Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Bitten heißt: „Betteln“ (Oswald Chambers)  Beten heißt: Priesterlich für den Bruder eine Brücke schlagen, auf der er heimkehren kann zum Vater. (Mutter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Bitten heißt: „Betteln“ (Oswald Chambers)  Beten heißt: Priesterlich für den Bruder eine Brücke schlagen, auf der er heimkehren kann zum Vater. (Mutter."—  Präsentation transkript:

1  Bitten heißt: „Betteln“ (Oswald Chambers)  Beten heißt: Priesterlich für den Bruder eine Brücke schlagen, auf der er heimkehren kann zum Vater. (Mutter Bisilea Schlink)  Fürbitten heißt: Jemanden einen Engel senden. Martin Luther ( )  Fürbitte verbindet  Fürbitte bleibt dran „Wie hartnäckig wir beten, zeigt sich in der Fürbitte“ (Chambers)  Fürbitte ist Vermittlung – sie vermittelt Rettung, Segen, Heilung und Schutz!  Fürbitte ist Arbeit – Gott wirkt an uns und durch uns an anderen

2  Eph. 6,18 Hört nie auf, zu bitten und zu beten! Gottes Heiliger Geist wird euch dabei leiten. Bleibt wach und bereit. Bittet Gott inständig für alle Christen in der Welt.  Eph. 6,19 Betet auch für mich, damit Gott mir zur rechten Zeit das rechte Wort gibt und ich überall das Evangelium von Jesus Christus frei und offen verkündigen kann.  Eph. 6,20 Auch hier im Gefängnis will ich das tun. Betet darum, dass ich auch in Zukunft diese Aufgabe mutig erfülle, so wie Gott sie mir aufgetragen hat. (HfA) 1Tim 2,1 So ermahne ich euch nun, dass man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen, (Luther)  1Tim 2,1 Sorge vor allem und zuerst dafür, dass die Gemeinde nicht aufhört zu beten. Betet für alle Menschen auf dieser Welt und dankt Gott. (HfA)

3 Der biblische Auftrag der Gemeinde


Herunterladen ppt " Bitten heißt: „Betteln“ (Oswald Chambers)  Beten heißt: Priesterlich für den Bruder eine Brücke schlagen, auf der er heimkehren kann zum Vater. (Mutter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen