Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS 2001 1 Sprachprodukttechnologie Sommersemester 2001 Prof. Dr. Gerhard Heyer Institut für Informatik Abt. Automatische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS 2001 1 Sprachprodukttechnologie Sommersemester 2001 Prof. Dr. Gerhard Heyer Institut für Informatik Abt. Automatische."—  Präsentation transkript:

1 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Sprachprodukttechnologie Sommersemester 2001 Prof. Dr. Gerhard Heyer Institut für Informatik Abt. Automatische Sprachverarbeitung Hauptgebäude, 1. Stock, Zi. 1-52

2 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS LANGUAGE TECHNOLOGIES Speech Technologies Voice Control Systems Dictation Systems Text-to-Speech Systems Identification and Verification Systems Spoken Information Access Speech Translation Systems Spoken Dialogue Systems

3 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Spell Checkers Machine-Assisted Human Translation Indicative Machine Translation Grammar Checkers Human Assisted Machine Translation High Quality Text Translation Text Generation Systems Text Technologies

4 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Information Management Technologies Word-Based Information Retrieval Summarization by simple condensation Simple Statistical Categorization Cross-lingual Information Retrieval Information Extraction Concept-Based Information Retrieval Text Understanding

5 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS ZENTRALE EINSATZGEBIETE Sprachprodukte für das Informations- und Wissensmanagement Sprachprodukte für die Dokumentenproduktion und -verwaltung Sprachprodukte für die Mensch-Maschine Kommunikation Sprachprodukte für die Mensch-Mensch Kommunikation

6 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS VERÄNDERTE SICHTWEISE von Einzeltechnologien Informationsextraktion Kategorisierung zu integrierten Funktionalitäten Mensch-Technik Interaktion multilinguales Informationsmanagement Kombination von Sprachtechnologien mit anderen Technologien: Multimediatechnologien Kommunikationstechnologien Wissenstechnologien

7 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Wichtigste Trends Integration von verschiedenen Medien und Modi in der Kommunikation zwischen Menschen bzw. Mensch und Maschine Management von großen Mengen multimedialer, multimodaler und multilingualer Information Schrittweise Entwicklung zu inhaltsbezogenem Umgang mit Information (semantische statt syntaktische Methoden)

8 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS DAS PROBLEM DER SPRACHVERARBEITUNG Weder Sprachverstehen noch Sprachproduktion sind bisher gelöst. Aber: Wir besitzen heute sogenannte flache Verfahren, die zwar kein Verstehen ermöglichen, aber für viele Anwendungen oft völlig ausreichen. flache Ansätze (effizient und robust) statistische Methoden, Mustergrammatiken tiefe Ansätze (präzise und korrekt) linguistische Prinzipien, Constraints oder komplexe Regelwerke

9 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Zitat: (Pahl/Beitz, Konstruktionslehre 1986) "Wesentliche Aufgabe eines Ingenieurs ist es, für technische Probleme mit Hilfe naturwissenschaftlicher Erkenntnisse Lösungen zu finden und sie unter den jeweils gegebenen Einschränkungen stofflicher, technologischer und wirtschaftlicher Art in optimaler Weise zu verwirklichen." Erkenntnis- Interesse kognitive ModellierungSprachprodukt- Entwicklung Theorie- Paradigma theoretische LinguistikKI-NL-Systeme Wissenschafts- Tradition Allg. Sprachwissenschaft Ingenieurswissenschaft Coputerlinguistik Sprachproduktechnologie

10 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Ziele einer Sprachprodukttechnologie spezifische ingenieursmäßige Lösungen optimales Verhältnis von Kosten und Nutzen Kosten: Theorien und Formalismen Hardwarevoraussetzungen Zeit- und Kostenbeschränkungen Nutzen:Benutzerfreundlichkeit Akzeptanz effiziente Verwaltung komplexer Daten und Strukturen

11 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Aufgaben einer Sprachprodukttechnologie Programmentwicklung für Sprachprodukte ­ Software Engineering ­ Software Ergonomie und ergonomische Evaluation ­ aufgaben-adäquate linguistische Formalismen Datenbereitstellung für Sprachprodukte ­ quantitativ und qualitativ hinreichende Lingware - linguistische Evaluation Linguistik für Sprachprodukte aufgaben-adäquate Formalismen - einfach - effiziente Verwaltung komplexer Daten und Strukturen - optimierbares Verhältnis von Kosten und Nutzen

12 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Wichtige Wachstumsfunktionen Kostenfunktionen - 0 (1)konstante Kosten - 0 (log 2 n)logarithmisches Wachstum - 0 (n)lineares Wachstum - 0 (n log 2 n)n-log n-Wachstum - 0 (n 2 )quadratisches Wachstum - 0 (n 3 )kubisches Wachstum - 0 (2 n )exponentielles Wachstum

13 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Wachstumsverhalten log n n n n log n *10 6 2*10 7 n n n

14 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Problemgröße bei vorgegebener Zeit Kompl.1 sec1 min 1 h log 2 n n n log 2 n n n n 91521

15 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Arten von Anwendungen und Aufgaben Ergonomielinguistische Software- FunktionalitätEngineering Dialog-NLP / GUIGranularitätPortierbarkeit Systemefreie vs. geführteUmfangRobustheit Eingabe Autonomebatch vs. error codeswieder- Systemeinteraktivregelbasiert vs.verwendbare...statistischLexika...

16 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Beispiele Wiederverwendbare linguistische Ressourcen (multifunktionale und polytheoretische Lexika, Grammatiken,...) Reduktion der Repräsentationskomplexität (reduzierte Morphologie, reduzierte Semantik, statistische Ansätze,...) Reduktion der Anfragekomplexität (Menüführung, "controlled languages", Subsprachenmodelle,...) Reduktion des Antwortsuchraums (pragmatische Heuristiken, Fehlerstatistiken,...)

17 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Heute: Druckmedien Produktions- Schreiben, Schreiben, Schreiben, Schritte Gestalten, Gestalten, Gestalten, DruckenDrucken Drucken Industrien VerlageTechnische Übersetzungen Dokumentation Endprodukte BücherManuale Übersetzungen Aktivität (manuelle) (manuelle) (manuelle) Lexikographie technische Übersetzung Dokumentation Medium PapierPapier Papier

18 G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS Morgen: Elektronische Medien Verlage Technische Übersetzungen Dokumentation Medium elektronisch elektronisch elektronisch Produktions- elektronisch elektronisch elektronisch Schritte Aktivität CA- CA- CA- Lexikographie Dokumentation Übersetzung Endprodukt(e) lexikalische DBs, Hypermedia (semi-) elektronische Manuale automatische Lexika Übersetzung NLP Konverter, language Prä-, Zwischen- Extratoren, checker, Posteditoren, produkte* Compiler Term- Extratoren Übersetzungs- und -Manager module


Herunterladen ppt "G.Heyer Sprachprodukttechnologie SS 2001 1 Sprachprodukttechnologie Sommersemester 2001 Prof. Dr. Gerhard Heyer Institut für Informatik Abt. Automatische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen