Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Generische Portale Webbasierte DL-Dienste für die Wissenschaft Stephan Körnig 11. IuK-Jahrestagung 2005, 9.-11. Mai 2005, Bonn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Generische Portale Webbasierte DL-Dienste für die Wissenschaft Stephan Körnig 11. IuK-Jahrestagung 2005, 9.-11. Mai 2005, Bonn."—  Präsentation transkript:

1 Generische Portale Webbasierte DL-Dienste für die Wissenschaft Stephan Körnig 11. IuK-Jahrestagung 2005, Mai 2005, Bonn

2 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn2 Übersicht Situation im Bereich der Fachinformation Strategische Ansätze Web Services und DL-Dienste Generische Portale Perspektiven

3 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn3 Situationsbeschreibung Heterogenität von Formaten und Inhalten Probleme stellen sich je nach Fach unterschiedlich Förderung in bestimmten Bereichen unabdingbar Rolle der öffentlichen Hand / des Förderers sehr unklar Politische Willensbildung ist gefordert

4 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn4 Strategische Ansätze Ergebnisse von dl-konzepte (vom BMBF gefördertes Projekt 2001 bis Ende 2002) –Standardisierungsprozesse –Spezifikation, Standardisierung und Implementierung von DL-Diensten –Verbesserung lokaler und regionaler Zugänge

5 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn5 Strategische Ansätze Standardisierung als Problem –Zu viele Standards –Welche Player können standardisieren? –Spezifikation der Nutzung von Standards Beiträge zur Standardisierung –Grundlage in realer Projektarbeit –Cashmere-int (http://www.iwi-iuk.org/cashmere)

6 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn6 Strategische Ansätze Unser Fokus: Modularisierung von Angeboten als DL-Dienste –Trennung von Portalen und Content Providern –Unterstützt die Ausbildung neuer Kompetenzen, Dienstangebote –Unterstützt das Wahrnehmen unterschiedlicher Rollen –Entspricht Forderung nach leichtgewichtiger Technologie

7 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn7 Web Services und DL-Dienste Service Oriented Architecture (SOA) Web Services Offene technische Fragen Organisatorische Fragen

8 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn8 Web Services und DL-Dienste (SOA) Dienste als Komponenten –Plattformunabhängig –Kontrakt-basiert –Dynamische Lokalisierung von Diensten –Selbst-Enthaltensein: Dienste sind für ihren eigenen Zustand verantwortlich Kommunikation über Botschaften W3C Web Services als Framework für SOA

9 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn9 Web Services und DL-Dienste Gemeint sind hier die W3C Standards Remote procedure calls via HTTP Interaktion verteilter, lose gekoppelter und wiederverwendbarer Komponenten Integration bestehender Systeme / Middleware für heterogene Netze Offenheit: maschinenlesbare Beschreibungen (WSDL) – auffindbar über öffentlich erreichbare (UDDI-) Registries

10 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn10 Web Services und DL-Dienste Service- Descriptions (WSDL) Service ProviderService Requestor Discovery Agency (UDDI) publish interact find

11 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn11 Web Services und DL-Dienste Offene technische Fragen –Benutzte Standards noch im Fluss –Überladene Spezifikation (z.B. WSDL) –Generizität der Formate macht Frameworks erforderlich –Etablierte Frameworks im B2B-Bereich sind zu schwergewichtig

12 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn12 Web Services und DL-Dienste Offene organisatorische Fragen –Bereitschaft von Institutionen für den Aufbau und die Nutzung von DL-Diensten –Know-How und Personalressourcen verfügbar? –Etablierung einer Clearing-Stelle für die fachspezifische Nutzung von Web-Services

13 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn13 Generische Portale Durch das BMBF gefördertes Projekt Ziele: –Spezifikation von DL-Diensten –Generisches Framework zur Unterstützung von wissenschaftlichen Arbeitsplätzen, Netzwerken und Portalen –Prototypische Implementierung

14 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn14 Generische Portale Typsystem: Dienste –Authentifikation/Identifikation –Suche über Angebote –Repräsentation und Verwaltung strukturierter Fachinformation –Kommunikation –Serialisierung/Rendering –Archivierung

15 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn15 Generische Portale Typsystem: Operationen –Orientiert am REST-Modell (HTTP: GET, PUT, DELETE und POST) –Allgemeine Operationen Einfügen Lesen Modifizieren Suchen Löschen

16 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn16 Generische Portale Standardisierung des Zugriffs Typen von Diensten und Datenobjekten Metamodell des Frameworks Standardisierung Formate/Protokolle Spezifikation von Schnittstellen WSDL Beschreibungen unterschied- licher Grad an Abstraktion Aufgabe

17 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn17 Generische Portale Applikationen –Registry –Service Localization and Binding –Portalkomponente Portal syndication von News, strukturierter Information und Metadaten Uploadmechanismen –Workspacekomponente Strukturierung von Informations-mengen (XML- Repository)

18 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn18 Generische Portale Komponenten-Framework –Inversion of Control –Pipelinebasiertes Konzept Anbindung an XML-DB Microsoft.Net und Plattformunabhängigkeit

19 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn19 Generische Portale Komponenten-Framework: Inversion of Control –Konfiguration via XML, Logging, Pooling –Lebenszyklus einer Komponente –Avalon, Spring (Application Server) Pipelinebasiertes Konzept –Vereinfachung des Workflow-Modells –Cocoon2 als Beispiel

20 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn20 Generische Portale Filesystem, Database, etc. Generator generate SAX stream Transformer 1 manipulate SAX stream Transformer 2 manipulate SAX stream Serializer serialize SAX stream into output format: HTML, PDF,... Cocoon Pipeline Unser Pipeline-Konzept: –Generalisierung Events, Bytestreams und Dokumente (hierarchische) Graphenstruktur –Spezialisierung Typen von Generatoren und Transformern (Grafik: SozioNet)

21 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn21 Generische Portale Anbindung an XML-DB –XML:DB API (Java) Explain Mechanismus (Z39.50) Iteratoren Stored Procedures (XML:DB Services) –URI-Space in eXist XQuery basierte stored procedures REST-Interface

22 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn22 Generische Portale Microsoft.Net und Plattformunabhängigkeit –Unterstützung des kompletten.Net- Typsystems in Web Services via XML- Schema –Einfache Nutzung durch Visual Studio - und diverse Tools –Interoperabilität nur durch Verzicht möglich

23 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn23 Perspektiven Das ausgebliebene Semantic Web Inflationäre Entwicklung von W3C-Standards Problem der anbieterspezifischen Erweiterungen Entwicklungskompetenzen nicht ersetzbar Förderung von REST-basierten Ansätzen Generell: Aufbau von Informationen über Informationen

24 In die Zukunft publizieren, IuK 2005, Bonn24


Herunterladen ppt "Generische Portale Webbasierte DL-Dienste für die Wissenschaft Stephan Körnig 11. IuK-Jahrestagung 2005, 9.-11. Mai 2005, Bonn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen