Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Botanischer Garten gegründet im Jahre 1586gegründet im Jahre 1586 eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universitäteine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Botanischer Garten gegründet im Jahre 1586gegründet im Jahre 1586 eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universitäteine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität."—  Präsentation transkript:

1

2 Botanischer Garten gegründet im Jahre 1586gegründet im Jahre 1586 eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universitäteine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität auf 4,5 ha Grundfläche in Frei- und Gewächshausanlagenauf 4,5 ha Grundfläche in Frei- und Gewächshausanlagen Pflanzenarten aus wichtigen Vegetationszonen der Erde Pflanzenarten aus wichtigen Vegetationszonen der Erde Sonderausstellung Gingko – ein Wahrzeichen der EwigkeitSonderausstellung Gingko – ein Wahrzeichen der Ewigkeit Siehe auch die Arbeit von Amber & CorinaSiehe auch die Arbeit von Amber & Corina gegründet im Jahre 1586gegründet im Jahre 1586 eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universitäteine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität auf 4,5 ha Grundfläche in Frei- und Gewächshausanlagenauf 4,5 ha Grundfläche in Frei- und Gewächshausanlagen Pflanzenarten aus wichtigen Vegetationszonen der Erde Pflanzenarten aus wichtigen Vegetationszonen der Erde Sonderausstellung Gingko – ein Wahrzeichen der EwigkeitSonderausstellung Gingko – ein Wahrzeichen der Ewigkeit Siehe auch die Arbeit von Amber & CorinaSiehe auch die Arbeit von Amber & Corina

3 Laut Andrick sind Forellen Geister von verstorbenen Adeligen. Sie sprechen wenig, aber verstehen eine Menge. Und warum? Weil sie weder Vergangenheit noch Zukunft haben. Anders ausgedrückt: sie leben für immer. Im Botanischen Garten fühlen sich Binh und Andrick wie zu Hause. Wenn sie Heimweh haben, nehmen sie sich immer Zeit für einen Spaziergang in der tropischen Hitze. Sie treffen hier auf viele heimische Pflanzenarten.

4 Andrick: In meinem Land symbolisieren Seerosen die unwiderstehliche Schönheit und zugleich die Fähigkeit, sich immaa’ über Wasser zu halten.Andrick: In meinem Land symbolisieren Seerosen die unwiderstehliche Schönheit und zugleich die Fähigkeit, sich immaa’ über Wasser zu halten. Binh: Bei uns gelten die riesigen Pflanzen als Arzneimittel für Kühe, Schweine und Büffel gegen Durchfall.Binh: Bei uns gelten die riesigen Pflanzen als Arzneimittel für Kühe, Schweine und Büffel gegen Durchfall.

5 Der Johannisfriedhof Der Johannisfriedhof liegt inmitten der Stadt und ist mit seiner Ruhe das Gegengewicht zu dem hektischen Stadtzentrum, wo die Zeit vergeht, wo die Uhren nicht stillstehen. Hier wird man zum Aufatmen, zum Ausruhen und zum Nachdenken eingeladen. Die Grabsteine stehen für ein vergangenes aber gelebtes Leben, als Zeugen der Zeit. Deswegen ist dieser Friedhof eine bedeutende Adresse für die Leute, die die Geschichte von Jena besser kennenlernen möchten. Unter dem grünen Mantel, inmitten der Stadt, inmitten des Lebens können wir mal bedenken, dass wir eines Tages auch sterben müssen. Und dann verfehlen wir unser Leben nicht. /Binh/

6 Paradiespark Der Paradiespark, durch den die Saale fließt, ist zur Sommerzeit ein großer Spielplatz für die Jugendlichen. Der Park besteht aus zwei Teilen. Die Rasenmühleninsel im hinteren Teil ist nachmittags voll von Studenten. Sie spielen Federball, liegen in der Sonne, lesen Bücher oder grillen. Der vordere Teil ist ideal zum Radfahren, zum Laufen aber auch zum Faulenzen. Man findet hier immer einen ruhigen Platz zum Lesen. /Binh/

7 Sport Von Montag bis Freitag, sogar bis Samstag, ist der Stundenplan jedes Studenten voll. Stundenlang müssen sie in jeder Vorlesung oder im Seminar sitzen und unter der Hitze in den Hörsälen leiden. Und es ist unvermeidlich, dass sie sich auch mal langweilen. Ein guter Ausgleich dazu und eine aktive Erholung ist der Sport. In Jena bieten die Hochschulen und die 112 (!) Sportvereine ausreichend Sportarten, unter denen man bestimmt seine Lieblingssportart findet. Allein im Universitätssportzentrum werden 82 Sportarten angeboten. Über 6000 Studenten verbringen hier ihre Freizeit. Die beliebtesten Sportarten sind Fußball, Volleyball Basketball und Schwimmen. /Binh/ Von Montag bis Freitag, sogar bis Samstag, ist der Stundenplan jedes Studenten voll. Stundenlang müssen sie in jeder Vorlesung oder im Seminar sitzen und unter der Hitze in den Hörsälen leiden. Und es ist unvermeidlich, dass sie sich auch mal langweilen. Ein guter Ausgleich dazu und eine aktive Erholung ist der Sport. In Jena bieten die Hochschulen und die 112 (!) Sportvereine ausreichend Sportarten, unter denen man bestimmt seine Lieblingssportart findet. Allein im Universitätssportzentrum werden 82 Sportarten angeboten. Über 6000 Studenten verbringen hier ihre Freizeit. Die beliebtesten Sportarten sind Fußball, Volleyball Basketball und Schwimmen. /Binh/

8 Im Mittelpunkt stehen Freude an Bewegung und die Erhaltung der physischen Leistungsfähigkeiten. Wer leistungsmäßig Sport treiben will, der sollte sich im Bereich Wettkampfsport einschreiben. Die Sportgruppen in diesem Bereich werden von dem Universitäts- sportverein betreut. Entsprechend der Vielfalt der Sportarten gibt es in Jena viele Sportplätze an verschiedenen Stellen. Egal wo man wohnt, man findet hier immer einen Sportplatz in der Nähe. Schwimmen ist eine der beliebtesten Sportart der Studenten. Man betreibt in Jena vier Bäder, nämlich das Südbad in der Oberaue, das Ostbad am Jenzig, die Schwimmhalle Lobeda West in der Karl-Marx-Alle und das GalaxSea in der Rudolstädter Straße. In diesen Bädern finden auch regelmäßig Sonderveranstaltungen statt. /Binh/ Im Mittelpunkt stehen Freude an Bewegung und die Erhaltung der physischen Leistungsfähigkeiten. Wer leistungsmäßig Sport treiben will, der sollte sich im Bereich Wettkampfsport einschreiben. Die Sportgruppen in diesem Bereich werden von dem Universitäts- sportverein betreut. Entsprechend der Vielfalt der Sportarten gibt es in Jena viele Sportplätze an verschiedenen Stellen. Egal wo man wohnt, man findet hier immer einen Sportplatz in der Nähe. Schwimmen ist eine der beliebtesten Sportart der Studenten. Man betreibt in Jena vier Bäder, nämlich das Südbad in der Oberaue, das Ostbad am Jenzig, die Schwimmhalle Lobeda West in der Karl-Marx-Alle und das GalaxSea in der Rudolstädter Straße. In diesen Bädern finden auch regelmäßig Sonderveranstaltungen statt. /Binh/

9 GalaxSea GalaxSea ist der perfekte Ort zum genießen und entspannen. Im großzügig angelegten Saunabereich gibt es eine finnische Sauna (95°), eine Bio-Sauna (65°), ein Caldarium (45°), ein Dampfbad (42°) und ein Kelo-Blockhaus (100°). Darüber hinaus gibt es Kalttauchbecken für die Abkühlung und Solarium. Über dem Wellenbecken zaubern tausende von kleinen Lämpchen eine laue Sommernacht. Schwimmen kann man natürlich auch, aber man muss damit rechnen, dass die Hälfte des Schwimmbeckens jede Stunde für 15 Minuten gesperrt wird, damit jubelnde Kinder vom Sprungbrett springen können. /Gergely/ GalaxSea ist der perfekte Ort zum genießen und entspannen. Im großzügig angelegten Saunabereich gibt es eine finnische Sauna (95°), eine Bio-Sauna (65°), ein Caldarium (45°), ein Dampfbad (42°) und ein Kelo-Blockhaus (100°). Darüber hinaus gibt es Kalttauchbecken für die Abkühlung und Solarium. Über dem Wellenbecken zaubern tausende von kleinen Lämpchen eine laue Sommernacht. Schwimmen kann man natürlich auch, aber man muss damit rechnen, dass die Hälfte des Schwimmbeckens jede Stunde für 15 Minuten gesperrt wird, damit jubelnde Kinder vom Sprungbrett springen können. /Gergely/ Mit den Linien 3, 10 oder 31 Haltestelle Freizeitbad Öffnungszeiten: MO Uhr DI-SO Uhr

10 Wanderungen Jena befindet sich in einer Sonderlage, umgeben von vielen hohen Kalkhängen, die ein mildes Klima bedingen. Darüber hinaus gibt es hier noch viele botanische und geologische Besonderheiten, u.a. 27 Orchideenarten. Das milde Klima und die schöne Landschaft locken die Naturliebhaber zu jeder Zeit hinaus in die Natur, laden zum Spaziergang oder zum Wandern ein. /Binh/ Jena befindet sich in einer Sonderlage, umgeben von vielen hohen Kalkhängen, die ein mildes Klima bedingen. Darüber hinaus gibt es hier noch viele botanische und geologische Besonderheiten, u.a. 27 Orchideenarten. Das milde Klima und die schöne Landschaft locken die Naturliebhaber zu jeder Zeit hinaus in die Natur, laden zum Spaziergang oder zum Wandern ein. /Binh/

11 Am Wochenende kann man auf die Berge um Jena steigen, von denen aus man einen schönen Blick auf die Stadt im Tal hat. Auf der Höhe von ein paar hundert Metern hat man wieder seine Ruhe und das Gefühl, von dem hektischen Leben befreit zu sein. Es ist sehr schön, etwas zum Essen, zum Trinken mitzunehmen und ruhig in der Natur Bücher zu lesen. In der Stadt und auf den Jenaer Bergen gibt es viele Sehenswürdigkeiten, nämlich viele Burgen, Türme und Schlösser. Für die Neuankömmlinge lässt sich die Schönheit dieser Stadt noch entdecken. /Binh/ Siehe auch „Die sieben Wunder von Jena” von Yan Wang und Christian Am Wochenende kann man auf die Berge um Jena steigen, von denen aus man einen schönen Blick auf die Stadt im Tal hat. Auf der Höhe von ein paar hundert Metern hat man wieder seine Ruhe und das Gefühl, von dem hektischen Leben befreit zu sein. Es ist sehr schön, etwas zum Essen, zum Trinken mitzunehmen und ruhig in der Natur Bücher zu lesen. In der Stadt und auf den Jenaer Bergen gibt es viele Sehenswürdigkeiten, nämlich viele Burgen, Türme und Schlösser. Für die Neuankömmlinge lässt sich die Schönheit dieser Stadt noch entdecken. /Binh/ Siehe auch „Die sieben Wunder von Jena” von Yan Wang und Christian

12 Christian (22): Meine Freundin und ich steigen zweimal in der Woche auf den Landgrafenberg. Da kann man sehr schön seine Freizeit verbringen. Wir nehmen immer Bücher mit.

13 Am Wochenende fahren die meisten Studenten weg, raus aus der Stadt und hinein in die weite Welt. Viele fahren mit dem Fahrrad auf dem Saale- Radwanderweg entlang der Saale. Es gibt sechs Rundtouren um Jena, die für interessierte Radfahrer abgefahren werden. Am weitesten fährt man zum Reinstädter Grund, der 65 km weit von Jena entfernt liegt. Viele fahren mit dem Bus oder mit dem Zug in die anderen Städte, um sich die Landschaften anzusehen, kulinarische Spezialitäten zu genießen oder einfach um Menschen kennen zu lernen. /Binh/

14 Kinos CineStar ist ein Kino im amerikanischen Stil. Es befindet sich auf der ersten und zweiten Etage der Holzmarkt-Passage. In den 8 Sälen gibt es 1500 Sitzplätze, darunter 300 Kuschelplätze, wo man mit seiner Freundin... Filme schauen kann. Die klimatisierten Säle sind alle mit Mehrkanal-Tonanlagen versehen. Das Capitol am Löbdergraben 29 ist ein über 70 Jahre altes, gemütliches Kino mit 5 Sälen. Dienstags bieten beide Kinos ermäßigte Preise. CineStar ist ein Kino im amerikanischen Stil. Es befindet sich auf der ersten und zweiten Etage der Holzmarkt-Passage. In den 8 Sälen gibt es 1500 Sitzplätze, darunter 300 Kuschelplätze, wo man mit seiner Freundin... Filme schauen kann. Die klimatisierten Säle sind alle mit Mehrkanal-Tonanlagen versehen. Das Capitol am Löbdergraben 29 ist ein über 70 Jahre altes, gemütliches Kino mit 5 Sälen. Dienstags bieten beide Kinos ermäßigte Preise.

15 Darüber hinaus befinden sich im Schillerhof in der Helmboldstraße zwei Kinosäle, und an der Fachhochschule an der Carl-Zeiss Promenade gibt es auch regelmäßig Filmvorführungen. Im Wagner Café werden zum Teil unbekannte Filme vorgeführt. Siehe auch „Clubs, Kneipen und Cafés” Für Gourmets empfehlen wir den wöchentlichen Screening zur Vorlesung Filmästhetik im Multimediazentrum links neben der Mensa am Abbe Platz. Im zweiten Stock am Abbe-Platz findet wöchentlich der DaF-Filmabend statt, an dem man deutsche Filme der letzten Jahre schauen kann. Darüber hinaus befinden sich im Schillerhof in der Helmboldstraße zwei Kinosäle, und an der Fachhochschule an der Carl-Zeiss Promenade gibt es auch regelmäßig Filmvorführungen. Im Wagner Café werden zum Teil unbekannte Filme vorgeführt. Siehe auch „Clubs, Kneipen und Cafés” Für Gourmets empfehlen wir den wöchentlichen Screening zur Vorlesung Filmästhetik im Multimediazentrum links neben der Mensa am Abbe Platz. Im zweiten Stock am Abbe-Platz findet wöchentlich der DaF-Filmabend statt, an dem man deutsche Filme der letzten Jahre schauen kann.


Herunterladen ppt "Botanischer Garten gegründet im Jahre 1586gegründet im Jahre 1586 eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universitäteine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen