Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medical Peace Work Online Kurs 2 Medizin, Gesundheit & Menschenrechte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medical Peace Work Online Kurs 2 Medizin, Gesundheit & Menschenrechte."—  Präsentation transkript:

1 Medical Peace Work Online Kurs 2 Medizin, Gesundheit & Menschenrechte

2 Kurs 2: Medizin, Gesundheit und Menschenrechte Ziele: Über das humanitäre Völkerrecht, Menschen- rechte und den Ethikkodex des Gesundheits- personals informieren. Situationen Bewusst machen, in denen gesundheitsbezogene Menschenrechte verletzt werden. Die Verantwortung von Gesundheitspersonal in der Förderung und Verteidigung des Rechts auf Gesundheit verstehen.

3 Medizin, Gesundheit und Menschenrechte Kapitel 1: Der rechtliche Rahmen Kapitel 2: Gesundheitspersonal und Menschenrechte

4 Universelle Erklärung der Menschenrechte 1948 Internationaler Pakt über bürgerliche und zivile Rechtewirtschaftliche, soziale & (ICCPR) 1976kulturelle Rechte (ICESCR) 1976 Recht auf LebenRecht auf Gesundheit Recht auf einen fairen ProzessRecht auf Bildung Recht auf freie MeinungsäußerungRecht auf Wohnung Die Unteilbarkeit von Rechten Internationale Menschenrechte

5 Die Rolle des Gesundheitspersonals in Menschenrechtsfragen Als Zeuge und Beobachter von Missbrauch Als Rollenmodell und Wissens- vermittler Als Fürsprecher und Vorkämpfer Als Pädagog …nicht ohne Risiko: Dr. Farooq Ahmed Ashir, orthopädischer Oberarzt des Srinagar Bone and Joint Hospital, nahm zahllose Fälle von Folter und Missbrauch von Zivilisten auf. Er wurde 1993 an einem Checkpoint der indischen Armee erschossen. (British Medical Association 2001)

6 Was können professionelle Organisationen tun? Als Beobachter und Zeuge von Missbrauch Sichere Mechanismen zur Meldung von Missbrauch schaffen Als Rollenmodell und Wissensvermittler Ein deutliches Beispiel geben; Bewusstsein schaffen; Verhaltens- kodizes und Leitfäden verbreiten Als Fürsprecher und Vorkämpfer Sicherstellen, dass es effektive Mechanismen zum Stopp von Missbrauch gibt; für rechtlichen Schutz von Dissidenten sorgen.

7 Was das Recht auf Gesundheit bedeutet Regierungen müssen dafür sorgen, dass ein Gesundheitswesen existiert Regierungen können von ihren Bürgern verantwortlich gemacht werden, wenn sie dies nicht tun Jedoch... Bürger haben kein Recht auf gesund sein oder auf grenzenlose Gesundheitsversorgung Menschen haben das Recht auf eine Vielzahl von Einrichtungen und Voraussetzungen…, die nötig sind, um eine gute Gesundheit zu erreichen und zu erhalten. (Asher 2005)

8 Humanitäres Völkerrecht (IHL) Reguliert das Verhalten in bewaffneten Konflikten und die Folgen. Die vier Genfer Konventionen (1949) Die zwei Zusatzprotokolle (1977) umfassen den Schutz von: -Zivilisten und verwundeten Kombattanten -Gesundheitspersonal, -einrichtungen und -ausrüstung

9 IHL und medizinische Neutralität Gesundheitspersonal hat das Recht, ihrer Arbeit zu jeder Zeit nachzugehen, Kranke und Verletzte unabhängig von ihrer Rasse, Religion, politischer Einstellung oder Nationalität zu behandeln. Gesundheitseinrichtungen sollten nur für medizinische (und deswegen keine militärischen) Zwecke verwendet werden und die Kranken und Verwundeten haben das Recht, unparteiisch und ohne Angst vor Vergeltung oder anderen Formen von Gewalt, behandelt zu werden.

10 Professionelle Verhaltenskodizes Zum Nürnberger Kodex und zur informierten Zustimmung Zur Erklärung von Tokio gegen Folter Vom hippo- kratischen Eid: Ich werde sie vor Schaden und Unrecht bewahren

11 Vorbereitung auf schwierige Situationen Ethische Dilemma und Menschenrechtsverletzungen treten in bestimmten Situationen häufiger auf: - bei Verhaftung und Gefangenschaft - während der Durchführung von Leibesstrafen und der Todesstrafe - in bewaffneten Konflikten

12 Medizin, Gesundheit und Menschenrechte Kapitel 1: Der rechtliche Rahmen Kapitel 2: Gesundheitspersonal und Menschenrechte

13 Loyalitätskonflikt 1 Gesundheits- personal Vorgesetzte/ Patient Gefängnisleitung CAVE: Gesundheitspersonal ist IMMER dem Patienten verpflichtet! Ethische Dilemma und Menschenrechtsver- letzungen treten viel häufiger in Situationen mit Loyalitäts- konflikten auf.

14 Loyalitätskonflikt 2 Spezifische Risiken für Gesundheitspersonal, das in Gefängnissen arbeitet: Untersuchung von Patienten während diese gefesselt sind Verletzung der Schweigepflicht Weitergabe von Gesundheitsinformationen ohne Zustimmung des Patienten Kooperation mit der Praxis von Isolation/Einzelhaft Ignorierung von Regelverstößen bezüglich Kinder, Hygiene und anderer Zustände

15 Das Recht auf Gesundheit 1 Das Recht eines jeden auf das für ihn erreichbare Höchstmaß an körperlicher und geistiger Gesundheit ICESCR Artikel 12

16 Das Recht auf Gesundheit 2 Rechte der 1. Generation Rechte der 2. Generation Zivile und politische Rechte Ökonomische, soziale und kulturelle Rechte z. B. Wahlrechtz. B. Recht auf Gesundheit Deutlicher und leichter rechtlich zu verteidigen. Komplexer und schwerer aufrechtzuerhalten.

17 Verletzungen des Rechts auf Gesundheit: Wo liegt dafür die Verantwortung? Die Familie/ Gemeinschaft? Die Gesundheitseinrichtung? Die Regierung? Die Internationale Gemeinschaft? Das Recht auf Gesundheit bezieht sich nicht nur auf politische und rechtliche Systeme, sondern auch auf Gesundheitssysteme und soziale und ökonomische Faktoren. Unklare Ursache - dennoch eine Menschenrechtsverletzung Wer ist für hohe Mütter- sterblichkeit verantwortlich?

18 Gleichheit und das Recht auf Gesundheit Menschen- rechte Gleichheit Recht auf Gesundheit Gleichheit bedeutet, Gesundheitsungleich- heiten und die ihr zu grundliegenden Bedingungen zu beseitigen.

19 Ein rechtebasierter Gesundheitsansatz Verwendet Menschenrechte als Rahmen für Gesundheitsarbeit. Erwägt und handelt nach menschenrechtlichen Implikationen von Gesundheitspolitik, -programme und -gesetzgebung. Macht Menschenrechte zu einem integralen Bestandteil von Aufbau, Umsetzung, Beobachtung und Bewertung aller gesundheitsbezogenen Aktivitäten.

20 The Sphere Project - eine praktische Manifestation des Rechts auf Gesundheit Diejenigen, die von Katastrophen oder Konflikten betroffen sind, haben das Recht auf ein Leben mit Würde. Und deshalb ein Recht auf Unterstützung. (Sphere Handbook 2011:4) Umfasst wichtige Aktionen, Schlüsselindikatoren und Leitfäden für Gesundheits- systeme und grundlegende medizinische Versorgung.

21 Quellenangabe Asher J (2005). The right to health: a resource manual for NGOs. Brill, New York. British Medical Association (2001). The Medical Profession and Human rights: Handbook for a changing agenda. London, BMA. The Sphere Project (2011). The Sphere Handbook: humanitarian charter and minimum standards in humanitarian response. Available at accessed 30 September © medicalpeacework.org 2012 Autor: Marion Birch, Redakteure: Mike Rowson und Klaus Melf, grafisches Profil: Philipp Bornschlegl


Herunterladen ppt "Medical Peace Work Online Kurs 2 Medizin, Gesundheit & Menschenrechte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen