Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

O-Phase 2014 Fachschaft Primarstufe Bachelor Lehramt an Grundschulen (LABG 2009)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "O-Phase 2014 Fachschaft Primarstufe Bachelor Lehramt an Grundschulen (LABG 2009)"—  Präsentation transkript:

1 O-Phase 2014 Fachschaft Primarstufe Bachelor Lehramt an Grundschulen (LABG 2009)

2 Fahrplan 1.Begrüßung 2.Starterpaket 3.Stundenplan 3.1 Bildungswissenschaften 3.2 Germanistik 3.3 Mathematik 3.4 Sonstige Fächer (Individuelle Beratung)

3 Starterpaket 1/8 Uni-Card (Studentenausweis) Online beantragen unter: https://service.tu-dortmund.de/unicard Abholung: Universitätsbibliothek Dortmund, Vogelpothsweg 76, Dortmund Mo – Fr: 07:00 – 18:00 Uhr (Personalausweis und Studienbescheinigung mitbringen)

4 Starterpaket 1/8

5 Funktionen der Uni-Card –Kopieren Aufladen an den Ladestationen in der Nähe der Kopierer Aufgeladene Uni-Card in den Kartenleser des Kopierers stecken und dann zum Kopieren Uni-Mail-Name und Passwort eingeben (SW-Kopie 3 ct., bunt 7 ct.) – Das Kopieren ist aber an manchen Geräten auch mit Bargeld (Münzen) möglich – EC-Karte mit Geldkartenfunktion geht auch! (z. B. Sparkasse)

6 Starterpaket 1/8 Funktionen der Uni-Card –Bargeldlose Bezahlung in der Mensa, bei Chaqwa, in der Galerie etc. –Schließfachkarte für die Schließfächer in den Universitätsbibliotheken (Einmalige Freischaltung in der Zentralbibliothek notwendig!) –Nutzung als Bibliotheksausweis an den elektronischen Ausleih-Terminals der Zentralbibliothek

7 Starterpaket 2/8 Interessante Infos zur Uni – Bibliotheken Zentralbibliothek Bereichsbibliotheken in der EF-Bibliothek (1. Etage): – FB 12: Erziehungswissenschaft und Soziologie – Fakultät 13: Rehabilitationswissenschaften – Fakultät 14: Humanwissenschaften und Theologie – Fakultät 15: Kulturwissenschaften – FB 16: Kunst- und Sportwissenschaften Mathe-Bibliothek im Mathetower (3. Obergeschoss)

8 Starterpaket 2/8 Interessante Infos zur Uni –Skripte und Reader Informations- und Vorlesungsmaterial zu Veranstaltungen Skriptenverkauf im Chemiegebäude, C2-02, R. 501 und Unibuch-Shop im Mensa-Gebäude Reader gibt es im Shop unter der „Food Fakultät“

9 Starterpaket 3/8 Raumbezeichungen in der Emil-Figge 50 – Beispiel: (Unser Fachschaftsraum!) – 1. Zahl = Etage (1. Obergeschoss) – 2. Zahl = Gebäudeteil (2 = Gebäudeteil B) – Zahl = Raum-Nr.

10 Starterpaket 4/8 Orientierung auf dem Campus

11 Starterpaket 4/8 Einen Campusplan findet ihr auch auf unserer Homepage unter „Download-Area“: Emil-Figge 50

12

13 Starterpaket 5/8 Gültig in ganz NRW (öffentlicher Nahverkehr 2. Klasse): Nur gültig mit Lichtbildausweis unverändert (!) und in Originalgröße (!) ausdrucken wird als PDF-Datei an eure Uni-Mail-Adresse geschickt und befindet sich zusätzlich als Download in eurem BOSS-Account Zusätzlich im VRR-Gebiet: Mitnahme einer weiteren Person unter der Woche ab Uhr, am Wochenende und an Feiertagen sogar ganztägig! Infos unter und NRW-Semesterticket

14

15 Starterpaket 5/8 NRW-Semesterticket

16 Starterpaket 5/8 S-Bahn-Linie 1 von Dortmund HBF oder aus Düsseldorf kommend – Haltepunkt: „Dortmund Universität“ Städtische Buslinien: 462, 447, 445  z. B. über bzw. ab Bushaltepunkt „An der Palmweide“  zu erreichen mit der U42 in Richtung Grevel/Hombruch H-Bahn-Verkehr (Schwebebahn) Anreise zur Universität Dortmund

17 Starterpaket 6/8 Online-Systeme der TU Dortmund – Uni-Mail-Account Wichtig für die Anmeldung zu allen Onlinesystemen https://webmail.tu-dortmund.de/squirrelmail/ – LSF (Lehre Studium Forschung) Online-Vorlesungsverzeichnis Anmeldung zu den Vorlesungen/Seminaren (Stundenplanerstellung!)

18 Starterpaket 6/8 –EWS (electronic workspace) Interaktives Portal zu Veranstaltungen mit Uni-Account anmelden  BOSS (bologna online study service) Prüfungsanmeldung und -verwaltung Studienbescheinigungen Notenspiegel

19 Starterpaket 7/8 – Stundenplanhinweise Wir empfehlen max. 20 SWS SWS = Semester-Wochen-Stunden V = Vorlesung S = Seminar, PS = Proseminar, HS = Hauptseminar – Anwesenheit Anwesenheitsliste (mit Unterschrift, i.d.R. in Seminaren) keine Anwesenheitspflicht in Vorlesungen! – Sprechstunden der Dozenten Offene Sprechstunde Liste Hinweise zu den Seminaren:

20 Starterpaket 8/8 Fachschaft Primarstufe Eine schreiben: Eine Nachricht an Fachschaft Primarstufe TU Dortmund (Facebookseite) Sprechstunden (Raum 1.233) Wichtig: Wenn Du mehr als zwei Fragen an uns hast, ist ein Besuch in der Sprechstunden sinnvoller als eine . Bei Facebook: Fachschaft Primarstufe TU Dortmund (Seite) Fachschaft Primarstufe Infopoint (Gruppe) Spaßtutorium Primarstufe TU Dortmund (Gruppe) Asta TU Dortmund: Im Asta (Erdgeschoss EF 50) Weitere Anlaufstellen:

21 Erstifahrt AUSGEBUCHT!

22 Spaßtutorium: Cocktails trinken! Dienstag (also heute Abend!): 20 Uhr Treff vor dem Haupteingang des Dortmunder HBF.

23 EURE PARTY! Alle Infos auch auf unserer Homepage oder bei Facebook

24 Studienbereich: Bildungswissenschaften

25 Erziehungswissenschaft Psychologie Soziologie Diagnose und individuelle Förderung (DIF) Deutsch als Zweitsprache (DAZ) Setzt sich zusammen aus…

26 Verlaufsplan der Bildungswissenschaften

27 Kernmodul 1 Setzt sich aus zwei Elementen zusammen Vorlesung: Einführung in die Schulpädagogik Seminar: Einführung in die Allgemeine Didaktik Belegung ist im Semester empfohlen!

28 Veranstaltungen - Kernmodul 1 Einführung in die Schulpädagogik (Vorlesung) (Prof. Dr. Beutel) Di: Uhr, Zelt - Raum 1 (LSF-Nr.: ) Mi:08-10 Uhr, EF50, Hörsaal 1 (LSF-Nr.: ) Zwei Vorlesungstermine: Es muss nur ein Termin besucht werden! Einführung in die Allgemeine Didaktik (Seminar) (Diverse Seminarleiter) Verschiedene Seminare zu verschiedenen Zeiten (23 Termine zur Auswahl, man braucht nur einen!) Sammelanmeldung im LSF nutzen

29 Kernmodul 2 Besteht aus drei Elementen: – Einführung in die Erziehungswissenschaft (Vorlesung) – Einführung in die Sozialisationstheorien (Vorlesung) – Ausgewählte Probleme von Erziehungs- und Bildungstheorien (Seminar) Belegung im (1). – 3. Semester

30 Veranstaltungen - Kernmodul 2 Einführung in die Erziehungswissenschaft (Vorlesung) (Prof. Dr. Vogel) LSF-Nummer: Montag: Uhr (Audimax) Einführung in die Sozialisationstheorien (Vorlesung) (Prof. Dr. Vogel) LSF-Nummer: Montag: Uhr (Audimax) (14-tägig, 1. Termin: Anschließend Ausgewählte Probleme von Erziehungs- und Bildungstheorien (Wahlpflichtseminar) Verschiedene Seminare (insgesamt 15) mit unterschiedlichen Themen zu verschiedenen Zeiten. Man braucht nur Eins!

31 Orientierungspraktikum Vorbereitet durch ein Seminar 1 Monat an einer Schule in der vorlesungsfreien Zeit (Februar/März bzw. September/Oktober) Empfehlung: Seminarbelegung im 2. Semester und das Praktikum in der anschließenden vorlesungsfreien Zeit! Weitere Informationen gibt’s beim DoKoLL: zur DoKoLL-Webseite Wichtig: Anmeldungszeiten beachten! (frühzeitige Anmeldung) Anmeldung über die Seiten des DoKoLL -> zur Anmeldung beim Dokoll

32 Sprachliche Grundbildung Bachelor Lehramt an Grundschulen (LABG 2009)

33

34 Studienverlaufsplan (G) ohne Vertiefung

35

36 Veranstaltungen im LSF finden  Vorlesungsverzeichnis Kulturwissenschaften Institut für deutsche Sprache und Literatur BA Lehramt (LABG 2009) ab WS 11/12 BL1 Grundlagen der Literaturwissenschaft BL 1.1 Einführung in die Literaturwissenschaft

37 BL 1: Einführung in die Literaturwissenschaft Di, Uhr (Becker) EF (Nr ) Di, Uhr und Do, Uhr (Jablonski) EF (Nr ) Mo, Uhr (Thiele) EF (Nr ) Fr, Uhr (Lachmann) EF (Nr ) Mo, Uhr (Gerhard) EF (Nr )

38 Veranstaltungen im LSF finden  Vorlesungsverzeichnis Kulturwissenschaften Institut für deutsche Sprache und Literatur BA Lehramt (LABG 2009) ab WS 11/12 BS1 Grundlagen der Sprachwissenschaft BS 1.1 Einführung in die Sprachwissenschaft

39 BS 1: Einführung in die Sprachwissenschaft Mo, Uhr (Beckmann) EF (Nr ) Do, Uhr (Beißwenger) EF (Nr ) Do, Uhr (Hoffmann) EF (Nr ) Fr, Uhr (Schulz) EF (Nr ) Di, Uhr (Özdil) EF (Nr ) Mo, Uhr (Selmani) EF (Nr )

40 Zentrales Vergabesystem Die Seminarplätze in BS1, BL1 und BL2 werden zentral vom Team Studienkoordination vergeben. Die Anmeldung erfolgt verbindlich für mind. 2 Lehrveranstaltungen pro benötigtem Modul. Allen Einführungsveranstaltungen werden max. 65 Teilnehmer zugewiesen.

41 Anmeldung Anmeldephase für Erstsemester: , 16:00 Uhr

42 „Studiger“ – Informationen der Germanistik Link Tipps zum Studienbeginn: dortmund.de/index.php?title=Informationen_und_Tipps_zum_Studienbeg inn_WS_2013/14 dortmund.de/index.php?title=Informationen_und_Tipps_zum_Studienbeg inn_WS_2013/14

43 Mögliche Prüfungsleistungen im Rahmen des LABG 2009

44 Kontakt Bei Fragen zum Vergabesystem: Team Studienkoordination EF 50, Bei allgemeinen Fragen zum Studium: FS Primarstufe, EF Bei zwei oder mehr Fragen empfehlen wir einen Besuch in unserer Sprechstunde

45 Lernbereich mathematische Grundbildung

46 Das IEEM (Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts)

47 Allgemeines Zu jeder Vorlesung gibt es eine dazugehörige Übung. Informationen zu Prüfungen und Fristen findet ihr auf der Homepage des IEEM und per Aushang in der 4. Etage des Mathe-Towers. Anmeldung zu Prüfungen im Boss-System 

48 Das Boss-System (bologna online study service)

49 Der Studienverlaufsplan: Modul G1 Dozent: Prof. Dr. Marcus Nührenbörger

50 Informationen zu: „Arithmetik und ihre Didaktik I“ Zur Vorlesung: Die Vorlesungen finden immer Mittwoch von 08:00 -10:00 Uhr (Seminarraumgebäude 1, Hörsaal 001) und Donnerstag von 10: :00 Uhr (Hörsaalzelt – Raum 1, hinter der Mensa) statt. Die erste Vorlesung beginnt am um 08:15 Uhr. Für den Besuch der Vorlesung müsst ihr euch NICHT anmelden!

51 Informationen zu: „Arithmetik und ihre Didaktik I“ Zur Übung: Übungsgruppentermine: Di: 08-10, 10-12, 12-14, und Uhr Die Anmeldung zu den Übungen findet in der 1. Vorlesung (Zettel für Wunschzeiten!) statt. Die Zuteilungen zu den Übungsgruppenterminen werden in der vierten Etage des Mathetowers zwischen den Bürotüren M417/M419 ausgehängt.

52 Informationen zu: „Arithmetik und ihre Didaktik I“ Am ersten Übungstermin am gehst du in die dir zugeteilte Übungsgruppe. Die Vorlesung (inkl. Übung) schließt mit einer Klausur ab. (Alle weiteren Informationen, wie die genauen Prüfungstermine, gibt es in der ersten Vorlesung!)

53 Ansprechpersonen Studienberatung: Dr. Daniela Götze Prüfungsangelegenheiten: Tobias Wollenweber

54 Der Studienverlaufsplan: Modul G2/G3 (kurzer Ausblick!)

55 Der Studienverlaufsplan: Modul G4 (kurzer Ausblick!) Die vollständigen Studienverlaufspläne findet ihr auch auf unserer Homepage unter „Download-Area“:

56 Die didaktische Werkstatt Öffnungszeiten während des Semesters: Montag – Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr Raum: M 415 (Mathetower  4.Etage / IEEM) Schulbücher, Material, z.T. Literatur

57 Einen guten Start ins Studium wünscht Euch eure Fachschaft


Herunterladen ppt "O-Phase 2014 Fachschaft Primarstufe Bachelor Lehramt an Grundschulen (LABG 2009)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen