwerke, mit denen unsere Bonanzas ausgerüstet sind, erlaubt. Am Samstag werden die eigentlichen Inspektionen durchgeführt. Jeder Eigner wird nach Buchung seine eigene "slot time" zur Inspektion bekommen. Abhängig von der Nachfrage, werden die Inspektionen gegebenenfalls am Sonntag fortgeführt. Dies ist eine großartige Gelegenheit unsere Flugzeuge und die Triebwerke von anerkannten Experten durchchecken zu lassen und sollte von keinem EBS Mitglied verpasst werden.

12 12/13 EBS Mitglied Wolfgang Fehlhaber stellt seinen Hangar in Koblenz zur Verfügung, wo die Inspektionen durchgeführt werden. Er kümmert sich um die gesamte Organisation dieses Events. Zur Anmeldung bitte an Letzte Meldung: Extrabonus ! Die Landegebühr für Ihre Ankunft, sowie die Parkgebühren für dieses Wochenende sind im Preis der Service Clinic enthalten.

13 EBS 1. Service Clinic / Notes und Links von A-Z Flugplatz Koblenz-Winningen EDRKwww.flugplatz-koblenz-winningen.dewww.flugplatz-koblenz-winningen.de Stadt Koblenzwww.koblenz.dewww.koblenz.de Zoll & PaßabfertigungVerfügbar in EDRK, 1 Std. PPR TreibstoffAVGAS, Mogas and JetA1 verfügbar in EDRK HotelBitte Wolfgang Fehlhaber kontaktieren, Hotline MobiltelefonWolfgang Fehlhaber Treffpunkt in KoblenzHangar Wolfgang Fehlhaber EBS MitgliedschaftEBS Mitgliedschaft ist Voraussetzung zur Anmeldung. Wie Sie Mitglied werden finden Sie auf Preis 1. Teilnahmegebühr for Bonanza/Debonair Landegebühr für Ankunftslandung und Parkgebühren inklusive für dieses Wochende 3. Hotel, Transportindividuell 4. Anderes, Mahlzeiten, Treibstoff etc.individuell ReservierungReservierung bei und Zahlung an Wolfgang Fehlhaber 13/13


Herunterladen ppt "1/13 Die erste EBS Bonanza Service Clinic in Europa 01. - 03. Mai 2009 – Koblenz-Winningen (EDRK)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen