Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Geschäftsjahr 2006 Road Show Wien 12. März 2007 Hannes Roither Konzernsprecher PALFINGER auf einen Blick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Geschäftsjahr 2006 Road Show Wien 12. März 2007 Hannes Roither Konzernsprecher PALFINGER auf einen Blick."—  Präsentation transkript:

1 1 Geschäftsjahr 2006 Road Show Wien 12. März 2007 Hannes Roither Konzernsprecher PALFINGER auf einen Blick

2 2 International führender Hersteller hydraulischer Hebe-, Lade- und Handlingsysteme an den Schnittstellen der Transportkette Innovation & Diversifikation in 10 Produktgruppen - Weltmarktführer bei Knickarmkranen - Weltmarktführer bei Containerwechselsystemen - Führend bei Eisenbahn-Systemlösungen im High-Tech Bereich Internationalisierung - Globales Vertriebs- und Servicenetzwerk: (4 Areas, weltweit 160 Generalimporteure und Vertriebs- und Servicestützpunkte) - Globale Beschaffung, Produktion und Montage (16 Produktion- und Montagestandorte) Fokus auf profitables Wachstum und Shareholder Value PALFINGER auf einen Blick

3 3 Rekordumsatz mit 585,2 Mio EUR EBIT Steigerung auf 77,0 Mio EUR Hoher Auftragseingang und Umsatz in allen Produktbereichen Hohe Kapazitätsauslastung Investitionen in Kapazitäten, Rationalisierungen und Qualität Kostensteigerungen für Stahlprodukte Verfügbarkeitsengpässe bei Zulieferanten Deutliche Verlängerung der Lieferzeiten für Kranprodukte PALFINGER Highlights

4 4 PALFINGER Kennzahlen 12 / / 2005Veränderung Umsatz585,2520,012,5% EBIT77,065,118,2% EBIT Marge %13,2%12,5%- Capital Employed252,8233,78,2% Gearing4,2%18,1%- Equity Ratio59,1%56,8%- ROCE25,7%25,1%- WACC8,4%8,3%- Dividende2,20*1,8022,2% Mitarbeiteranzahl im Periodendurchschnitt ,5% nach IFRS in Mio EUR.Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich! * vom Vorstand vorgeschlagene Dividende

5 5 Positionierung Backward Integration (Value Chain) Internationalisation Diversification Forward Integration (Market) Product Process/ Business Model Quality Organizational Structure Employees Innovation

6 6 2006% Österreich933+8,4% Westeuropa826-2,4% Zentral/Osteuropa ,3% Nordamerika157+22,7% Südamerika384+1,1% Asien Total ,3% Mitarbeiter* Schaffung neuer Arbeitsplätze in Österreich und im Ausland (per ) * konsolidierte Konzernunternehmen ohne Equity-Beteiligungen sowie ohne Lehrlinge, Leiharbeiter und ohne geringfügig Beschäftigte.

7 7 Finanzkennzahlen

8 8 Finanzzahlen seit IPO 1999 nach IFRS in Mio EUR.Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich! EBIT Marge 11,1% 14,2% 11,4% 7,5% 7,7% 10,3% 12,5% 13,2%

9 9 Investitionen Investitionen in Sachanlagen Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände Investitionen in Standortnutzungskonzept, Rationalisierung und Kapazitätserweiterung nach IFRS in Mio EUR.Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich!

10 10 Kapitalflussrechnung Wachstum 2006 – vorwiegend eigenfinanziert aus operativen Gewinnen nach IFRS in Mio EUR EBTDA90,774,252,235,7 + / - Cashflow aus dem Working Capital-11,8-12,6-16,58,6 + / - Cashflow aus Steuerzahlungen-19,4-20,8-10,0-5,3 Cashflow aus dem operativen Bereich59,542,725,739,0 Cashflow aus dem Investitionsbereich-18,9-35,9-15,6-13,6 Cashflow nach Änderungen im Working Capital & Investitionen 40,66,910,125,4 Cashflow aus Eigenkapital /Anlegerkapital-18,4-12,2-5,3-7,9 Cashflow aus Nettofinanzverbindlichkeit-22,25,3-4,8-17,5 Free Cashflow43,79,412,927,6 Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich!

11 11 Verschuldungsgrad und Eigenkapitalquote Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich! Niedriger Verschuldungsgrad als Basis für weiteres Wachstum nach IFRS in Mio EUR.

12 12 Performance der PALFINGER Aktie 2003 bis 2006 PAL ATX 2003

13 13 Aktionärsinformationen Höchstkurs in EUR 94,2473,6042,1023,3531,50 Tiefstkurs in EUR 60,0038,5022,7011,8614,43 Aktienkurs per Ultimo in EUR 93,0063,9942,1022,7314,45 Durchschnittskurs75,3155,1929,3617,0422,93 Marktkapitalisierung per Ultimo in Mio EUR Gewinn je Aktie in EUR 6,415,483,111,731,45 Dividende pro Aktie in EUR 2,201,801,100,60 Dividendenrendite (nach Ø Kurs) 2,92%3,32%3,75%3,52%2,62% Anzahl eigene Aktien ISIN AT Anzahl der Aktien9,283,750 Gerinfgügige Rundungsfehler sind möglich! Aktiensplit 1:4 wird bei HV 2007 zur Abstimmung gebracht

14 14 Wolfgang Anzengruber, CEO Ausblick

15 15 Aktuelle Investitionsprogramme Gesamtinvestitionen in Kapazitäts- und Qualitätssteigerungen (exkl. Ersatzinvestitionen) Gesamtinvestition ca 80 Mio EUR ( ) Österreich ca. 40 Mio EUR:- Standortoptimierung - Sechskantfertigung - Großkranmontage - Lackieranlage - Zentralisierung Forschung und Entwicklung, Prototypenbau und Prüfstände Deutschland ca. 7 Mio EUR:- Standorterweiterung - Lackieranlage Slowenien ca. 13 Mio EUR:- Kapazitätserweiterung - Großteilecenter Bulgarien ca. 15 Mio EUR:- Sonderzylinder - Kapazitätsverdoppelung USA ca. 5 Mio EUR:- Kapazitätserweiterung Kranmontage - Verlagerung CRAYLER Assemblierung

16 16 Ausblick und Ziele Intern Umsetzung der Investitionsprojekte Profitabilisierung der schwächeren Produktdivisionen im Segment HYDRAULISCHE SYSTEME und SERVICES Verstärkung der PALFINGER USPs entlang der Wertschöpfungskette -Ausbau der Innovationsführerschaft -Intensivierung der globalen Beschaffungsaktivitäten Verdichtung des Vertriebs- und Servicenetzwerkes Fortführung des 2006 gestarteten Effektivitätssteigerungsprogramm Erhöhung der Wertschöpfungsanteile in Nordamerika und Asien Area Asia & Pacific weiter ausbauen Ausbau der Innovations- und Qualitätsführerschaft

17 17 Ausblick und Ziele Extern Weiterhin stabile Marktentwicklung Weiterer Kostendruck durch hohe Stahlpreise sowie höhere Lohn- und Energiekosten als auch Logistikkosten Lange Lieferzeiten aufgrund von Versorgungsengpässen bei Rohmaterialien und Komponenten, sowie Kapazitätsengpässen in einigen Fertigungsstätten Ziel 2007 Fortführung des profitablen Wachstumskurses


Herunterladen ppt "1 Geschäftsjahr 2006 Road Show Wien 12. März 2007 Hannes Roither Konzernsprecher PALFINGER auf einen Blick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen