Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gerätemodernisierung nach HKVO 2009 Wasserzähler rein. Ab 01. Januar 2014 müssen zur Erfassung des anteiligen Warmwasserverbrauchs „Warmwasserzähler oder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gerätemodernisierung nach HKVO 2009 Wasserzähler rein. Ab 01. Januar 2014 müssen zur Erfassung des anteiligen Warmwasserverbrauchs „Warmwasserzähler oder."—  Präsentation transkript:

1

2 Gerätemodernisierung nach HKVO 2009 Wasserzähler rein. Ab 01. Januar 2014 müssen zur Erfassung des anteiligen Warmwasserverbrauchs „Warmwasserzähler oder andere geeignete Ausstattungen“ verwendet werden. Ab 01. Januar 2014 müssen zur Erfassung des anteiligen Warmwasserverbrauchs „Warmwasserzähler oder andere geeignete Ausstattungen“ verwendet werden. Nicht mehr zulässig sind dann Warmwasserkostenverteiler. Nicht mehr zulässig sind dann Warmwasserkostenverteiler. Alte Heizkostenverteiler raus. Darüber hinaus müssen bis 31. Dezember 2013 auch Heizkostenverteiler ersetzt werden, wenn sie vor 1981 montiert wurden oder in einer Bauhöhe von unter 75% angebracht sind. Darüber hinaus müssen bis 31. Dezember 2013 auch Heizkostenverteiler ersetzt werden, wenn sie vor 1981 montiert wurden oder in einer Bauhöhe von unter 75% angebracht sind. Damit Ihre Abrechnung rechtssicher bleibt. Bereits Abrechnungszeiträume, in denen der enthalten ist, dürfen nicht mehr mit veralteten Erfassungsgeräten abgerechnet werden. Bereits Abrechnungszeiträume, in denen der enthalten ist, dürfen nicht mehr mit veralteten Erfassungsgeräten abgerechnet werden. Wenn also spätestens bis 01. Januar 2014 immer noch unzulässige Erfassungsgeräte verwendet werden, ist die Abrechnung gefährdet. Wenn also spätestens bis 01. Januar 2014 immer noch unzulässige Erfassungsgeräte verwendet werden, ist die Abrechnung gefährdet. Eine Pauschalabrechnung darf von den Mietern gekürzt werden. Eine Pauschalabrechnung darf von den Mietern gekürzt werden.

3 Minol-Angebot zur Gerätemodernisierung Minol Funksystem radio³. Die Funkablesung ist die moderne Alternative zur konventionellen Ablesung. Die Funkablesung ist die moderne Alternative zur konventionellen Ablesung. Alle Verbrauchswerte werden per Funk, außerhalb der Wohnung erfasst. Alle Verbrauchswerte werden per Funk, außerhalb der Wohnung erfasst. Für Verwalter, Eigentümer und Mieter entfällt jeglicher Aufwand rund um die Ablesung. Für Verwalter, Eigentümer und Mieter entfällt jeglicher Aufwand rund um die Ablesung. Mehr Komfort, mehr Unabhängigkeit, mehr Service Keine Terminabsprache mehr, die Hausbewohner müssen nicht mehr zuhause bleiben oder gar einen Urlaubstag opfern. Keine Terminabsprache mehr, die Hausbewohner müssen nicht mehr zuhause bleiben oder gar einen Urlaubstag opfern. Darüber hinaus profitieren Sie von einer stichtagsgenauen Abrechnung Darüber hinaus profitieren Sie von einer stichtagsgenauen Abrechnung Das Minol Funksystem radio³ lassen sich alle Energiesparten eines Gebäudes messen, abrechnen und analysieren. Das Minol Funksystem radio³ lassen sich alle Energiesparten eines Gebäudes messen, abrechnen und analysieren. Die Verbrauchswerte werden in den Geräten gespeichert und sind jederzeit nachvollziehbar. Die Verbrauchswerte werden in den Geräten gespeichert und sind jederzeit nachvollziehbar. Zwischenablesungen entfallen. Zwischenablesungen entfallen.


Herunterladen ppt "Gerätemodernisierung nach HKVO 2009 Wasserzähler rein. Ab 01. Januar 2014 müssen zur Erfassung des anteiligen Warmwasserverbrauchs „Warmwasserzähler oder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen