Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Agnetheln. Agnetheln ist eine Stadt im Kreis Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien).

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Agnetheln. Agnetheln ist eine Stadt im Kreis Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien)."—  Präsentation transkript:

1 Agnetheln

2 Agnetheln ist eine Stadt im Kreis Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien).

3 Geographische Lage: Agnetheln liegt fast in der Mitte Rumäniens, im Harbachtal, am Oberlauf des Harbachs – einem Nebenfluss des Zibin. Es liegt an der Kreisstraße - der Verbindungsstraße von Hermannstadt nach Schäßburg. Die Kreishauptstadt Hermannstadt liegt etwa 60 Kilometer südwestlich von Agnetheln.

4 Zur Stadt Agnetheln gehören die Dörfer Coveș (Käbesch) und Ruja (Roseln).

5 Geschichte: Agnetheln wurde um 1180 von deutschen Einwanderern (Siebenbürger Sachsen) gegründet. Der Name Agnetheln geht auf die legendäre Gründerin des Städtchens, die heilige Agnes, zurück.

6 Sehenswürdigkeiten: Die evangelische Kirche Die rumänisch-orthodoxe Kirche Sfântul Nicolae (Sankt-Nikolaus) Das Harbachtalmuseum

7 Die evangelische Kirche: Sie wurde 1409 errichtet sie ist eine gotische Hallenkirche, die auf dem Grundriss einer romanischen Kirche des 13. Jahrhunderts errichtet wurde im 16. Jahrhundert wurde die Kirche zur Wehrkirche umgebaut

8 Die Wehrtürme der Kirchenburg: Töpfer- (Torturm) Schmied- (im Osten) Schneider- (im Südosten) Schusterturm (im Südwesten) im 15. Jahrhundert errichtet, die Kirchenburg steht unter Denkmalschutz

9 Im Mittelalter wurde die später evangelische Kirchenburg von den sächsischen Siedlern gebaut, um den wiederholten Überfällen durch osmanische Heere trotzen zu können. Die Ringmauern wurden im 19. Jahrhundert niedergerissen.

10 Ende des 18. Jahrhunderts wurde die erste rumänisch- orthodoxe Kirche auf einem Berg am Rande der Stadt errichtet.

11 Die rumänisch- orthodoxe Kirche Sfântul Nicolae 1795–1797 errichtet

12 Das Harbachtalmuseum es wurde 1958 auf Betreiben von Erhard Andree gegründet, der den ersten Bestand des Museums zusammentrug und auch sein erster Leiter war.

13 Der Bestand des Museums umfasst rund 5500 Gegenstände: aus den Bereichen: -Geschichte und Archäologie -dekorative Kunst -Münzsammlung -Gegenstände rumänischen und sächsischen Ursprungs -Werke des Agnethler Malers Michael Barner -Stiche des Hermannstädtler Malers Hans Hermann

14

15 Wirtschaft und Soziales: die Landwirtschaft auch als Subsistenzbetrieb spielt bis heute eine zentrale Rolle im Berufsleben der Einwohner von Agnetheln. Viele Jugendliche waren und sind gezwungen, abzuwandern, weil es zu wenig Arbeitsplätze gibt. Agnetheln ist das Zentrum der historischen Region Harbachtal und ein alter Standort der Lederverarbeitung. Im Mittelalter waren die Zünfte die Organisationen der Handwerker.

16 Viehbrandzeichen Agnethelns

17 Persönlichkeiten: Georg Daniel Teutsch (1817–1893), Bischof der evangelischen Kirche, war Mitte des 19. Jahrhunderts Pfarrer in Agnetheln. Franz Friedrich Fronius (1829–1886), Naturwissenschaftler und Heimatkundler, war zwischen 1868 und 1886 Pfarrer in Agnetheln. Gottfried Lutsch (1908–1990), Fotograf, Dokumentator des siebenbürgisch-sächsischen Volkslebens. u.a.

18 Quellen:

19 angefertigt von: Diana Opris Tania Miklos Lucia Benöhr Cristina Popescu


Herunterladen ppt "Agnetheln. Agnetheln ist eine Stadt im Kreis Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien)."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen