Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wollen wir wirklich wachsen? 1 Johannes 2,12-14. Bodelschwinghsche Anstalten in Bethel bei Bielefeld.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wollen wir wirklich wachsen? 1 Johannes 2,12-14. Bodelschwinghsche Anstalten in Bethel bei Bielefeld."—  Präsentation transkript:

1 Wollen wir wirklich wachsen? 1 Johannes 2,12-14

2 Bodelschwinghsche Anstalten in Bethel bei Bielefeld

3 4 Entwicklungsphasen V. 12: Kinder, genauer: kleine Kinder, Babys (griech.: tekna = Kind nach der Geburt) V. 14: Kinder zwischen , griech.: pais = Schulkind V. 13b + 15: junge Männer, Heranwachsende, Teenager V. 13a + 14b: Väter

4 1. Das Baby-Alter

5 Was sind die Hauptkennzeichen eines gesunden Neugeborenen? - Hunger nach der Milch - Geborgenheit nach dem Stillen Dasselbe gilt im geistlichen Bereich: - Hunger nach Gottes Wort (1Petr 2,2) - Heilsgewissheit (Geborgenheit des Glaubens) -- ich bin mit ewiger Liebe geliebt -- Gott hat mich angenommen -- und ER wird mich nie mehr los lassen

6 Welche Ziele will Gott mit einem Babychrist im ersten Jahr erreichen? 1. Ein gründliches Verständnis des Evangeliums 2. Die Taufe 3. Regelmäßige, gewinnbringende Stille Zeit 4. Ansätze eines Gebetslebens (mit eigenen Erfahrungen) Erfahrungen) 5. Unreine Dinge und Gewohnheiten ablegen und Beziehungen ordnen Beziehungen ordnen 6. Anfangen zu Evangelisieren 7. Ggf. die Schuldenfrage klären

7 2. Die Kindheit

8 Kindheitsphase des geistlichen Lebens - erhalte dir deinen Mut und deine Begeisterungsfähigkeit - sei mutig bei Glaubensprojekten, erlebe die Treue deines Herrn auch auf den Gebieten Partnerwahl, Sexualität und Herrn auch auf den Gebieten Partnerwahl, Sexualität und Umgang mit Geld Umgang mit Geld - sei dankbar wie ein Kind und lerne kindlich für alles zu danken danken - und sei und bleibe lernwillig und veränderungsbereit!

9 3. Die Pubertät oder Mannesreife

10 Marie Durant und andere Frauen im Turm von

11 Warum konnte Marie Durant 38 Jahre lang widerstehen? Sie hatte als Kind mit ihrem Großvater Bibelverse auswendig gelernt Mit anderen Worten: Das Wort Gottes blieb in ihr …

12 Junge Männer – Christen in der Mannesreife Christen in der Mannesreife können Verantwortung übernehmen. "Junge Männer und Frauen in Christus" können bereits andere leiten und anleiten, sie können Kleingruppen innerhalb der Gemeinde verantwortlich leiten und ihre Gaben entfalten. Christen in der Mannesreife können Verantwortung übernehmen. "Junge Männer und Frauen in Christus" können bereits andere leiten und anleiten, sie können Kleingruppen innerhalb der Gemeinde verantwortlich leiten und ihre Gaben entfalten.

13 4. Väter und Mütter in Christus

14 Wollen wir wirklich wachsen?

15 Wie geschieht biologisches Wachstum? Leben + Nahrung + Bewegung x Gesundheit x Zeit = biologisches Wachstum! Wie geschieht geistliches Wachstum? Geistliches Leben + geistliche Nahrung (Wort Gottes) + geistliche Bewegung (Dienst und Opfer) x geistliche Gesundheit (Ablegen der Sünde) x Zeit = geistliches Wachstum!

16 Wie können wir geistlich wachsen? Gottes Wort – Zeit mit der Bibel verbringen... Gebet – lernen, ein Gebetsleben zu führen... Gehorsam – in kleinen Schritten des Gehorsams das Gelernte umsetzen... Gemeinschaft – in der Gemeinde – aber auch in einer gleich- geschlechtlichen Zweierschaft… Geht hin! – Christus öffentlich bekennen lässt enorm wachsen... Gute Literatur – gute Bücher, die das Glaubenswachstum fördern (nicht Krimis und Romane) Gute Biographien (H. Taylor, G. Müller und Jim Elliot) Gute Kassetten, CDs etc.Gute Seminare besuchen Ganzhingabe an den Herrn Jesus Christus...


Herunterladen ppt "Wollen wir wirklich wachsen? 1 Johannes 2,12-14. Bodelschwinghsche Anstalten in Bethel bei Bielefeld."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen