Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Professionelles Projektmanagement in der Praxis 1 Abschlusspräsentation Team 1 Projektleiter: Jochen Bauereis Professionelles Projektmanagement in der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Professionelles Projektmanagement in der Praxis 1 Abschlusspräsentation Team 1 Projektleiter: Jochen Bauereis Professionelles Projektmanagement in der."—  Präsentation transkript:

1 Professionelles Projektmanagement in der Praxis 1 Abschlusspräsentation Team 1 Projektleiter: Jochen Bauereis Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner

2 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 2  Jochen Bauereis  Daniel Eck  Andreas Geißler  Tobias Langner Projektteam

3 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 3  Projektverlauf Projektidee mit Nutzwertanalyse Projektauftrag (Ziele) Projektplanung (PSP, Zeit-, Ressourcen-, Kostenplan) Projektdurchführung (MTA, Besonderheiten)  Produktvorführung Vorstellung der wichtigsten Funktionalitäten Technische Anmerkungen / Besonderheiten  Projektnachbetrachtung Vergleich: geschätzter – tatsächlicher Aufwand Erfahrungsberichte: Teamarbeit / MS Project 2002 „Lessons learned“ für Folgeprojekte Agenda

4 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 4 1. Projektidee mit Nutzwertanalyse Zieldefinition Aufbau einer sozialen Dienstleistung im Internet kostenlos nutzbar innovativ soziales Leben bereichern vermittelnden Charakter große Zielgruppe Projektverlauf

5 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 5 1. Projektidee mit Nutzwertanalyse (ff) Ergebnis der durchgeführten Nutzwertanalyse Ideen Kri- terien GewichtKon- takt- börse Ein- kaufs- hilfe Fahrer- vermitt- lung Minijob- vermitt- lung Koch- vermitt- lung Woh- nungs- vermitt- lung Sozial Innovativ Kosten Akzeptanz Risiko Projektverlauf

6 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 6 2. Projektauftrag Projektname WUERM Projektinhalt„wuerm.dyndns.org“ vermittelt über das Internet sog. Minijobs. Diese werden über das Web-Portal von einem Arbeit- geber angeboten und können von Interessenten angenommen werden. Projektziele- Webportal (weitgehend automatisiert) - mindestens 10 angebotene Minijobs zum Start des Portals - Gesamtkosten < € Projektverlauf

7 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 7 3. Projektplanung Projektstrukturplan Projektverlauf

8 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 8 Projektverlauf 3. Projektplanung (ff) Zeitplan

9 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 9 Projektverlauf 3. Projektplanung (ff) Ressourcenplan

10 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 10 Projektverlauf 3. Projektplanung (ff) Kostenplan

11 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 11 Projektverlauf 4. Projektdurchführung Meilenstein-Trend-Analyse

12 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 12 4.Projektdurchführung (ff) Besonderheiten - unerwartete Zwischenfälle wie Ausstieg eines Teammitglieds und länger andauernde Krankheit eines Teammitglieds führten zu Verzögerungen des Projektplans und zu Änderungen bei der Aufteilung der Arbeitspakete - Kompensation der „verlorenen“ Arbeitskraft war teilweise nicht immer möglich Projektverlauf

13 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 13 Vorstellung der wichtigsten Funktionalitäten des Portals durch Tobias Langner Produktvorführung

14 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 14 Technische Anmerkungen und Besonderheiten LAMP – System bestehend aus: LinuxMandrake 9.1 mit Sicherheitsupdate ApacheApache 2 ( mdk) MySQLMySQL a-5mdk PHPmod_php mdk php-mysql mdk apache2-mod_php _ mdk Produktvorführung

15 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 15 Vergleich geschätzter – tatsächlicher Aufwand - Schätzungen für Erstellung der Homepage waren zu niedrig - Schätzungen für Dauer der Testphasen waren viel zu hoch Projektnachbetrachtung

16 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 16 Erfahrungsberichte Teamarbeit - anfangs Schwierigkeiten Entscheidungen objektiv zu treffen - mit zunehmender Dauer des Projekts verbesserte sich die Teamarbeit enorm - gute Kooperation zwischen den Teammitgliedern - Teamfähigkeit war aufgrund eines Ausstiegs eines Mitglieds mehr denn je gefragt Projektnachbetrachtung

17 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 17 Erfahrungsberichte MS Project lange Einarbeitungszeit (Gewöhnungszeit) - aber bei regelmäßiger Benutzung fällt die anfangs schwierig erscheinende Bedienung immer leichter - gute Visualisierung der verschiedenen Projektvorgänge - nur für größere Projekte sinnvoll - für kleinere Projekte wie dieses ist der Nutzen von MS Project 2002 zu gering Projektnachbetrachtung

18 Professionelles Projektmanagement in der Praxis © 2003 Jochen Bauereis, Daniel Eck, Andreas Geißler, Tobias Langner 18 „Lessons learned“ für Folgeprojekte + regelmäßiges Jourfixe unabdingbar + Protokolle bei jeder Besprechung sinnvoll + Aufteilung der zu erledigenden Arbeit in Arbeitspakete schafft besseren Überblick über das Projekt und dessen Fortschritt - Aufwand für MS Project für Projekte dieser Größenordnung zu groß - für große Softwareprojekte nicht geeignet, da hier häufiger Änderungen an den Schnittstellen vorgenommen werden müssen  Änderungen am Projektplan in MS Project 2002 nicht immer ganz leicht durchzuführen Projektnachbetrachtung


Herunterladen ppt "Professionelles Projektmanagement in der Praxis 1 Abschlusspräsentation Team 1 Projektleiter: Jochen Bauereis Professionelles Projektmanagement in der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen