Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5.7.2006Heidelberger Investoren-Runde Goethes Geschäfte Historische Betrachtungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5.7.2006Heidelberger Investoren-Runde Goethes Geschäfte Historische Betrachtungen."—  Präsentation transkript:

1 Heidelberger Investoren-Runde Goethes Geschäfte Historische Betrachtungen

2 Heidelberger Investoren-Runde Grundlage des Vermögens Großvater Georg – Schneidergeselle heiratet Erbtochter eines Schneidermeisters Kunden der Prachtroben waren Frankfurter Patrizierinnen, gute Verbindungen zum Rathaus erlaubte mehr Gesellen als üblich zu beschäftigen Meitertitel wurden vererbt

3 Heidelberger Investoren-Runde Aufstieg zweite Heirat mit Gasthofbesitzerin und Einstieg in den Weinhandel günstiger Einkauf durch Notzeit im spanischen Erbfolgekrieg hinterlassenes Erbe: Münzsäcke mit Gulden = sächsische Taler Genussmittel sind ein alter, starker Markt in jeder Krise ist eine Chance Kleinstaaterei war um 1700 ausgeprägt

4 Heidelberger Investoren-Runde Vater Johann Caspar Titel kaiserlicher Rat erkauft studierte (wie JW) in Leipzig Jura, lebte in Frankfurt, dem wichtigsten deutschen Finanz- und Handelsplatz Italienreise und Studium der Antike wichtiger Teil der Bildung zunächst mehrere Jahre Arbeit ohne Gehalt Heirat mit der Tochter des Stadtschultheißen

5 Heidelberger Investoren-Runde Geburtshaus

6 Heidelberger Investoren-Runde Fronten Goethes Vater war Rivale von Johann Erasmus Senckenberg Kooperation Senckenberg im Siebenjährigen Krieg mit den Franzosen / Österreichern Goethes Familie hatte fritzische oder preußische Gesinnung Raufereien und Vergewaltigungen in den vornehmen Kreisen

7 Heidelberger Investoren-Runde JWG Start als Anwalt 1771: Niederlassung von JWG mit 22 Jahren als Anwalt, Hauptarbeit erledigt der Vater 1775 Umzug nach Weimar, dort wurden die Beamten besser bezahlt Frankfurt: feierliche Frösche- und Spinnenjagt, festgefügte Strukturen und Korruption wegen Verhältnis zu Bankerstochter Lili Schönemann Überlegung nach Amerika auszuwandern

8 Heidelberger Investoren-Runde Wetzlar Im Mai 1772 ging Goethe zur Vervollständigung der juristischen Ausbildung als Referendar an das Reichskammergericht in Wetzlar.1772Wetzlar Ein altehrwürdiges, aber völlig verwahrloste Institut einzelne Verfahren waren bereits seit über drei Generationen anhängig Zeitgenossen: Er ist bizarr und hat in seinem Betragen… verschiedenes, das ihn unangenehm machen könnte. Aber bei Kindern, bei Frauenzimmern und vielen anderen ist er doch wohl angeschrieben....

9 Heidelberger Investoren-Runde Heidelberg In Frankfurt wurde Goethe von Karl-August (nunmehr Herzog von Sachsen-Weimar) aufgesucht, der in ihm einen geeigneten Berater für seine Regierungstätigkeit sah. Der reichsstädtisch gesinnte Vater war dagegen und riet zu einer Reise nach Italien. Er war bereits auf dem Weg dorthin; in Heidelberg holte ihn die weimarische Kutsche ein und Goethe gab seinem Leben eine völlig neue Wendung.

10 Heidelberger Investoren-Runde Weimar Verwaltungs-Arbeit für den aufgeklärten Fürsten, ab 1779 Schwerpunkt Straßenbau und Heer, ab 1782 Finanzen Karl August war sehr liberal (Pressefreiheit) und reizte damit die Großmächte Österreich und Preußen wer sich mit der Administration abgibt, ohne regierender Herr zu sein, muss entweder ein Philister, oder ein Narr oder ein Schelm sein

11 Heidelberger Investoren-Runde Zuhause die ersten 6 Jahre im Gartenhaus

12 Heidelberger Investoren-Runde Verwaltung Budgets –Heer: Taler Taler für Pensionen –Straßenbau Taler –Hofhaltung: 48 – Taler Heer auch für Zolleinnahmen und Feste zuständig 1782 Hof kurz vor dem Bankrott Straßenbau behindert durch regionale Gesetze und Zuständigkeiten, Zustand der Straßen sehr schlecht Goethe versuchte Heer und Hofhaltung zugunsten von Straßenbau zu reduzieren

13 Heidelberger Investoren-Runde Der Geheimrat

14 Heidelberger Investoren-Runde Probleme reiche privilegierte Stände zahlten keine Steuern Verbrauchssteuern konnten wegen der Zersplitterung des Landes unterlaufen werden preußische Armee wirbt agressiv Rekruten Brief nach einem Besuch bei Friedrich dem Großen: je größer die Welt, desto garstiger die Farce... Flucht nach Italien positive Gesamtwertung seiner Arbeit am Hof

15 Heidelberger Investoren-Runde Mitgliedschaften 1780 Freimaurerloge Anna Amalia zu den drei Rosen 1782 besorgte der Herzog ihm endlich vom Kaiser das Adelsdiplom, damit er bei offiziellen Gelegenheiten nicht länger im Abseits sitzen musste folgte die Aufnahme in den Illuminatenorden

16 Heidelberger Investoren-Runde Private Finanzen Verzehr von väterlichem Vermögen ein Zehntel seiner Ausgaben für private Wohltätigkeit Eckermann arbeitete immer ohne Gehalt, bis auf eine Beteiligung an den Nachlaßbänden

17 Heidelberger Investoren-Runde Eckermann

18 Heidelberger Investoren-Runde Honorar-Einnahmen Autorenschutz nur innerhalb der zahlreichen Einzelstaaten Nachdruck ohne Zahlungen waren die Regel Selbstverlag zusammen mit Verleger Merck wirtschaftlich ein Misserfolg, das Werk Götz ein Hit mit vielen Nachdrucken Einnahmen pro Jahr 1500 bis 2000 Taler Erster deutscher Schriftsteller mit ausreichend Einnahmen 1825 Gesamtausgabe für Taler

19 Heidelberger Investoren-Runde Honorare Einnahmen pro Jahr 1500 bis 2000 Taler Erster deutscher Schriftsteller mit ausreichend Einnahmen 1825 Gesamtausgabe für Taler

20 Heidelberger Investoren-Runde Lex Goethe Verhandlungen mit Metternich Urheberrechtsschutz in jedem Bundesland wurde als Bundesgesetz dargestellt

21 Heidelberger Investoren-Runde Goethe-Haus Zur Strasse ein repräsentativer Bau mit Prunktreppe, Wohnzimmer, Kamin Zum Hof kleine – gut heizbare – bescheidene Zimmer mit Büro und angeschlossenem Magazin für Bücher Zwei Seelen wohnen – ach – in meiner Brust...

22 Heidelberger Investoren-Runde

23 Heidelberger Investoren-Runde Das Alterswerk als 72-jähriger verliebt er sich in eine neunzehnjährige Sie gibt ihm einen Korb, er bekommt einen Herzinfarkt seine Arbeitskraft ist ab 1823 geschwächt Zitat in anderen Zusammenhang: es ist unglaublich, wie der Einfluß der Weiber herabzieht


Herunterladen ppt "5.7.2006Heidelberger Investoren-Runde Goethes Geschäfte Historische Betrachtungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen