Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis „einer der schönsten Orte im gesamten Königreich" (Ludwig XIV bei seinem Besuch im Jahre 1683 in Saarlouis)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis „einer der schönsten Orte im gesamten Königreich" (Ludwig XIV bei seinem Besuch im Jahre 1683 in Saarlouis)"—  Präsentation transkript:

1 gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis „einer der schönsten Orte im gesamten Königreich" (Ludwig XIV bei seinem Besuch im Jahre 1683 in Saarlouis) SAARLOUIS - heimliche Hauptstadt des Saarlandes Die Kreisstadt Saarlouis, als bedeutende Festungsstadt vom Baumeister Ludwigs XIV., dem berühmten Sebastien de Pretre de Vauban, wurde im Jahre 1680 gegründet. Der charmante Mix aus historischen Kasematten und Kasernen sowie den zahlreichen Bistros und kleinen Kneipen in der verwinklelten Altstadt brachten Saarlouis gar den Ruf, die heimliche Hauptsstadt des Saarlandes zu sein. `“Mit dem Umzug wollen wir unser Leben etwas beruhigen und entschleunigen, denn in unseren heimatlichen Gefilden können wir die allgemeine Hektik und die Drehzahl im roten Bereich einfach nicht abstellen. Wir haben lange überlegt, ob Berlin oder Saarlouis? Das ruhige, idyllische und wunderschöne Städtchen im Saarland hat bei uns gewonnen.“ Reiner Calmund

2 gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis SAARLOUIS - heimliche Hauptstadt des Saarlandes Im Haus Bierstraße Nr. 13 (Altstadt) wurde im Jahr 1769 Michel Ney geboren. Er trat mit 19 Jahren in Metz in das Husarenregiment „Colonel Général“ ein. In der „Grande Armée“ war er Divisionsgeneral. Höhepunkt seiner militärischen Karriere war seine Ernennung zum Marschall des Kaiserreiches. „Le brave des braves“, „der Tapferste der Tapferen“ nannte ihn Kaiser Napoleon. Nach der Abdankung Napoleons ließen die Bourbonen Ney in Rang und Ehren verstärkte er durch das Übertreten seiner Truppen auf die Seite des aus Elba zurückkehrenden Napoleon die Lage zu Ungunsten der Bourbonen, die ihn dann, nach Napoleons Niederlage von Waterloo, 1815 in Paris wegen Hochverrats vor Gericht stellten. Ney wurde zum Tode verurteilt und am 7. Dezember 1815 im Jardin du Luxembourg erschossen. Der Soldat Lacroix ist eine Legendengestalt aus der ehemaligen Festungsstadt Saarlouis wurde dem Soldaten Lacroix auf dieser Insel in Saarlouis ein lebensgroßes Denkmal gesetzt. Die Geschichte dazu stammt aus dem preußisch-französischen Befreiungskrieg von Im Pariser Frieden wurde vereinbart, dass die Festung Saarlouis von den Franzosen zu räumen sei. Das geschah auch vertragsgemäß. Als jedoch die Preußen die Festungsanlagen inspizierten, fanden sie noch einen einzelnen französischen Soldaten, der auf seinem Posten Wache hielt und von seinen Vorgesetzten vergessen worden war. Nach einer anderen Erzählweise soll Lacroix am Vorabend mit einheimischen Freunden ein ausgiebig Abschied gefeiert haben, den Abzug seiner Einheit am nächsten Tage schlicht verschlafen und sodann beim Eintreffen der feindlichen Besatzer noch hastig den Ahnungslosen gemimt haben. Die Preußen waren jedenfalls von der Standhaftigkeit des Soldaten derart beeindruckt, dass sie Lacroix mit Proviant und Tabak versorgten und ihn seinen abgezogenen Kameraden nach Frankreich hinterher schickten. Das von Lacroix bewachte Festungswerk soll der Legende nach die heute noch in Teilen erhaltene Contregarde Vauban gewesen sein, benannt nach dem Baumeister Vauban, inmitten der Wassergräben in der aufgestauten Saar (Vauban-Insel).

3 gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis „einer der schönsten Orte im gesamten Königreich" Was würde Ludwig XIV heute sagen, wenn er Saarlouis wieder besuchen würde?

4 Aus der Festungsstadt ist eine Stadt der Feste und Feten geworden, berühmt für lange Nächte in der Altstadt, die im Sommer immer eine einzige lange Open-Air-Theke ist. Essen und trinken kann man hier an jeder Ecke. Saarlouiser "Emmes" erstes Wochenende im Mai Volksfest in der Innenstadt mit Live-Musik auf mehreren Bühnen Altstadtfest drittes Wochenende im Juli


Herunterladen ppt "Gugge unn esse im Saarland Landkreis Saarlouis „einer der schönsten Orte im gesamten Königreich" (Ludwig XIV bei seinem Besuch im Jahre 1683 in Saarlouis)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen