Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Singen vor vollem Haus. Warum ? Ist das möglich ? Ist das wichtig ? 08.06.2015Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Singen vor vollem Haus. Warum ? Ist das möglich ? Ist das wichtig ? 08.06.2015Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus2."—  Präsentation transkript:

1 Singen vor vollem Haus

2 Warum ? Ist das möglich ? Ist das wichtig ? Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus2

3 Warum ist das möglich? Bereits jetzt erreichen wir (manchmal) eine 100% - Auslastung Wir beeindrucken unser Publikum. Es gibt genügend Publikum, das sich von unserer Musik begeistern lassen kann. Publikum ist vorhanden – es muß nur erreicht werden Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus3

4 Warum ist es wichtig ? Weil unsere Musik das verdient, Weil es unsere Musiker verdienen, Und weil es unser Chor für seine Leistungen und Mühe verdient hat Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus4

5 Perspektiven Wir decken unsere Kosten mit eigenen Mitteln Wir befreien uns von unseren finanziellen Sorgen Wir können neue, interessante und auch moderne Projekte in Angriff nehmen. Wir können Konzerte mehrfach aufführen Wir können Konzertreisen in Angriff nehmen Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus5

6 Wie ist das möglich ? Newslettersystem ausbauen Gezielte Ansprache Flyerverteilung Individuelles Engagement Rabattsystem erneuern Preissystem erneuern Preiswerte Angebote für Jugendliche, Schüler und Studenten entwickeln Partnerschaften entwickeln und pflegen Moderne Konzertkonzeptionen entwickeln Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus6

7 Newslettersystem ausbauen Empfängerliste vervielfachen Bindungen zum Publikum vertiefen Informationen über Konzerte, Konzertplanungen, Chorentwicklungen, Chorarbeiten, Hintergründe, Perspektiven, Herausforderungen. Transparenz herstellen. Preisausschreiben Zielgruppen ansprechen und pflegen Vermarktungsinstrument Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus7

8 Gezielte Ansprache Individuell erreichbaren Kreis von Interessenten ansprechen Unter den eigenen Verwandten, Freundes, Bekannten und Kollegen einen Kreis an Interessierten und Gästen aufbauen Regelmäßige Kontaktpflege durch Gespräche, Telefonate, Briefe, Newsletter Eigenes Newsletter- und Einladungssystem aufbauen Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus8

9 Individuelles Engagement Wir haben alle Interesse am künstlerischen Erfolg unseres Chores Wir spüren ihn im eigenen inneren Erleben und genießen ein gutes feedback Ein guter Chorklang ist das Ergebnis des Engagements aller Sänger. Das gilt auch für ein gut besuchtes Konzert. Vermarktung bedeutet, möglichst vielen Menschen die Gelegenheit zu geben, unsere Konzerte zu besuchen Wir haben keine Agentur, wir haben kein hohes Budget, aber wir haben viele Sänger mit ihren eigenen Möglichkeiten Menschen einzuladen, unsere Konzerte zu besuchen, Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus9

10 Konzerte verbinden Singen schafft Emotionen, spricht Gefühle an und befreit Ein Konzerterlebnis schafft Emotionen, spricht Gefühle an und befreit Indem wir unsere Mitmenschen einladen, verbinden wir beides Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus10

11 Flyerverteilung Vor Konzerten Zeitnah an Berliner Brennpunkten Zeitnah an touristischen Zentren Partnerinstitutionen Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus11

12 Partnerschaften entwickeln und pflegen Partnerschaften suchen, aufbauen und pflegen Schulen, Hochschulen, sozialen Einrichtungen, Karitativen, diakonischen Einrichtungen Seniorenclubs, auch mit Betrieben, Geschäften, Marken Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus12

13 Rabattsystem erneuern Karten deutlich für Selbstvermarkter verbilligen Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus13

14 Preiswerte Angebote Für Jugendliche, Schüler und Studenten besonders preiswerte Angebote entwickeln Mit Schulen und Hochschulen ein Preissystem vereinbaren, dass Schüler und Studenten für max. 10 € ins Konzert können. Wenn Konzerte in Kirchen ohne Orchester ggegeben werden, für max 5 € Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus14

15 Moderner Chor Musik und Gesellschaft miteinander verzahnen Chorwerke im sozialen, historischen, politischem Kontext sehen. Gezielt mit Chorwerken auf versuchen Antworten auf unsere Zeit versuchen zu geben. Offensiv mit vorhandenen Debatten umgehen, und mutig eigene Beiträge dazu leisten. Gebenenfalls auch Debatten anstoßen. Demokratisierung der Aufführungspraxis. Bspw. durch eine Programmgruppe. Gegebenenfalls ein Symposium zur Aufführungspraxis und ihrer Perspektiven von Chormusik durchführen. Formulierung einer Aufführungsstrategie chormusikalischer Werke Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus15

16 Singen vor vollem Haus ist machbar Vielen Dank Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus16


Herunterladen ppt "Singen vor vollem Haus. Warum ? Ist das möglich ? Ist das wichtig ? 08.06.2015Stephan Hilsberg - Singen vor vollem Haus2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen