Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Werkzeugkoffer für den Paradigmenwechsel Franz Hörmann Rosenheim, 13.03.2014

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Werkzeugkoffer für den Paradigmenwechsel Franz Hörmann Rosenheim, 13.03.2014"—  Präsentation transkript:

1 Werkzeugkoffer für den Paradigmenwechsel Franz Hörmann Rosenheim,

2 Begriffsklärung Funktion und Steuerung von Gesellschaften Die Geldfrage Macht vs. Wissen Transformation statt Revolution Verbotenes Wissen – eine Chance Inhalte http://www.franzhoermann.com/2

3 Syntax, Semantik, Pragmatik Daten = syntaktisch korrekte Zeichenfolgen Informationen = problemlösungsrelevante Daten Dimensionen der Information: - Sicherheit - Relevanz Begriffsklärung http://www.franzhoermann.com/3

4 Eine mögliche Wissensdefinition: Wissen = empirisch gesicherte Zusammenhänge bzw. Methoden (theoretisch, praktisch)  nachprüfbar (falsifizierbar i.S. Poppers) ?Wissen = Macht? Begriffsklärung http://www.franzhoermann.com/4

5 Wissensbegriffe: „Stuff or Love?“ (PDF) (PDF) Wissen und „Naturgesetze“ (Augustinus) „Objektives Wissen“ vs. „Subjektive Fähigkeit“Objektives Wissen (Astronomie) implizite Prämissen (= Voraussetzungen) Begriffsklärung http://www.franzhoermann.com/5

6 Glaube = Überzeugung, etwas „sei so“ (NLP, Epigenetik, Jansenisten, …) Kann der Glaube… heilen, „Berge versetzen“, „Wirklichkeit erschaffen?“ Begriffsklärung http://www.franzhoermann.com/6

7 1) Bewusstes/Unbewusstes 2) Offizielles/Inoffizielles 3) Erlaubtes/Verbotenes ?Wissen = Macht? Begriffsklärung http://www.franzhoermann.com/7

8 Materialismus vs. Spiritualität  Konditionierung auf Hilflosigkeit  Fremdsteuerung durch Verknappung Begriffsklärung

9 Geldfunktionen vs. Geldformen Geldfunktionen:  (Universelles) Tauschmittel  Wertmaßstab  Wertaufbewahrungsmittel Geldtheorie http://www.franzhoermann.com/9

10 Geldfunktionen vs. Geldformen Geldformen:  Münzen aus Edelmetall (mit „Eigenwert“)  (gedeckte oder ungedeckte) Zettel (Seriennummern?)  Bits & Bytes im Computer („Elektronisches Geld“) Geldtheorie http://www.franzhoermann.com/10

11 Geldfunktionen vs. Geldformen Nicht jede Geldform kann jede Geldfunktion erfüllen! Verzinstes Schuldgeld schafft Probleme!Probleme Demokratie: Welche Geldfunktionen wollen wir?  Wir wählen die entsprechende Geldform! Geldtheorie http://www.franzhoermann.com/11

12 Wir alle definieren „Geld“  Elektronisches Vollgeld = gesetzliches Zahlungsmittel  … ohne Schuldbuchung bei Geldschöpfung…  … und ohne Zinsen…  … ohne Insolvenzgefahr und Enteignung…  … und ohne Steuern und Inflation… http://www.franzhoermann.com/12 Info-Money

13 Die demokratische Nationalbank (dNB)  Vollzieht individuelle Geldschöpfung ohne Schuld und Zinsen (bedingungslose Grundversorgung) http://www.franzhoermann.com/13 Info-Money

14 Die demokratische Nationalbank (dNB)  Wir bezahlen mit „funktionalem Geld“ http://www.franzhoermann.com/14 Info-Money

15 Die demokratische Nationalbank (dNB)  Bei diesen Buchungen werden jedoch immer nur die individuellen Konten berührt…  Es existiert kein Geldumlauf…  Es existieren weder Inflation noch Deflation…  Geld wird nicht „verliehen“ sondern geschöpft… … weder Schuld noch Zinsen…  Asymmetrische Preise räumen die Märkte http://www.franzhoermann.com/15 Info-Money

16 Die demokratische Nationalbank (dNB)  Es gibt keine Illiquidität (keine Kreditaufnahme) und keine Forderungen/Verbindlichkeiten mehr…  Geldverwendung ist eindeutig vertraglich steuerbar (elektronische Gesetze und Verträge)…  Alle Kontenbewegungen sind legal und transparent…  DAS GLOBALE NULLSUMMENSPIEL IST BEENDET! http://www.franzhoermann.com/16 Info-Money

17 Die demokratische Nationalbank (dNB)  Quantentheorie in der Ökonomie: fluktuierende, virtuelle Teilchen entsprechen der individuellen Geldschöpfung…  Relativitätstheorie in der Ökonomie: „Preise“ und „Löhne“ sind nur noch individuell gültig, zwischen zwei Personen nicht mehr vergleichbar… http://www.franzhoermann.com/17 Info-Money

18 Funktion der Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/18 Verteilung Produktion Einkommen Konsum Konjunkturzyklus

19 Bisher: Individualtausch http://www.franzhoermann.com/19

20 Zukunft: Kooperationsnetze http://www.franzhoermann.com/20

21 Die Trennung von Produktion und Verteilung  Produktion: nachhaltig (geschlossener Kreislauf), ethisch (keine Ausbeutung), ressourcenschonend, effizient, kreativ…  Offene Prozesse im Prosumenten-Ansatz: Visionen für eine neue Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/21

22 Neue Sozialkontrakte –Grafische Darstellung von Gesetzen, Verträgen, Plänen und ProzessenGesetzenProzessen

23 Resource Based Economy (RBE)  Die Organisationsform des Produktionsbereichs based-economy Peter H. Diamandis/Steven Kotler: „Abundance: The Future Is Better Than You Think“ Visionen für eine neue Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/23

24 Produktion und Verteilung neu regeln!  Verkettung führt zu Konjunkturzyklen  Geldlose, kooperative, nachhaltige Produktion  Ziel ist die Erzeugung von Überfluss für alle  Überfluss wird verteilt, nicht „verkauft“  BGE (BGV) + Problemlösungsprämien  Demokratische Preise überwinden Knappheit  Schwarmintelligenz durch Kooperation! Visionen für eine neue Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/24

25 Revolutionen waren stets gelenkt  Die Eliten lenkten die Revolutionen  Das neue System war strukturell das alte  Transformation entsteht im Indivdiduum  Transformation wird nicht gelenkt  Schwarmintelligenz Transformation statt Revolution

26 Information Sichere Information  Irrelevant Relevante Information  Unsicher „Verschwörungstheorien?“  Spekulation über relevante Information, die „im System“ unsicher, weil verknappt und verboten ist! Dimensionen der Information

27 !Spekulativer Bereich!

28 Mythen  Menschheit als gentechnische Entwicklung  Goldbergwerke, Granatapfel  Sintflut, „gefallene Engel“  Hybridwesen (Herrscherdynastien) Herkunft des Menschen

29 Weitere Thesen  Zechariah Sitchin (sumerische Schriften)  „Little Gray“ neben ägyptischen Hieroglyphen  Starchild Skull  Atlantis und Lemuria, hohle Erde  Veden (Vimanas) Herkunft des Menschen

30 Anti-Gravitation  Veden, 3. Reich, Neuschwabenland (Admiral Byrd)  Trägheit als Phänomen des Impulsantriebs  Robert B. Laughlin  „We have the technology to bring ET home.“  Menschliche Raumflotten? Spekulation „Flugscheiben“

31 Ätherphysik  Harry Collins („Der Golem der Wissenschaft“)  Das Michelson/Morley-Experiment  Materia Prima  Dr. Walter Gerlach, 1924 (Joseph P. Farrell, „The Philosopher‘s Stone“)  Technologien des 3. Reichs und geheime Herrschaft Spekulation „Alchemie“

32 Informationsphysik  Seth Lloyd („Programming the Universe“)  Naturwissenschaftliche Grundlagen für Magie Spekulation „Informationsphysik“

33 Jesus als Wissenschaftler  „Ich bin das Licht der Welt.“  „Dein Glaube hat Dich geheilt.“  „Sehet die Vögel, …“  „Niemand ist in der Schuld.“  „Mein himmlischer Vater und ich sind Eins.“ (Schöpfer)  Vertreibung der Geldwechsler Das „Jesus-Projekt“

34 Die „geheime Regierung“ (Edward Bernays) „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.“ (Propaganda, 1928) Spekulation „Break Away Civilization“

35 Disclosure  Richard Dolan („UFOs and the US Security State“, „A. D. - After Disclosure“)  Dieter Broers, Madjid Abdellaziz  Disclosure Project (http://www.disclosureproject.org/,http://www.disclosureproject.org/ http://www.franzhoermann.com/35 Spekulation „Break Away Civilization“

36 !Zurück zum Info-Money!

37 Kaufkraft + Anonymität  Weiterhin gleicher Lebensstandard + Anonymität  Umverteilungslose Gesellschaft  Verschwinden von Neid  Nachhaltige Produkte und keine Inflation  Resozialisierung in Frewilligkeit Vorteile für Oligarchen http://www.franzhoermann.com/37

38 Wegfall des Kontrollaufwands  Kooperation statt Konkurrenz und Krieg  Keine Blockade neuer Technologien  Weiterhin unbemerkte Aktivitäten (Beschäftigungskulisse)  Disclosure „Step By Step“ Vorteile für die Break Away Civilization http://www.franzhoermann.com/38

39 Neuorganisation der Gesellschaft  Neues (Volks)Bildungssystem (Wissensbanken!)  Neues (postmaterialistisches) Gesundheitssystem  Neue Form von Politik (Dialog, Konsens, Kooperation, Nachhaltigkeit) Visionen für eine neue Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/39

40 Informationsmedizin  Epigenetik, Quantenheilung, Heilung durch Hypnose, NLP, … Informationsphysik  Bewusstsein + Information erzeugen Energie und Materie  Quantenphysik, Doppelspaltexperiment, „Alchemie“, … Leben im Informationszeitalter

41 Neue soziale Netze Leben im Informationszeitalter

42  Kooperativer Individualismus (dNB)   https://www.facebook.com/pages/Schule-Kooperativer-Individualismus-nach-Professor-Dr- Franz-H%C3%B6rmann/ https://www.facebook.com/pages/Schule-Kooperativer-Individualismus-nach-Professor-Dr- Franz-H%C3%B6rmann/ TRANSFORMATION statt REVOLUTION! Visionen für eine neue Gesellschaft http://www.franzhoermann.com/42

43 1) Disclosure Project KurzausschnitteKurzausschnitte (45'), Pressekonferenz von 2001 auf DeutschPressekonferenz von 2001 auf Deutsch (1h 54'), Sirius Documentary Full MovieSirius Documentary Full Movie (1h 56'), http://www.franzhoermann.com/43 5 Recherchen zur eigenen Meinung

44 2) Apollo 20 - Mona Lisa E.B.E. Artikel mit FilmArtikel mit Film, Artikel 2Artikel 2 3) Edgar Mitchell und Gordon Cooper Witness Testimony Edgar MitchellWitness Testimony Edgar Mitchell (13') Gordon Cooper talks about UFOsGordon Cooper talks about UFOs (5') Gordon Cooper: UFOs are visiting the EarthGordon Cooper: UFOs are visiting the Earth (4') http://www.franzhoermann.com/44 5 Recherchen zur eigenen Meinung

45 4) Präsident Kirsan Iljumschinov Ich wurde von Aliens entführt - Kirsan IljumschinovIch wurde von Aliens entführt - Kirsan Iljumschinov (5') Invitation to an alien spaceshipInvitation to an alien spaceship (3') 5) Starchild Skull Starchild Skull for DummiesStarchild Skull for Dummies (17') Starchild Skull - the shocking DNA results are inStarchild Skull - the shocking DNA results are in (10') http://www.franzhoermann.com/45 5 Recherchen zur eigenen Meinung

46 Suchbegriffe: - Phoenix Lights - Belgian UFO Sightings Rendlesham Forest http://www.franzhoermann.com/46 Weitere Recherchen zur eigenen Meinung

47 Deutsche Links Republik Österreich Corporation God Sky Earth (OPPT)

48 Englische Links God Sky Earth (OPPT)

49 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! http://www.franzhoermann.com/49


Herunterladen ppt "Werkzeugkoffer für den Paradigmenwechsel Franz Hörmann Rosenheim, 13.03.2014"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen