Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WICHTIG: Betriebsgründerinfo Alle Betriebsgründer erfahren in der folgenden Präsentation alles Wichtige für ihre Laufbahn als Betriebsgründer/leiter. Bitte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WICHTIG: Betriebsgründerinfo Alle Betriebsgründer erfahren in der folgenden Präsentation alles Wichtige für ihre Laufbahn als Betriebsgründer/leiter. Bitte."—  Präsentation transkript:

1 WICHTIG: Betriebsgründerinfo Alle Betriebsgründer erfahren in der folgenden Präsentation alles Wichtige für ihre Laufbahn als Betriebsgründer/leiter. Bitte aufmerksam mitlesen!

2 Wichtige Termine: - diese Woche Hygenieworkshop, genaues Datum wird an der SaEU- Pinnwand aushängen Pflicht für alle Gründer von Lebensmittelständen! : Abgabe der Produktpalette Zettel gibt’s hier am Infostand. Bitte abholen!

3 Zur Erinnerung: Produziert werden, darf nur das, wofür ihr euch eingetragen habt! Bsp: - Cocktailstand darf nur Cocktails verkaufen, keine Pizzas -Tanzschule darf kein Essen verkaufen

4 Öffnungszeiten Mittwoch Uhr Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr Samstag: Uhr Schmiddys Wunderland hat für Vorbereitungen und Aufräumen 30 Minuten früher und 30 Minuten später immer noch geöffnet.

5 Die Arbeitszeiten, Wechselkurs und Lohn Mindestarbeitszeit:4 Stunden täglich Mindestlohn:0,4 Hc/pro Tag Anwesenheitspflicht:5 Stunden täglich Wechselkurs: 0,8 Hc = 1€ Der Mindestlohn muss ausgezahlt werden, wenn nicht kann gegen den Betriebsleiter beim Wirtschaftskontrolldienst (WDK) geklagt werden.

6 Das Warenlager - Ihr bestellt eure Ware beim Warenlager am Vortag. - Das Warenlager bucht das Geld von eurem Konto ab. - Ihr holt die Ware ab (Zeitpunkt müsst ihr beim WL erfragen). - Waren, die das Warenlager nicht beschaffen kann muss beim einem Mitarbeiter des Warenlagers ein Importgenehmigung geholt werden.

7 Das Startkapital Jeder Betrieb erhält zu Beginn des Projekts einen bestimmten Betrag in HöGy- Coins als Startkapital. Startkapital = fester Betrag + weiterer Betrag pro Mitarbeiter Die Beträge werden noch aus den Einkaufskosten für die Produkte errechnet. Betriebe, welche Bestellungen beim Warenlager machen müssen, haben die Möglichkeit auf eine Kreditaufnahme: 40Hc pro Mitarbeiter

8 Aufbautag: Jeder Ebene (Land) stehen Ansprechpartner aus der Vorbereitungsgruppe zur Verfügung! - Ihr kümmert euch selbst um alles was, ihr für euren Betrieb braucht! (Raumschmuck, Geräte, etc.) Ausnahme: Kühlschränke (wenn Ihr diese auch selbst stellen könnt umso besser)

9 Abbautag: Jeder Stand wird nachdem der Besuchstag vorbei ist aufgeräumt - Die Betriebsleiter übernehmen die Verantwortung für einen kontrollierten Abbau ihres Standes - genaue Angabe zu Uhrzeit, etc folgen!

10 Müllentsorgung Jeder entsorgt seinen Müll selbstständig in die vorgeschriebenen Müllbehälter!

11 Der Wirtschaftskontrolldiens (WDK) - Überwachung der privaten Betriebe! - jederzeit unangemeldete Kontrollen - Kino: keine aktuellen Filme Lebensmittelstände: Hygiene! - Beratung der privaten Betriebe wenn nötig.- - Auswahl der besten Betriebe (Samstag Abends)

12 Werbung - Es wird verschiedene Plakatflächen am Högy geben. - An jeder Plakatfläche dürft ihr, nachdem ihr das Plakat beim Arbeitsamt genehmigen lassen habt, ein Plakat aufhängen. - Es wird spezielle Flächen geben, an denen nur Betriebe aus dem 5. und 6. Stock ihre Plakate aufhängen dürfen. - Ungenehmigte Plakate werden abgehängt und der Betrieb wird angezeigt.

13 Arbeitslos? - Meldet sich beim Arbeitsamt als arbeitslos! - Wird vom Arbeitgeber auf dem Arbeitsamt als entlassen gemeldet. - Beide müssen den Arbeiter innerhalb 30 min melden, sonst macht sich der jeweilige strafbar! - Dem Arbeitslosen wird Putzdienst verordnet, bis er wieder einen Job findet. (Arbeitslosengeld: noch nicht festgelegt)

14 Was mache ich, wenn ich zusätzliche Mitarbeiter benötige? - Melde dich beim Arbeitsamt - Beim Arbeitsamt sind alle arbeitslosen Bürger registriert - Das Arbeitsamt wird dir Mitarbeiter vermitteln

15 Kann ich während SAS Betriebe aufkaufen oder mit ihnen fusionieren? Ja! ABER: - Beim Wirtschaftsministerium muss ein Antrag gestellt werden - Das Parlament entscheidet über eine mögliche Fusionierung/Aufkauf und über eine eventuell größere Verkaufs- und Arbeitsfläche

16 Was tun, wenn man seine eigenen Mitarbeiter nicht mehr bezahlen kann? - Es gibt keine Kredite (Ausnahme: Teile des Startkapitals) - Einzige Möglichkeit zur Rettung des Betriebs: Insolvenzantrag stellen! - Das Parlament entscheidet dann über mögliche finanzielle Unterstützung oder Auflösung des Betriebs

17 To-Do Liste für den Betriebsleiter: - Mitarbeitertreffen zum Besprechen von Schichtplänen, Geschäftsstrategien, usw. - Bestimmung der Gehälter - Aufteilung von Öffentlichkeitsarbeit usw. Bsp: Wer macht Plakate als Werbung? Wer sorgt für Raumschmuck?

18 Die elektrischen Geräte Die Anzahl elektrischer Geräte ist begrenzt! Wir bitten alle Betriebe um eine ökonomische und sinnvolle Haushaltung mit ihren genehmigten elektrischen Geräten. SONST DROHT STROMAUSFALL!!!

19 Steuern zahlen Auszüge aus dem Steuergesetz: (4) Betriebskonto Jeder Betrieb verfügt über ein Betriebskonto Auf das Betriebskonto werden Bezahlungen der Kunden überwiesen. Es wird dabei automatisch und unmittelbar die Finanztransaktionssteuer abgezogen. Der Betriebsleiter verwaltet für das Betriebskonto, das beinhaltet die Auszahlung des Lohnes an die Mitarbeiter, sowie den Kauf neuer Waren beim Warenlager und die Abgabe der Gewerbesteuer. (5) Gewerbesteuer Jeden Tag muss zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr, der aktuelle Gewerbesteuersatz, vom gesamten Tagesgewinn des jeweiligen Betriebs abgezogen und an die EZB überwiesen werden. Der Gewerbesteuersatz ist für jedes der drei Gewerbe unterschiedlich und kann vom Parlament bei Bedarf geändert werden. Zu Beginn liegt der Gewerbesteuersatz für Gastronomie bei …, für Dienstleistungen bei … und für handwerkliche Betriebe bei …. Das komplette Steuersystem wird an der Schule als EU Pinnwand ausgehängt werden. Außerdem ist es auf der Homepage und der Facebookseite zu finden.

20 NOCH Fragen???


Herunterladen ppt "WICHTIG: Betriebsgründerinfo Alle Betriebsgründer erfahren in der folgenden Präsentation alles Wichtige für ihre Laufbahn als Betriebsgründer/leiter. Bitte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen