Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 1Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – quo vadis Supply Chain Management in neuer Dimension.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 1Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – quo vadis Supply Chain Management in neuer Dimension."—  Präsentation transkript:

1 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 1Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – quo vadis Supply Chain Management in neuer Dimension Ing. Friedrich Szukitsch Wien,

2 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 2Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Persönliches ■Name:Ing. Friedrich Szukitsch ■Ausbildung: HTL Elektrotechnik ■Berufliche Laufbahn: ▪Prüfgerätebau (Philips Fernsehwerk) ▪Leitung Instandhaltung (Philips Videowerk) ▪IT-Projektmanager (Philips Österreich) ▪CAM/CAL Manager (Philips Videowerk) ▪Seit 1992 selbständig ■Funktionen: ▪Vizepräsident des ÖVIA (Österreichische technisch-wissenschaftliche Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft) ▪Mitglied in der Arbeitsgruppe Industrie 4.0 im BMVIT ▪IT-Sprecher im Arbeitskreis Industrie 4.0 der UBIT/Wien

3 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 3Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Das Unternehmen – gegründet 1992 Die Softwareentwickler für Geschäftsanwendungen BDE/MDE und Datenanalyse Datenaustausch zwischen Systemen Anlagenwirtschaft und Instandhaltung Anbindung von Messgeräten, Maschinen und Anlagen Individuelle Datenbanklösungen Datenaustausch zwischen Unternehmen

4 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 4Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – Zielsetzung Losgröße 1 unter Massenfertigungsbedingungen (Individualisierung) Drastische Beschleunigung der Prozesse vom Bedarf bis zur Lieferung Drastische Beschleunigung der Prozesse vom Bedarf bis zur Lieferung

5 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 5Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – Umsetzung Durchgängige Digitalisierung innerhalb des Unternehmens Durchgängige Digitalisierung zwischen den Unternehmen Kommunikation mit dem Produkt während der Produktions- und der Betriebsphase (Lebenszyklus) Abbau administrativer und verwaltungstechnischer Hürden

6 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 6Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie Portfolio Sammlung von Technologien und Methoden, welche die Primärziele von Industrie und Produktion der Zukunft möglich machen sollen Sammlung von Technologien und Methoden, welche die Primärziele von Industrie und Produktion der Zukunft möglich machen sollen CPS IoT IoS Smart Factory Smart Logistics Internet Breitband BDE/MDE Sensorik Sichere Protokolle Simulation 3D Druck Big Data M2M GPS Predictive Maintenance Selbstorganisation E2E RFID

7 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 7Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Auswirkungen ■Erhebliche Beschleunigung in der Supply Chain mit Hilfe durchgängiger Digitalisierung  Das bedeutet, dass die Vernetzung der Systeme im Unternehmen und zwischen den Unternehmen wesentlich verstärkt werden müssen  Damit die Beschleunigung durch die Vernetzung wirken kann, sind administrative Hürden und Verwaltungsschritte abzubauen (Selbststeuerung) ■Das Ziel ist, dass dem Kunden in kürzest möglicher Zeit sein Produkt zur Verfügung steht

8 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 8Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Voraussetzungen ■Verfügbares Internet (Breitband) ■Sichere Kommunikation zwischen den Unternehmen ■Vernetzung der Systeme innerhalb des Unternehmens ■"Intelligente" Anlagen ■IoT und IoS (IoX) ■Intelligente, selbstorganisierende Produktion ■Alle machen mit, sowohl große als auch kleine Betriebe ■…

9 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 9Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Herausforderungen ■Bereitstellung von offenen Systemen durch die Anlagenbauer (bei der Ausschreibung beachten) ■Sichere Protokolle, sichere Authentifizierung ■Konzepte zur Bewältigung der Datenmengen ■Maschinen-Maschinen-Kommunikation (M2M) ■Neue Rollen auf allen Organisationsebenen durch „Demokratisierung“ bzw. Selbstorganisation der Systeme ■Überzeugen der Klein- und Mittelbetriebe, dass Industrie 4.0 auch für sie ein Thema ist ■…

10 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 10Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Was tut sich in Österreich ■Bundesebene: ▪Arbeitsgruppen in BMVIT und BMWFW ■Wien: ▪Arbeitskreis in WKO Wien / UBIT ▪TU Wien (Prof. Bleicher, Prof. Kastner, Pilot Fabrik) ▪Wirtschaftsagentur Wien ▪Digitales Wien ■Oberösterreich: ▪Business Upper Austria – OÖ Wirtschaftsagentur GmbH ▪WKO Oberösterreich ▪Diverse Cluster, z.B. Mechatronik Cluster ■Salzburg ▪Salzburg Research ■Steiermark ▪JOANNEUM RESEARCH ■Sonstige ▪IoT Vienna ■…

11 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 11Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Was können Sie tun? Sie brauchen nicht auf das große Gesamtkonzept zu warten, sondern können mit kleinen Schritten beginnen !!! Wir sagen Ihnen wie!

12 © szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 12Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Unsere Kontakte Mail: Web: Blog:


Herunterladen ppt "© szukitsch EDV-Dienstleistungen 2015Seite 1Ing. Friedrich Szukitsch – Praxistage 2015 Industrie 4.0 – quo vadis Supply Chain Management in neuer Dimension."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen