Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geschichte. Vorgeschichte als Archäologie vor 1,7 Millionen Jahren Yuanmou-Menschen 元谋人 vor ca. 400.000 Jahren Peking-Menschen 北京人 vor etwa 8.000 Jahren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geschichte. Vorgeschichte als Archäologie vor 1,7 Millionen Jahren Yuanmou-Menschen 元谋人 vor ca. 400.000 Jahren Peking-Menschen 北京人 vor etwa 8.000 Jahren."—  Präsentation transkript:

1 Geschichte

2 Vorgeschichte als Archäologie vor 1,7 Millionen Jahren Yuanmou-Menschen 元谋人 vor ca Jahren Peking-Menschen 北京人 vor etwa Jahren mehrere Funde

3 Peiking-Mensch

4 Vorgeschichte als Mythologie Drei Erhabener und fünf Herrscher (Sanhuangwudi 三皇五帝 ) Fuxi ( 伏羲 ) und Nüwua ( 女媧 ) Geschwister, Man und Frau, Vorfahren der Menschheit Fuxi: Erfindung der Netze zum Jagen und Fischen; Erfindung der geknoteten Schnüre zum Messen von Zeit und Entfernungen; Erfindung von 8 Trigramme des Yijing; Nüwa: Erfindung der Musik; Erschaffen der Menschen aus Lehm; Stabilisierung des Himmels, damit die Rettung der Menschheit

5 Vorgeschichte als Mythologie Drei Erhabener und fünf Herrscher (Sanhuangwudi 三皇五帝 ) Huang Di ( 黄帝, Gelber Kaiser) Erfinder des Kompaswagens für den Krieg Die Medizin des Gelben Kaisers (huandi neijing 黄帝内经 ) Verehrung des Daoismus als Hochgott und erleuchteten Unsterblichen

6 Yan Di ( 炎帝, Shennong 神農 ) der Herrscher zur gleichen Zeit von Huang Di Erfindung der Landwirtschaft erfand Verwendung von Kräutern als Medizin Vorgeschichte als Mythologie Drei Erhabener und fünf Herrscher (Sanhuangwudi 三皇五帝 )

7 Da Yu 大禹 (Yu der Große) Wasserbauer unter Shun, erfolgreiche Regulierung des Gelben Flusses Von seinem Sohn an begann die Herrschaft eines Geschlechts (Xia- Dynastie)

8 Xia-Dynastie (ca v. Chr.) 17 Herrscher Keine zeitgenossische Schriftliche Belege , aber archologische Fundeolo Berichte über die Xia-Dynastie erst über 1000 Jahren später

9 Shang- Dynastie (ca v. Chr.), 30 Herrscher Schriftzeugnissen, Orakelknochen-Schrift, Bronzeherstellung, Mauerbau, und es gab Pferde- Streitwagen. gut ausgebaute Bürokratie Aufzeichnungen über Kometen und Bewegungen des Planeten auf den Orakelknochen

10 Zhou- Dynastie ( v. Chr.) West-Zhou-Dynastie ( v. Chr.) Lehnssystem, 9 Provinzen und ca.170 Lehen Zhou Wenwang: Auslegung der 8 Trigramme

11 Verwendung von Dünger, gegossenen Eisenwerkzeugen Entstehung von fünf Klassikern Buch der Wandlungen ( 易经 Yijing ) Buch der Lieder ( 诗经 Shijing ) Buch der Urkunden ( 书经 Shujing ) Buch der Riten ( 礼記 Liji ) Frühlings- und Herbstannalen ( 春秋 Chunqiu ) Blütezeit der großen Philosophen Chinas: Laozi/Laotse (Daodejing), Kongzi/Konfuzius (Worte des Konfuzius), Mengzi, Mozi usw. Ost-Zhou-Dynastie ( v. Chr.) Frühling und Herbstperiode / Streitende Reiche

12 Qin- Dynastie ( v. Chr.) Einigung des Reiches; Aufbau des „Beamtenstaates“; Vereinheitlichung von Schrift, Maße und Gewichte, Münzeform und Achsabstand der Wagen Name von „China“ („Tschina“ )

13 Qin Shi Huang Di 秦始皇帝

14 Han- Dynastie (206 v. Chr n. Chr.) kulturelle und wirtschaftliche Blüte Zunächst Dominierung des Daoismus Dann Anerkennung des Konfuzius durch den Staat Einzug des Buddhismus aus Indien Bezeichnung der „Han“-Chinesen

15 Die drei Reiche ( n. Chr.) Cao Stratege Zhuge Liang General Guan Yu General Zhang

16 Jin-Dynastie ( ) Die Südlichen und Nördlichen Dynastien ( )

17 Buddha-Statue aus Nord-Wei

18 Die Sui-Dynastie ( ) Kaiserkanal

19 Die Tang- Dynastie ( ) Höhepunkt der Kaiserzeit: Politik, Wirtschaft, Kultur Seidenstraße Xuanzang: Pilgerreise nach Indien Islam nach China durch ausländische Kaufleute Erneuerung der staatlichen Beamtenprüfungen Blütezeit der Gedichte (Dichter Li Bai/Li Bo) Studenten aus Japan und Korea, Adaption der chinesischen Schrift und Kultur Bezeichnung der „Tangrenjie“

20 Kamelreiter (Keramik aus der Tang-Dynastie)

21 Kaiserin Wu Zetian 武则天

22 Song- Dynastie ( ) Liao-Dynastie und Jin-Dynastie im Nord- bzw. Nordostenchina die Westliche Xia-Dynastie

23 Yuan-Dynastie ( ) Die Mongolen-Herrschaft Marco Polo

24 Das Mongolen-Reich unter den Erben Dschingis Khans

25 Ming- Dynastie ( ) Wiederaufbau der Großen Mauer Kaiserpalast Ming-Gräber Expeditionen zur See unter dem islamischen Eunuchen Zheng He

26 Ming-Mauer

27 Kaiserpalast aus der Ming-Zeit

28 Qing- Dynastie ( ) das größte Kangxi-Wörterbuch (50000 Schriftzeichen) Unterstützung des Lamaismus in Tibet und Mongolei Sommerpalast Opiumkriege Boxer-Aufstand 1900

29 Kaiser Kanxi

30 Himmelstempel

31 Einige Punkte, die für ein interkulturelles Verstehen der chinesischen Geschichte wichtig sein können Lange Geschichte von 4000 bis 5000 Jahren Kulturelle Entwicklung (z. B. Schrift) ohne Unterbrechung Ziemlich eigenständige Entwicklung in sich und um sich Lange Einheit, kurze Spaltung Tradition des Kaiserstaates und des Beamtenstaates: Zentrale Macht, dezantrale Verwaltung Vielfältigkeit der Religionsentwickelung, aber keine herrschende Schöpfungsgeschichte


Herunterladen ppt "Geschichte. Vorgeschichte als Archäologie vor 1,7 Millionen Jahren Yuanmou-Menschen 元谋人 vor ca. 400.000 Jahren Peking-Menschen 北京人 vor etwa 8.000 Jahren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen