Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Microsoft Architects Forum 1 Smart Client German Architects Forum 2004 Martin Vollmer Architekturberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Microsoft Architects Forum 1 Smart Client German Architects Forum 2004 Martin Vollmer Architekturberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft."—  Präsentation transkript:

1 Microsoft Architects Forum 1 Smart Client German Architects Forum 2004 Martin Vollmer Architekturberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH

2 Microsoft Architects Forum 2 Agenda Geschichte der Clients Geschichte der Clients Was ist ein Smart Client? Was ist ein Smart Client? Office 2003 als Smart Client Office 2003 als Smart Client Deployment, Security, Versioning … Deployment, Security, Versioning … Zukunft des Smart Client Zukunft des Smart Client Zusammenfassung Zusammenfassung

3 Microsoft Architects Forum 3 Client Evolution Fähigkeiten Zeit Dumb Terminal PC CUI Web PC GUI Smart Clients Client-Server

4 Microsoft Architects Forum 4 Browser Thin Client Architektur Page BusinessLogic Web Server Client Deployment Deployment Page Data UI Logic UI

5 Microsoft Architects Forum 5 Rich Client Architektur ADO, OLE DB, ODBCDaten- zugriffs Schicht Und meist BL Main Form Datenbank Server Client 1

6 Microsoft Architects Forum 6 Rich Client Architektur Web Service ProxyServiceAgent Main Form Web Server Client 2

7 Microsoft Architects Forum 7 Agenda Geschichte der Clients Geschichte der Clients Was ist ein Smart Client? Was ist ein Smart Client? Office 2003 als Smart Client Office 2003 als Smart Client Deployment, Security, Versioning … Deployment, Security, Versioning … Zukunft des Smart Client Zukunft des Smart Client Zusammenfassung Zusammenfassung

8 Microsoft Architects Forum 8 Smart Client Architektur Web Service ProxyServiceAgent Main Form Web Server Client

9 Microsoft Architects Forum 9 Konsumiert WebServices Konsumiert WebServices Unterstützt online / offline Szenarien Unterstützt online / offline Szenarien Kann sich dem Gerät anpassen Kann sich dem Gerät anpassen Nutzt lokale CPU Nutzt lokale CPU Intelligentes Deployment Intelligentes Deployment Was ist ein Smart Client? Definition der Fähigkeiten

10 Microsoft Architects Forum 10 Web Services & Offline/OnlineUnterstützung Anpassung an Geräte schwierigesDeployment großerFootprint DLL Hölle NetzwerkAbhängigkeit Poor User Experience Rich UI Schwierig zu entwickeln Rich User Experience Entwickler-prduktivität Antwortzeiten GroßeReichweite einfaches Change Management einfachesDeployment

11 Microsoft Architects Forum 11 Microsoft Smart Client Plattformen Office System 2003Windows Mobile Windows Forms Version 1.1 Version 2.0 heutigeGeneration NächsteGeneration Version 1.1 Version 2.0 Whidbey

12 Microsoft Architects Forum 12 Smart Client Technologien.NET Framework (Full & Compact).NET Framework (Full & Compact) Deployment, App Isolation, CAS, Binding Deployment, App Isolation, CAS, Binding Windows Applikationen Windows Applikationen Windows Forms Windows Forms Office Smart Clients Office Smart Clients Office XML - InfoPath, WordML, ExcelML Office XML - InfoPath, WordML, ExcelML SmartTags & SmartDocuments SmartTags & SmartDocuments Visual Studio Tools For Office - Word and Excel Visual Studio Tools For Office - Word and Excel Information Bridge Framework - Meta-Data Driven Solutions Information Bridge Framework - Meta-Data Driven Solutions Hybrid Hybrid Embedded Browser, Browser Host Embedded Browser, Browser Host

13 Microsoft Architects Forum 13 Radikal vereinfachte Anwendungsentwicklung Radikal vereinfachte Anwendungsentwicklung ClickOnce deployment, update, rollback ClickOnce deployment, update, rollback Optisch ansprechende Benutzeroberfläche Optisch ansprechende Benutzeroberfläche Neue Daten Controls Neue Daten Controls Office Look and Feel Office Look and Feel Entwicklerproduktivität Entwicklerproduktivität Vereinfacht die Bearbeitung von Daten Vereinfacht die Bearbeitung von Daten Weniger lines of code Weniger lines of code.NET Framework Verbreitung.NET Framework Verbreitung Installiert auf mehr als 120 Millionen PCs Installiert auf mehr als 120 Millionen PCs Vorinstalliert auf 60% aller neuen PCs und ansteigend Vorinstalliert auf 60% aller neuen PCs und ansteigend Auf der SP2 CD enthalten Auf der SP2 CD enthalten Endverbraucher Endverbraucher Bei 55% installiert bis zum Ende von 04 Bei 55% installiert bis zum Ende von 04 Bei 75% installiert bis zum Ende von 05 Bei 75% installiert bis zum Ende von 05 Geschäftskunden Geschäftskunden Bei 50% installiert bis zum Ende von 04 Bei 50% installiert bis zum Ende von 04 Bei 68% installiert bis zum Ende von 05 Bei 68% installiert bis zum Ende von 05 Microsoft Smart Client Plattformen Windows Forms Version 1.1 Version 2.0 HeutigeGeneration NächsteGeneration Whidbey Office System 2003Windows Mobile Version 1.1 Version 2.0

14 Microsoft Architects Forum 14 User Interface Components User Process Components Service Interfaces Business Workflows Business Components Business Entities Data Access Logic Components Service Agents Data Source Service Security Operational Management Communication Smart Client Architektur

15 Microsoft Architects Forum 15 Windows Forms Smart Client Design Guide und Building Blocks von PAG Smart Client Architecture and Design Guide Smart Client Architecture and Design Guide User Interface Process Application Block – V User Interface Process Application Block – V Data Access Application Block for.NET Data Access Application Block for.NET Smart Client Offline Application Block Smart Client Offline Application Block Updater Application Block for.NET Updater Application Block for.NET Authorization and Profile Application Block Authorization and Profile Application Block Exception Management Application Block for.NET Exception Management Application Block for.NET

16 Microsoft Architects Forum 16 Windows Mobile Sofortiger Zugriff auf Daten überall und jederzeit Sofortiger Zugriff auf Daten überall und jederzeit Der Formfaktor und sofortige Bereitschaft nach dem Einschalten besser geeignet im Außendienst Der Formfaktor und sofortige Bereitschaft nach dem Einschalten besser geeignet im Außendienst Zugriff auf existierende Web Services in SOAs Zugriff auf existierende Web Services in SOAs Nutzt die vorhandenen Fähigkeiten und den vorhandenen Code auf Geräten mit.NET Compact Framework Nutzt die vorhandenen Fähigkeiten und den vorhandenen Code auf Geräten mit.NET Compact Framework Windows Mobile Microsoft Smart Client Plattformen Office System 2003 Version 1.1 Version 2.0 Windows Forms Version 1.1 Version 2.0 HeutigeGeneration NächsteGeneration Whidbey

17 Microsoft Architects Forum 17 Agenda Geschichte der Clients Geschichte der Clients Was ist ein Smart Client? Was ist ein Smart Client? Office 2003 als Smart Client Office 2003 als Smart Client Deployment, Security, Versioning … Deployment, Security, Versioning … Zukunft des Smart Client Zukunft des Smart Client Zusammenfassung Zusammenfassung

18 Microsoft Architects Forum 18 Office System Verbindet Live Business Daten mit Dokumenten - auch Offline Verbindet Live Business Daten mit Dokumenten - auch Offline Beschleunigt und verbessert das Treffen von Entscheidungen Beschleunigt und verbessert das Treffen von Entscheidungen Verbessert Mitarbeiter Produktivität Verbessert Mitarbeiter Produktivität Reduziert Fehler verursacht durch Datenwiedereingabe und copy/paste Reduziert Fehler verursacht durch Datenwiedereingabe und copy/paste Nutzt die existierende Erfahrung mit Office bei den Benutzern Nutzt die existierende Erfahrung mit Office bei den Benutzern Erreichbarkeit von über 400 Millionen Office Benutzern Erreichbarkeit von über 400 Millionen Office Benutzern Keine extra Trainings und Anschubzeit von neuen Anwendungen Keine extra Trainings und Anschubzeit von neuen Anwendungen Reduziert hausgemachte Fehler in neuen Anwendungen Reduziert hausgemachte Fehler in neuen Anwendungen Nutzt die reichhaltige und zuverlässige Office Funktionalität Nutzt die reichhaltige und zuverlässige Office Funktionalität Hohe Entwicklerproduktivität = weniger Entwicklungszeit Hohe Entwicklerproduktivität = weniger Entwicklungszeit Verbesserte Wartbarkeit & Deployment Verbesserte Wartbarkeit & Deployment Optimiert die Nutzung des PC & der zentralen Resourcen Optimiert die Nutzung des PC & der zentralen Resourcen Microsoft Smart Client Plattformen HeutigeGeneration NächsteGeneration Windows Forms Version 1.1 Version 2.0Whidbey Windows MobileOffice System 2003 Version 1.1 Version 2.0

19 Microsoft Architects Forum 19 Office als Smart Client Plattform Klassiker Visual Basic for Applications (VBA) Klassiker Visual Basic for Applications (VBA) Smart Documents Smart Documents Visual Studio Tools for Office (VSTO) Visual Studio Tools for Office (VSTO) Information Bridge Framework (IBF) Information Bridge Framework (IBF) Microsoft InfoPath 2003 Microsoft InfoPath 2003 Visual Studio Tools for Office 2005 (Beta) Visual Studio Tools for Office 2005 (Beta)

20 Microsoft Architects Forum 20 Visual Studio Tools für Office Projekttyp Office in Visual Studio Projekttyp Office in Visual Studio Programmiert in managed code Programmiert in managed code Neue Debugging Möglichkeiten Neue Debugging Möglichkeiten Sicheres Deployment Sicheres Deployment

21 Microsoft Architects Forum 21 Agenda Geschichte der Clients Geschichte der Clients Was ist ein Smart Client? Was ist ein Smart Client? Office 2003 als Smart Client Office 2003 als Smart Client Deployment, Security, Versioning … Deployment, Security, Versioning … Zukunft des Smart Client Zukunft des Smart Client Zusammenfassung Zusammenfassung

22 Microsoft Architects Forum 22 Deployment Hintergrund Historische Probleme Drei Hauptprobleme bei Komponentensoftware Drei Hauptprobleme bei Komponentensoftware Interoperabilität Interoperabilität Zwischen Komponenten Zwischen Komponenten Über Prozessgrenzen Über Prozessgrenzen Versionierung Versionierung Sprachunabhängigkeit Sprachunabhängigkeit Komplizierte Installation Komplizierte Installation Betrifft viele Bereiche des Systems Betrifft viele Bereiche des Systems Dateien werden an mehrere Stellen kopiert Dateien werden an mehrere Stellen kopiert Einträge in der Registry Einträge in der Registry Schwierig zu kopieren oder entfernen Schwierig zu kopieren oder entfernen DLL Hölle DLL Hölle Fehlende, eingebaute Sicherheit Fehlende, eingebaute Sicherheit

23 Microsoft Architects Forum 23 Deployment Hintergrund Willkommen beim.NET Framework Assemblies Assemblies DLL oder EXE mit: DLL oder EXE mit: IL Code IL Code Typ Information Typ Information Manifest mit assembly metadata Manifest mit assembly metadata Admin hat Kontrolle über Konfigurationsdateien Admin hat Kontrolle über Konfigurationsdateien Vorteile Vorteile Keine Registry Einträge erforderlich Keine Registry Einträge erforderlich Private assemblies Private assemblies Public assemblies bereitgestellt durch GAC Public assemblies bereitgestellt durch GAC Side-by-side Versionierung Side-by-side Versionierung Code Access Security (CAS) Code Access Security (CAS)

24 Microsoft Architects Forum 24 Optionen beim Deployment Klassisch über Windows Installer 2.0 Klassisch über Windows Installer 2.0 XCopy Deployment XCopy Deployment No-Touch Deployment No-Touch Deployment Unter Benutzung der Internet Explorers Unter Benutzung der Internet Explorers Eigenentwicklung mit Assembly.LoadFrom(url) Eigenentwicklung mit Assembly.LoadFrom(url).NET Application Updater Block.NET Application Updater Block Click-Once Deployment mit VS 2005 (Beta) Click-Once Deployment mit VS 2005 (Beta)

25 Microsoft Architects Forum 25 Application Updater Block Application Updater BlockDeploymentServer App 3 ApplicationFolder. NET Framework Client Assembly App Config 4 Updater Downloader Validator Post-ProcManifest 1 2 Application ConfigAssembly Assembly Config

26 Microsoft Architects Forum 26 No-Touch Deployment.NET Updater Application Block (UAB) Plug-and-play Komponenten Plug-and-play Komponenten Eines von den Microsoft Patterns and Practices Eines von den Microsoft Patterns and Practices Oder man entwickelt seinen eigenen …: Oder man entwickelt seinen eigenen …: angepassten Controler angepassten Controler speziellen Downloader speziellen Downloader massgeschneiderten Validator massgeschneiderten Validator individuellen Post-processor individuellen Post-processor Komplett dokumentiert und erweiterbar Komplett dokumentiert und erweiterbar ry/en-us/dnbda/html/updater.asp ry/en-us/dnbda/html/updater.asp

27 Microsoft Architects Forum 27 Click-Once Deployment mit Visual Studio 2005 Deployment mit VS2005 Deployment mit VS2005 Auto-Updating Applications Auto-Updating Applications Integration in Windows Integration in Windows Sicheres Deployment Sicheres Deployment

28 Microsoft Architects Forum 28 Agenda Geschichte der Clients Geschichte der Clients Was ist ein Smart Client? Was ist ein Smart Client? Office 2003 als Smart Client Office 2003 als Smart Client Deployment, Security, Versioning … Deployment, Security, Versioning … Zukunft des Smart Client Zukunft des Smart Client Zusammenfassung Zusammenfassung

29 Microsoft Architects Forum 29 SQL Server 2000 Basic Web Services Office 2003 WinForms Heute WinFS Nach Longhorn Nach Longhorn Indigo Longhorn Avalon SQL Server Yukon Advanced Web Services Whidbey + Yukon Office 2003 WinForms Kommunikation Daten Grundlagen Platform Roadmap 3 Wellen welche nicht ganz in Longhorn kulminieren.NET Framework 1.1 WinFxNGSCB….NET Framework 2.0 Smart Client & Präsentation

30 Microsoft Architects Forum 30 Longhorn Architektur

31 Microsoft Architects Forum 31 Longhorn Architektur PresentationDataCommunication Base Operating System Services TM

32 Microsoft Architects Forum 32 Ankündigung von WinFX Schnellere, einfachere Entwicklung Basiert auf dem.NET Framework Basiert auf dem.NET Framework Gut strukturiertes Programmier-Framework für Windows Gut strukturiertes Programmier-Framework für Windows Weiterhin Verpflichtung zur Abwärtskompatibilität Weiterhin Verpflichtung zur Abwärtskompatibilität Basiert auf dem.NET Framework Basiert auf dem.NET Framework Gut strukturiertes Programmier-Framework für Windows Gut strukturiertes Programmier-Framework für Windows Weiterhin Verpflichtung zur Abwärtskompatibilität Weiterhin Verpflichtung zur Abwärtskompatibilität

33 Microsoft Architects Forum 33 Windows Kommunikation Erleichtert Service orientierte Entwicklung Erleichtert Service orientierte Entwicklung Advanced WebServices Advanced WebServices Sicher, zuverlässig, Transaktionen, asynchron Sicher, zuverlässig, Transaktionen, asynchron Heterogene Interoperabilität Heterogene Interoperabilität leistungsfähige Messaging Infrastruktur leistungsfähige Messaging Infrastruktur Vereinfacht die Erstellung von Services Vereinfacht die Erstellung von Services Programmiermodell erweitert bestehende Möglichkeiten Programmiermodell erweitert bestehende Möglichkeiten Erleichtert Service orientierte Entwicklung Erleichtert Service orientierte Entwicklung Advanced WebServices Advanced WebServices Sicher, zuverlässig, Transaktionen, asynchron Sicher, zuverlässig, Transaktionen, asynchron Heterogene Interoperabilität Heterogene Interoperabilität leistungsfähige Messaging Infrastruktur leistungsfähige Messaging Infrastruktur Vereinfacht die Erstellung von Services Vereinfacht die Erstellung von Services Programmiermodell erweitert bestehende Möglichkeiten Programmiermodell erweitert bestehende Möglichkeiten

34 Microsoft Architects Forum 34 Indigo Indigo und Vereinheitlichung ASMX and WSE.NET Remoting Enterprise Services Simple Config Interoperable Service-Oriented Attributes Transactions Components Broad Vision Extensibility Object-Oriented System.Messaging Queuing Reliable Msg Durable Msg

35 Microsoft Architects Forum 35 Vereinheitlichtes Präsentationsmodell für Windows Applikationen, Web Applikationen, Grafik, Media und Animationen Vektor orientiert Native Unterstützung für advanced input Unterstützung von deklarativer Programmierung Vereinheitlichtes Präsentationsmodell für Windows Applikationen, Web Applikationen, Grafik, Media und Animationen Vektor orientiert Native Unterstützung für advanced input Unterstützung von deklarativer Programmierung

36 Microsoft Architects Forum 36 Deklarative Programmierung für Windows Code Named XAML Markup Sprache für Windows Markup Sprache für Windows Aufbau von Applikationen in einfachen deklarativen Ausdrücken Aufbau von Applikationen in einfachen deklarativen Ausdrücken Leicht zu lernen, schreiben und lesen Leicht zu lernen, schreiben und lesen Code und Inhalt sind getrennt Code und Inhalt sind getrennt Vereinfachung der Zusammenarbeit von Designer und Entwickler Vereinfachung der Zusammenarbeit von Designer und Entwickler Einfach von Werkzeugen zu konsumieren und zu generieren Einfach von Werkzeugen zu konsumieren und zu generieren OK HorizontalGradient White LtBlue button b1 = new Button(); B1.Label = OK b1.background = new horizontalGradient(white,ltBlue); b1.width = new BoxUnit(1.0f,UnitTypes.Inch); Dim b1 As New Button b1.Label = OK b1.background = New horizontalGradient(white,ltBlue) b1.width = New BoxUnit(1.0F,UnitTypes.Inch) Button b1 = new Button(); b1.Content = "OK"; b1.Background = new SolidColorBrush(Colors.LightBlue); b1.Width = new Length(100); OK LightBlue Dim b1 As New Button b1.Content = "OK" b1.Background = New SolidColorBrush(Colors.LightBlue) b1.Width = New Length(100)

37 Microsoft Architects Forum 37

38 Microsoft Architects Forum 38 Zusammenfassung Loslassen vom Thin-Client Paradigma Loslassen vom Thin-Client Paradigma.NET macht es möglich ….NET macht es möglich … Office 2003 als Smart Client Framework Office 2003 als Smart Client Framework.NET + Application Blocks = großartige Smart Client Entwicklungsplattform.NET + Application Blocks = großartige Smart Client Entwicklungsplattform Noch besser in Visual Studio 2005 Noch besser in Visual Studio 2005 Planung für : Deployment, Security, Offline, Behandlung der Daten, Antwortzeiten Responsiveness Planung für : Deployment, Security, Offline, Behandlung der Daten, Antwortzeiten Responsiveness

39 Microsoft Architects Forum 39 Smart Client Resources Learn about the.NET Framework Learn about the.NET Framework Windows Forms Windows Forms Sample code, forums, articles, etc. Sample code, forums, articles, etc. Check out the Windows Forms Quick Start in the SDK Check out the Windows Forms Quick Start in the SDK Office Office Newsgroups Newsgroups dotnet.framework.windowsforms dotnet.framework.windowsforms office.developer.* office.developer.* MSDN Architecture Center MSDN Architecture Center

40 Microsoft Architects Forum 40 Patterns & Practices Resources Smart Client Architecture Guide us/dnpag/html/scag.asp Smart Client Architecture Guide us/dnpag/html/scag.asp us/dnpag/html/scag.asp us/dnpag/html/scag.asp Application Blocks Application Blocks Offline Application Block en-us/dnpag/html/offline.asp Offline Application Block en-us/dnpag/html/offline.asp en-us/dnpag/html/offline.asp en-us/dnpag/html/offline.asp Application Updater Block us/dnbda/html/updater.asp Application Updater Block us/dnbda/html/updater.asp us/dnbda/html/updater.asp us/dnbda/html/updater.asp Caching Application Block us/dnpag/html/CachingBlock.asp Caching Application Block us/dnpag/html/CachingBlock.asp us/dnpag/html/CachingBlock.asp us/dnpag/html/CachingBlock.asp

41 Microsoft Architects Forum 41 Office Developer Resources Microsoft® Office 2003 Overview of Developer Technologies Microsoft® Office 2003 Overview of Developer Technologies Brand New! Available for the first time here at MGB Brand New! Available for the first time here at MGB 50+ pages of fantastic Office development overview content 50+ pages of fantastic Office development overview content Internal: ontentID=53931 Internal: ontentID= ontentID= ontentID=53931 Publicly available at: within a few months Publicly available at: within a few months Contact: Joe Andreshak (jandre) Contact: Joe Andreshak (jandre)

42 Microsoft Architects Forum 42 Office Developer Center: Office Developer Center: Visual Studio Tools for the Microsoft Office System Visual Studio Tools for the Microsoft Office System Training us/odc_2003_ta/html/odc_landVSTO03_tr.asp us/odc_2003_ta/html/odc_landVSTO03_tr.asp Understanding the Excel Object Model from a.NET Developer's Perspective Understanding the Excel Object Model from a.NET Developer's Perspective us/odc_vsto2003_ta/html/ExcelObj.asp us/odc_vsto2003_ta/html/ExcelObj.asp Understanding the Word Object Model from a.NET Developer's Perspective Understanding the Word Object Model from a.NET Developer's Perspective us/odc_vsto2003_ta/html/WordObject.asp us/odc_vsto2003_ta/html/WordObject.asp Migrate Word VBA solutions to Visual Studio Tools for Office Migrate Word VBA solutions to Visual Studio Tools for Office us/odc_vsto2003_ta/html/odc_vstvbatovsto.asp us/odc_vsto2003_ta/html/odc_vstvbatovsto.asp Visual Studio Tools for Office

43 Microsoft Architects Forum 43 Compact Framework & IBF Resources Compact Framework: Compact Framework: Information Bridge Framework: Information Bridge Framework: Charles Maxson Articles on MSDN: Charles Maxson Articles on MSDN: Using Information Bridge Framework Solutions with the Office System Using Information Bridge Framework Solutions with the Office System Using Information Bridge Framework Solutions with the Office System Using Information Bridge Framework Solutions with the Office System Approaching Solutions with Information Bridge Framework Approaching Solutions with Information Bridge Framework Approaching Solutions with Information Bridge Framework Approaching Solutions with Information Bridge Framework Building User Interfaces with the Information Bridge Framework Building User Interfaces with the Information Bridge Framework Building User Interfaces with the Information Bridge Framework Building User Interfaces with the Information Bridge Framework

44 Microsoft Architects Forum 44 © 2004 Microsoft Corporation. All rights reserved. This presentation is for informational purposes only. Microsoft makes no warranties, express or implied, in this summary.


Herunterladen ppt "Microsoft Architects Forum 1 Smart Client German Architects Forum 2004 Martin Vollmer Architekturberater Developer Platform & Strategy Group Microsoft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen