Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Timm Beichelt EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik Frankfurt/Oder, 03.11.2009.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Timm Beichelt EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik Frankfurt/Oder, 03.11.2009."—  Präsentation transkript:

1 Timm Beichelt EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik Frankfurt/Oder,

2 Aufbau der Vorlesung 1.Subjekte der EU-Skepsis: Eliten, Parteien, Bevölkerungen 2.Objekte der EU-Skepsis: EU und politische Ordnung in Europa 3.Was sagt die Forschung? 4.These: EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik

3 1.Subjekte der EU-Skepsis: Eliten, Parteien, Bevölkerungen 2.Objekte der EU-Skepsis: EU und politische Ordnung in Europa 3.Folien der EU-Skepsis: Was sagt die Forschung? 4.These: EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik

4 Politische Ordnung in Europa EU Bevölkerungen-Diffuse Ablehnung von EU/Integration -Spezifische Ablehnung von EU und Integration Parteien-Generelle Ablehnung der Integration -Ablehnung der Marktintegration -Ablehnung der Identitätsbedrohung Eliten-Sorge vor Souveränitätsverlust -Sorge vor Steuerungsverlust -Sorge vor EU-Bürokratie Subjekte der EU-Skepsis

5 Diffuse EU-Skepsis (EU-Bürger) Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67.

6 Diffuse EU-Skepsis (EU-Bürger)

7 Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67. Diffuse EU-Skepsis (Deutsche)

8 Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67. Diffuse EU-Skepsis (Deutsche)

9 Spezifische EU-Skepsis (Europäer) Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67.

10 Spezifische EU-Skepsis (Europäer)

11 Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67. Spezifische EU-Skepsis (Deutsche)

12 Quellen: Eurobarometer 17, 19, 21, 24, 25, 29, 31, 33, 35, 37, 39, 41, 43, 45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 61, 64, 66, 67. Spezifische EU-Skepsis (Deutsche)

13 Politische Ordnung in Europa EU Bevölkerungen-Diffuse Ablehnung von EU/Integration -Spezifische Ablehnung von EU und Integration Parteien-Generelle Ablehnung der Integration -Ablehnung der Marktintegration -Ablehnung der Identitätsbedrohung Eliten-Sorge vor Souveränitätsverlust -Sorge vor Steuerungsverlust -Sorge vor EU-Bürokratie Subjekte der EU-Skepsis

14 Parteien und Europa 1.Drei Unterteilungslinien: a)Ideologie I: Euro-Skepsis (Idee) versus EU-Skepsis (Praxis) b)Ideologie II: Varianten der EU-Skepsis – Kritik an Marktintegration und/oder Kritik an Identitätsbedrohung c)Politischer Wettbewerb: harte und weiche Rhetorik

15 Fraktion Europa der Freiheit und der Demokratie Europäische Konservative und Reformisten Dansk Folkeparti (Dänemark)14.8%Prawo i Sprawiedliwość (Polen)27.4% Lega Nord (Italien)10.2%Conservative Party (Großbritannien)27.0% United Kingdom Independence Party (Großbritannien) 16.1%Občanská demokratická strana (Tschechische Republik) 31.5% ChristenUnie – Staatkundig Gereformeerde Parti (Niederlande) 6.8%Magyar Demokrata Fórum (Ungarn)5.3% Partija Tvarka ir teisingumas (Litauen) 12.2%Lijst DEDECKER (Belgien)4.5% Slovenská národná stran (Slowakei) 5.6%Lietuvos lenkų rinkimų akcija (Litauen)8.4% Perussuomalaiset (Finnland)ChristenUnie - Staatkundig Gereformeerde Parti (Niederlande) 6.8% Mouvement pour la France (Frankreich) 4.6%Tēvzemei un Brīvībai/LNNK (Lettland)7.5% Laikos Orthodoxos Synagermos - G. Karatzaferis (Griechenland) 7.2%Conservatives and Unionists-New Force (Großbritannien) 0.4% EU-skeptische Fraktionen im EP

16 Parteien und Europa 1.Drei Unterteilungslinien: a)Ideologie I: Euro-Skepsis (Idee) versus EU- Skepsis (Praxis) b)Ideologie II: Varianten der EU-Skepsis – Kritik an Marktintegration und/oder Kritik an Identitätsbedrohung c)Politischer Wettbewerb: harte und weiche Rhetorik

17 Parteien und Europa 1.Drei Unterteilungslinien: a)Ideologie I: Euro-Skepsis (Idee) versus EU- Skepsis (Praxis) b)Ideologie II: Varianten der EU-Skepsis – Kritik an Marktintegration und/oder Kritik an Identitätsbedrohung c)Politischer Wettbewerb: harte und weiche Rhetorik

18 harte Rhetorikweiche Rhetorik Ablehnung der Markt- integration Französische Kommunisten Linkspartei Französische Sozialisten Nordische Grüne Ablehnung der Identitäts- bedrohung Rechtspopulisten (Folkeparti, Lega Nord) Rechtsradikale (Le Pen, LPR) CSU Tschechische Bürgerpartei (ODS) Tories EU-Skepsis (Beispiele)

19 Politische Ordnung in Europa EU Bevölkerungen-Diffuse Ablehnung von EU/Integration -Spezifische Ablehnung von EU und Integration Parteien-Generelle Ablehnung der Integration -Ablehnung der Marktintegration -Ablehnung der Identitätsbedrohung Eliten-Sorge vor Souveränitätsverlust -Sorge vor Steuerungsverlust -Sorge vor EU-Bürokratie Subjekte der EU-Skepsis

20 1.Subjekte der EU-Skepsis: Eliten, Parteien, Bevölkerungen 2.Objekte der EU-Skepsis: EU und politische Ordnung in Europa 3.Folien der EU-Skepsis: Was sagt die Forschung? 4.These: EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik

21 Politische Ordnung in Europa EU Bevölkerungen Parteien Eliten Objekte der EU-Skepsis

22 Politische Ordnung in Europa EU BevölkerungenEntfremdung, schwache Identitätsbasis Intransparenz, Moloch Brüssel ParteienAushöhlung territorialer Repräsentation Missachtung/ Unterbewertung des EP ElitenZu viel Europa, Zu wenig Europa Kompetenz- anmaßung Topoi der EU-Skepsis

23 Politische Ordnung in Europa EU BevölkerungenEntfremdung, schwache Identitätsbasis Intransparenz, Moloch Brüssel ParteienAushöhlung territorialer Repräsentation Missachtung/ Unterbewertung des EP ElitenZu viel Europa, Zu wenig Europa Kompetenz- anmaßung Topoi der EU-Skepsis

24 Politische Ordnung in Europa EU BevölkerungenEntfremdung, schwache Identitätsbasis Intransparenz, Moloch Brüssel ParteienAushöhlung territorialer Repräsentation Missachtung/ Unterbewertung des EP ElitenZu viel Europa, Zu wenig Europa Kompetenz- anmaßung Topoi der EU-Skepsis

25 1.Subjekte der EU-Skepsis: Eliten, Parteien, Bevölkerungen 2.Objekte der EU-Skepsis: EU und politische Ordnung in Europa 3.Folien der EU-Skepsis: Was sagt die Forschung? 4.These: EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik

26 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

27 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

28 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

29 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

30 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

31 Vier Forschungsstränge: EU-Skepsis und... 1.Staatliche Souveränität 2.Identitätsvorstellungen 3.Demokratie 4.Politische Steuerungsfähigkeit a.Politisch-institutioneller Fokus b.Gesamtgesellschaftlicher Fokus

32 1.Subjekte der EU-Skepsis: Eliten, Parteien, Bevölkerungen 2.Objekte der EU-Skepsis: EU und politische Ordnung in Europa 3.Folien der EU-Skepsis: Was sagt die Forschung? 4.These: EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik

33 Aneignungsthese 1.Das Phänomen der EU-Skepsis gewinnt an Breite und Intensität 2.Ausmaß und Intensität der EU-Skepsis sind (wenigstens z.T.) abhängig von kollektivem und politischen Handeln 3.Fokusverschiebung: von der EU-Gegnerschaft zur Neujustierung des Verhältnisses von Eliten und Bevölkerung(en) in Europa

34 Aneignungsthese 1.Das Phänomen der EU-Skepsis gewinnt an Breite und Intensität 2.Ausmaß und Intensität der EU-Skepsis sind (wenigstens z.T.) abhängig von kollektivem und politischen Handeln 3.Fokusverschiebung: von der EU-Gegnerschaft zur Neujustierung des Verhältnisses von Eliten und Bevölkerung(en) in Europa

35 Handlungsoptionen Bevölke- rung(en) Parteien, Verbände Eliten Bewusstsein für trans- nationale Problemlagen XXX Rigidität der nat. Identität XXX Respektierung nationaler Autonomie- und Selbst- bestimmungsrechte XXX Wille zur Wiedergewinnung der Steuerungsfähigkeit XXX Komplexitätsreduzierung, Entschleunigung (X)

36 Elitenprojekt (I): nationale und politische Gegensätze Bevölke- rung(en) Parteien, Verbände Eliten Bewusstsein für trans- nationale Problemlagen X Rigidität der nat. Identität X Respektierung nationaler Autonomie- und Selbst- bestimmungsrechte X Wille zur Wiedergewinnung der Steuerungsfähigkeit X Komplexitätsreduzierung, Entschleunigung (X)

37 Elitenprojekt (II): Entwöhnte Parteien Bevölke- rung(en) Parteien, Verbände Eliten Bewusstsein für trans- nationale Problemlagen XX Rigidität der nat. Identität XX Respektierung nationaler Autonomie- und Selbst- bestimmungsrechte XX Wille zur Wiedergewinnung der Steuerungsfähigkeit XX Komplexitätsreduzierung, Entschleunigung (X)

38 Europa der Bürger: Protest als reguläre Ausdrucksform Bevölke- rung(en) Parteien, Verbände Eliten Bewusstsein für trans- nationale Problemlagen XXX Rigidität der nat. Identität XXX Respektierung nationaler Autonomie- und Selbst- bestimmungsrechte XXX Wille zur Wiedergewinnung der Steuerungsfähigkeit XXX Komplexitätsreduzierung, Entschleunigung (X)

39 Zusammengefasst: (neue) Arenen der EU-Skepsis Bevölke- rung(en) Parteien, Verbände Eliten Bewusstsein für trans- nationale Problemlagen XXX Rigidität der nat. Identität XXX Respektierung nationaler Autonomie- und Selbst- bestimmungsrechte XXX Wille zur Wiedergewinnung der Steuerungsfähigkeit XXX Komplexitätsreduzierung, Entschleunigung (X)

40 Aneignungsthese 1.Das Phänomen der EU-Skepsis gewinnt an Breite und Intensität 2.Ausmaß und Intensität der EU-Skepsis sind (wenigstens z.T.) abhängig von kollektivem und politischen Handeln 3.Fokusverschiebung: von der EU-Gegnerschaft zur Neujustierung des Verhältnisses von Eliten und Bevölkerung(en) in Europa

41 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !!


Herunterladen ppt "Timm Beichelt EU-Skepsis als Aneignung europäischer Politik Frankfurt/Oder, 03.11.2009."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen