Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stephan Grünewald, Hans-Jörg Naumer, Christina Ringer Nein zu Seniorenarbeit Sparer: Runter von der Couch!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stephan Grünewald, Hans-Jörg Naumer, Christina Ringer Nein zu Seniorenarbeit Sparer: Runter von der Couch!"—  Präsentation transkript:

1 Stephan Grünewald, Hans-Jörg Naumer, Christina Ringer Nein zu Seniorenarbeit Sparer: Runter von der Couch!

2 2 Die Deutschen sparen viel - aber vorwiegend in renditeschwachen Anlageformen. Aufteilung des Brutto-Geldvermögens (in Mrd. Euro) Quellen: Deutsche Bundesbank (Monatsbericht Juni 2007), Anlegerinteresse in Investmentfonds so groß wie noch nie, aber: noch großes Potenzial!

3 3 Nettomittelabsatz Aktienfonds und Performance des DAX Quelle: Deutsche Bundesbank, Datastream Wie lange bleiben die Anleger noch im Post-Bubble-Schock?

4 4 Amerika, Du sparst besser! Realrenditen auf den Geldvermögensbestand in den USA und in Deutschland Quellen: Berechnungen Allianz Dresdner Economic Research Jahresdurchschnittliche Renditen zwischen 1991 & 2006 Beispielrechnung, keine Prognose für die Wertentwicklung einer Fondsanlage Durch ihr vorsichtiges Sparverhalten verschenken die Deutschen jedes Jahr bares Geld!

5 5 Vorsorgeparadoxon Quelle: Allianz, Dresdner Bank, Bertelsmann-Stiftung 78 % der Deutschen geben der finanziellen Absicherung Priorität 3 40 % sorgen noch nicht regelmäßig vor 55 % wissen, dass ihre Altersvorsorge nicht ausreicht, aber nur 4 % wollen sofort was dagegen unternehmen

6 6 Investieren, statt Spekulieren Wem 100 % Aktien zu hart sind: Auch eine Beimischung kann sich lohnen! Auf die Vergangenheit bezogene Daten erlauben keine Prognose für die Zukunft. Rollierende 5-Jahres-Zeiträume, Erträge annualisiert, währungsbereinigt in Euro. Quelle: REX P, MSCI Europa, eigene Berechnung, Allianz Global Investors; Beispielrechnung, keine Prognose für die Wertentwicklung einer Fondsanlage

7 7 Was Du heute kannst besorgen,... Ziel: Euro - Besser früh und wenig, als spät und viel. Sparbeitrag je Monat, unterstellte Rendite: 7,5 % p.a. Spardauer in Jahren Lesebeispiel: Wer Euro ansparen will und 15 Jahre Zeit hat, muss bei einer Renditeerwartung von 7,5 % p.a. jeden Monat 300 Euro sparen. Beispielrechnung, keine Prognose für die Wertentwicklung einer Fondsanlage, Quelle: Allianz Global Investors.

8 8 Das Methusalemkomplott: Babyboomer & Pillenknick Quelle: Statistisches Bundesamt Anzahl der Neugeborenen und Geburtenrate: Es werden Jahr für Jahr weniger Kinder geboren! Pillenknick

9 9 Die Allianz-dit FinanzPlan-Fonds – Lebensphasenfonds, die Ihre Kunden ein Leben begleiten! Allianz-dit FinanzPlan-Fonds Lifecycle-Investment 1 Multi-Asset-Ansatz Multi-Manager-Ansatz 3 Aktive Risikosteuerung 4 2 Entnahmemanagement 5

10 10

11 11 Tipp: Jetzt mit Podcasts & Newsletter-Abo

12 Deutschlands globaler Fondsmanager.

13 13 Hinweis Dieses Material ist ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch und rein zu Informationszwecken erstellt worden. Jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts durch nicht vorgesehene Adressaten ist unzulässig. Die Präsentation wurde nicht mit der Absicht erarbeitet, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Wir haften nicht für die Vollständigkeit, die Zuverlässigkeit und die Genauigkeit des Materials, wie aller sonstigen Informationen, die dem Empfänger schriftlich, mündlich oder in sonstiger Weise übermittelt oder zugänglich gemacht werden, soweit dies nicht unmittelbar durch unser eigenes, vorsätzliches Fehlverhalten oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Die Richtigkeit der Daten, die aufgrund veröffentlichter Informationen in dieser Präsentation enthalten sind, wurde vorausgesetzt, nicht aber unabhängig überprüft. Der Inhalt dieser Präsentation ist nicht rechtsverbindlich, es sei denn, sie oder Teile davon werden schriftlich entsprechend bestätigt. Aussagen gegenüber dem Adressaten unterliegen den Regelungen des ggf. zugrunde liegenden Angebots bzw. Vertrages. Die in der Vergangenheit erzielte Performance lässt keine Prognosen bzgl. zukünftiger Erträge zu. Es kann nicht zugesichert werden, dass ein Portfolio die dargestellten Gewinne oder Verluste erzielen oder dass ein Portfolio denselben Grad an Genauigkeit früherer Projektionen erreichen wird. Im Gegensatz zu einer wirklichen Wertentwicklung beruhen Simulationen nicht auf tatsächlichen Transaktionen; es kommt ihnen somit nur eine begrenzte Aussagekraft zu. Da Geschäfte nicht wirklich abgeschlossen werden, kann es nur zu einer unzureichenden Berücksichtigung des Einflusses bestimmter Marktfaktoren, wie etwa fehlender Liquidität, kommen. Den aktuellen Verkaufsprospekt sowie den Rechenschaftsbericht und ggf. den Halbjahresbericht erhalten Sie bei Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Mainzer Landstraße , Frankfurt. Stand: , Quelle: Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH


Herunterladen ppt "Stephan Grünewald, Hans-Jörg Naumer, Christina Ringer Nein zu Seniorenarbeit Sparer: Runter von der Couch!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen