Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität Paderborn WS 06/07 – Schule in Städten und Dörfern Fallstudie: Gymnasium und Realschule St. Michael Eine Präsentation von: Britta Anders, Melanie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität Paderborn WS 06/07 – Schule in Städten und Dörfern Fallstudie: Gymnasium und Realschule St. Michael Eine Präsentation von: Britta Anders, Melanie."—  Präsentation transkript:

1 Universität Paderborn WS 06/07 – Schule in Städten und Dörfern Fallstudie: Gymnasium und Realschule St. Michael Eine Präsentation von: Britta Anders, Melanie Heise, Johanna Queitsch, Marc Heymann, Dominik Schmidt

2 Schultyp / Schulform - private katholische Mädchenschulen - staatlich anerkannte Ersatzschulen - Trägerschaft: Augustiner Chorfrauen - Realschule und Gymnasium

3 Schülerzahl / Zügigkeit Realschule Zweizügig 416 Schülerinnen 18 Lehrerinnen und 5 Lehrer Gymnasium Dreizügig 1028 Schülerinnen 48 Lehrerinnen und 23 Lehrer Lehrende sind katholisch Ausnahme: evangelischer Religionsunterricht

4 Schulumfeld Quelle: Internetauftritt der Schule im Stadtkern von Paderborn Nähe zu: Dom, Paderquellen, Stadtbücherei und Innenstadt

5 Einzugsbereich Stadt- und Kreisgebiet Paderborn: Altenbeken Bad Lippspringe Borchen Elsen Hövelhof Sennelager... Schlangen im Kreis Lippe

6 Schulwege / Schülertransport zu Fuß Fahrrad Bus Bahn Auto

7 Sozialstruktur Gymnasium Aussiedlerinnen: insgesamt 95 (Sek I: 30; Sek II: 65) Ausländerinnen: insgesamt 15 (Sek I: 5; Sek II: 10) Konfessionen: Katholisch: 818 Evangelisch: 159 Andere: 34 Ohne: 14

8 Position in der lokalen Traditionsbewusste Schule Guter Ruf Andere Gymnasien in der Nähe: –Theodorianum –Reismann –Pelizaeus Schullandschaft

9 Kooperation mit anderen Schulen Enge Zusammenarbeit zwischen Realschule und Gymnasium z.B. im musischen Bereich Kooperation zu Grundschulen Schulwechsel Kooperation mit anderen Gymnasien z.B. Sprachkurse Schwierigkeit: Koedukativer Unterricht

10 Schulgeschichte Trägerschaft: Augustiner Chorfrauen (1597 von Pierre Fourier und Alix le Clerc in Frankreich gegründet) war einst ein Internat Seit 1658 in Paderborn 2007 / 2008: Schuljubiläum (350 Jahre)

11 Zukunftsperspektiven Durch die anhaltende Nachfrage steht keine Schließung bevor Öffnung von Schule als Ziel für die Zukunft (Suche nach außerschulischen Kooperationspartnern )

12 Programme / Profile / Projekte Umweltschule in Europa Katholische Mädchenschule Umfangreiches AG-Angebot: –Bogenschießen –Kanu fahren –Theater –Musik (Chor / Ensemble / Musical) –...

13 Partnerschulen Realschule Sambin (F, an der Loire) Gymnasium: Mezöbereny (H): seit 1989 Le Mans (F): seit Ende der 70er Jahre Gymnasium und Realschule: Bolton (UK): seit 1989

14 Politisches / Gesellschaftliches Engagement der Lehrer Kirchliche Ehrenämter –Kirchenchor etc. Ein Lehrer: politisches Engagement

15 Kooperation mit Kinder- / Jugendhilfe Kooperationen im Bereich Drogen- und AIDS-Beratung

16 Förderverein Verein der Eltern, Freunde und Förderer der Schulen St. Michael zu Paderborn e.V. Über 700 Mitglieder Homepage:

17 Förderbeispiele: Finanzierung der Schulausstattung Vorbereitung von Schulfesten Eltern-für-Eltern-Kurse im Bereich Informatik Gestaltung des Schulhofes / Schulgartenbereiches Der Förderverein wirkt koordinierend zwischen den Wünschen und Zielen von Elternschaft, Lehrerinnen und Lehrern und Schulträger Förderverein

18 Schulbau Quelle: Internetauftritt der Schule

19 Schulsport Kooperation mit einem Verein für Talentsichtung im Volleyball Schulsport in Außenanlage und Sporthallen (alte und neue SH)

20 Weitere Bilder aus der Schule Aula PC - Raum Klassenraum Bibliothek Außenansicht

21 Wir danken für eure Aufmerksamkeit und bitten um tosenden Beifall


Herunterladen ppt "Universität Paderborn WS 06/07 – Schule in Städten und Dörfern Fallstudie: Gymnasium und Realschule St. Michael Eine Präsentation von: Britta Anders, Melanie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen