Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 2 ERFOLGSSTRATEGIEN Willkommen im Team Generation Young! Sie sind nun Teil des.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 2 ERFOLGSSTRATEGIEN Willkommen im Team Generation Young! Sie sind nun Teil des."—  Präsentation transkript:

1

2 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 2 ERFOLGSSTRATEGIEN Willkommen im Team Generation Young! Sie sind nun Teil des spannendsten und schnellst wachsenden Unternehmens dieser Industrieform. Es gibt gute Gründe für dieses schnelle Wachstum von Jeunesse®. Menschen auf der ganzen Welt profitieren von den einfachen und lukrativen Einkommensmöglichkeiten. Der wichtigste Schlüssel für Ihren Erfolg mit Jeunesse® ist der richtige Start. Ihre ersten 48 Stunden bzw. die ersten 7 Tage sind entscheidend - was Sie JETZT tun, ist entscheidet für Ihre künftigen Erfolge. Ihre ersten 4 Schritte: 1. Wählen Sie ein Produktpaket. Für den Aufbau Ihres Geschäftes ist es wichtig, sowohl die Produkte für Ihren persönlichen Gebrauch, als auch zusätzliche Produkte zu haben, die Sie mit anderen teilen können. Damit sie sich automatisch zum Distributor qualifizieren, benötigen neue Teampartner mindestens das Basic- oder ein größeres Produktpaket. Die Mehrheit der neuen Partner entscheidet sich aus folgenden Gründen für ein größeres Paket: a. Sie erhalten mehr als die erforderlichen 100 Punkte (PV = Persönliches Volumen) für die Qualifizierung zum Distributor. b. Erfahrungen sammeln und an andere weiter geben, kann nur, wer alle Produkte, deren Anwendung und Wirkung im Einzelnen kennt. c. Sie können einen Teil Ihrer Produkte frühzeitig mit anderen Menschen teilen, damit diese ebenfalls ausprobieren können. So erzeugen Sie das entscheidende Momentum und die Wahrscheinlichkeit steigt, neue Teampartner und Kunden schnell genug zu gewinnen. d. Ihr Team wird das tun, was Sie tun. Wenn Sie die Produkte selbst nutzen und anderen zum Ausprobieren geben, wird Ihr Team diese Vorgehensweise duplizieren. e. Sie erhalten von Jeunesse® einen „Vertrauensvorschuss“ und werden je nach Produktpaket (zwischen Tage) nach einem höheren Rang bezahlt. Dadurch erhalten Sie einen z u s ä t z l i c h e Einkommensbonus (Leadership Matching Bonus). 2. Wählen Sie das automatische Lieferprogramm (Autoship). Dadurch haben Sie garantiert jeden Monat die Produkte, die Sie für Ihre Gesundheit, Schönheit und Ihren Geschäftsaufbau benötigen. Gleichzeitig sichert es Ihnen das persönliche Volumen (CV = Commissionable Volume) von mindestens 60 CV welches für eine generelle Provisionsberechtigung (ausgenommen Akquisebonus) notwendig ist. Teampartner, die sich ein residuales (passives) Einkommen ernsthaft aufbauen wollen, schreiben sich sofort in dieses Autoship Programm ein. 3. Machen Sie jetzt ein „Vorher“- Foto. Der stärkste Erfahrungsbericht, den Sie mit anderen teilen können, ist der eigene! Fangen Sie heute damit an, die Produkte selbst zu nutzen und halten Sie Ihre momentane Ausgangssituation in einem „Vorher“ – Foto (und einem aktuellem Statusbericht über Ihre Gesamtbefindlichkeit) fest, damit Sie alles in ein paar Wochen mit einem „Nachher“ – Foto vergleichen können. Das Ergebnis wird Sie selbst, als auch Ihre Kunden und Partner begeistern. 4. Verbinden Sie sich mit Jeunesse® Jeunesse® stellt ihren Geschäftspartnern die allerneuesten Technologien und Social Media Marketing Trainings zur Verfügung. Bis heute sind diese in unserer Branche absolut einzigartig. Schließen Sie sich den wöchentlichen JWorld™ Trainings an und lernen Sie den richtigen Gebrauch von Social Media, um zukünftige Handelspartner und Kunden zu faszinieren. Wie Sie Social Media Plattformen bestmöglich nutzen können, erfahren Sie im Backoffice Ihrer Jeunesse®- Homepage. Dieses enthält unzählige hilfreiche Anleitungen und PDF - Dateien. Außerdem sollten Sie sich auch im offiziellen Jeunesse® YouTube Kanal eintragen. Drücken Sie den „Gefällt mir“ – Button auf Facebook, folgen Sie uns auf Twitter und Instagram. Verbinden Sie sich mit Google Plus. Auf der Homepage „www.jeunesseglobal.com“ brauchen Sie dafür nur auf die entsprechenden Social Media – Icons rechts oben auf der Seite zu drücken.

3 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 3 START DER PERFEKTE INSIDER INFO Sobald Sie mit Ihrer ersten Produktbestellung mit einem persönlichen Volumen (PV) von 100 oder mehr Punkten und dem automatischen Lieferprogramm losgelegt haben, sollten Sie damit beginnen, Ihre eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben – jetzt gilt es, sich so zu positionieren, dass Sie auf dem schnellsten Weg ins Geld verdienen kommen. Die ersten 72 Stunden im Geschäftsaufbau sind die wichtigsten, denn, was Sie in diesen ersten 72 Stunden leisten, bestimmt maßgeblich, wie sich Ihr Geschäft innerhalb des ersten Jahres und später entwickelt. Finden Sie Ihre Schlüsselpersonen. Um Ihre Erfolgsgeschichte schreiben zu können, sollten Sie das Geschäftsmodell Ihren Schlüsselpersonen (Favoriten) erläutern, bzw. von Ihrem Sponsor erklären lassen. Ihre 10 BESTEN. Zuerst konzentrieren Sie sich auf die zehn oder mehr Personen, von denen Sie glauben, dass Sie diese als Geschäftspartner gewinnen können. Denken Sie beim Erstellen Ihrer Kontaktliste vorrangig an Menschen, von denen Sie wissen, dass diese... … zwanzig Personen zu sich nach Hause, auf Webinare oder Live Präsentationen einladen können und dass diese Leute der Einladung auch folgen werden. … ein eigenes Geschäft betreiben können und oder wollen … Eigeninitiative entwickeln, charismatisch und bereits finanziell erfolgreich sind. … Ihrer Meinung nach, erfolgreiche Teamplayer werden können … eine Menge zuverlässige und oder erfolgsorientierte Menschen kennen Ideale Teampartner sind Menschen, die... … mehr Lebensqualität genießen möchten … beruflich unzufrieden sind oder ein zusätzliches Einkommen benötigen … offen sind, für neue berufliche Herausforderungen … gerne von Beginn einer großen Chance an, dabei sein möchten … mehr Zeit für die eigene Familie oder für ihre Hobbys haben wollen Erstellen Sie eine Liste möglichst vieler Ihrer „BESTEN“ – so viele, wie möglich. Gewöhnlich kommen Sie mit den Leuten auf Ihrer „BESTEN - Liste“ am leichtesten ins Gespräch über Jeunesse® und diese Menschen kommen auch am schnellsten in Ihr Team. Die Werkzeuge, um mit ihnen in Kontakt zu kommen, stehen bereits zur Verfügung. Durchforsten Sie Facebook und Ihre sonstigen Social Media Seiten. Nehmen Sie über diese Plattformen Kontakt mit ihnen auf und natürlich auch über und Telefon. Ihre 10 EINFACHSTEN: Sie werden auch diejenigen herausfinden wollen, die am leichtesten zu erreichen sind. Das sind diejenigen Personen, mit denen Sie eine enge Beziehung pflegen und von denen Sie glauben, dass sie ein berechtigtes Interesse am Geschäft haben könnten. Denken Sie dabei an Menschen, die..... zu Ihren engsten Freunden zählen... zu Ihnen nach Hause kommen, weil sie dazu eingeladen wurden... deshalb in Ihr Team kommen werden, weil sie Ihnen vertrauen... sofort kommen werden, weil Sie darum gebeten haben Ihr Ziel: Kontaktieren Sie innerhalb der ersten 24 bis 72 Stunden Ihre zehn “BESTEN” und zehn “EINFACHSTEN” Personen (lassen Sie sich bei Bedarf von Ihrem Sponsor bzw. von Ihrer Upline helfen) Ihre „EINFACHSTEN“ Personen lassen sich aufgrund Ihrer persönlichen Beziehung am besten lenken. Wenn Sie mehr als diese zehn „EINFACHSTEN“ haben, dann schreiben Sie diese ebenfalls in Ihre Kontaktliste.

4 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 4 MEINE BESTEN MEINE EINFACHSTEN Name, Vorname BerufTelefonNotizen Name, Vorname BerufTelefonNotizen DAS ZIEL: EXECUTIVE IN 48 STUNDEN WIE GEHT DAS? Gewinne 2 Teampartner (Registrierung mit Starterkit und Starterpaket) Das ist Ihre Aufgabe. Wenn sie es schneller schaffen großartig! Bravo! Sie haben das erste Ziel EXECUTIVE erreicht und zwei mal bereits einen Akquisebonus verdient. Erinnern Sie sich: das Ziel ist es, Ihre Erfolgsgeschichte schnellstmöglich zu schreiben. Das wird die Aufmerksamkeit anderer Leute auf sich ziehen, weil diese recht schnell erkennen, dass diese Einkommensmöglichkeit realistisch erreichbar ist. Die schnellste Art, zwei Teampartner innerhalb von nur zwei Tagen zu registrieren, ist es Ihre 10 „BESTEN“ und 10 „EINFACHSTEN“ innerhalb von 24 bis 72 Stunden persönlich anzusprechen. Machen Sie es sich zur täglichen Aufgabe, wenigstens zwei Teampartner und zwei Kunden aus dieser Gruppe zu kontaktieren. Sollten Sie am Anfang noch unsicher sein, wie Sie diese Leute ansprechen sollen, bitten Sie vorher Ihren Sponsor oder Ihre Upline um Hilfe. Man wird Sie mit Freude unterstützen. Treffen Sie keine Vorauswahl. Machen Sie es nicht, wie einige Ihrer Kollegen! Viele der Personen, von denen Sie glauben, Sie würden spontan einsteigen, steigen nicht ein. Und andere, von denen Sie annehmen, dass Sie keinerlei Interesse haben, steigen wider Erwarten ein und genau diese sind es dann, die Ihnen dabei helfen, Ihre Erfolgsgeschichte zu schreiben.

5 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 5 WÄHREND IHRER ERSTEN 7 TAGE WÄHREND IHRER ERSTEN 30 TAGE ° Verwenden Sie selbst das Jeunesse® Youth Enhancement System™ (System zur Verbesserung der Jugendlichkeit). ° Durchforsten Sie den Jeunesse® YouTube Kanal und die anderen Social Media Plattformen, um sich mit den verfügbaren Marketing Materialien vertraut zu machen. Je mehr Sie wissen, desto schneller und / oder größer wird Ihr Wachstum sein. ° Lernen Sie Ihre eigene Jeunesse® Homepage kennen. ° Veranstalten Sie eine private Geschäftseröffnung bei sich zuhause, im Büro oder... laden Sie Gleichgesinnte und Ihre „EINFACHSTEN“ dazu ein, mehr über Jeunesse® zu erfahren. ° Um noch mehr “BESTE” zu finden, setzen Sie diese Veranstaltungen fort. Arbeiten Sie hier mit Ihrer Upline, um das Geschäftsmodell perfekt zu erklären. ° Anschließend veranstalten Sie eine Geschäftspräsentation und ein Training. Danach werden Sie so viele Präsentationen, Trainings, Sitzungen, Konferenzen, Anrufe und Webinare anschließen wollen, wie es nur möglich ist. Bleiben Sie dran! Denn nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten ° Arbeiten Sie eng mit Ihrer Upline zusammen, und formulieren Sie Ihren persönlichen Werbespot bzw. Telefonleitfaden, mit dem Sie Neugierde und Begeisterung wecken können. „Hallo..! „Ich habe zwar gerade sehr wenig Zeit, aber Dich muss ich jetzt trotzdem kurz darauf ansprechen:Gäbe es einen Weg, ein zusätzliches Einkommen zu erzielen – ohne dass Du deinen Terminplan großartig verändern müsstest – würde Dich das interessieren?“ Jetzt vereinbaren Sie mit dieser Person nur einen Geschäftstermin oder ein Gespräch bei einer Tasse Kaffee. Wenn Sie „in Eile“ sind und dieses erste Gespräch kurz halten, kommen weniger Fragen auf und man respektiert sowohl Sie, als auch ihren Zeitmangel. Anmerkung: Hierzu kommen in Kürze weitere Vorschläge für funktionierende Ansprech-Texte! ° Nutzen Sie möglichst viele Webinare oder Live Präsentationen ° Schauen Sie in Ihr Back Office und lernen Sie dessen Funktionsweise. Der Umgang mit Ablehnung. Das Spiel muss nicht mit einem „NEIN“ enden. Nicht jeder, den Sie ansprechen, wird zur Geschäftsgelegenheit Jeunesse® gleich „JA“ sagen. Das ist in Ordnung. Einfach weiter machen! Aber bevor Sie das Gespräch beenden, nutzen Sie die Gelegenheit, und fragen Sie nach einer Person, die vielleicht Interesse haben könnte. Empfehlungen zu erhalten, kann zu völlig unerwarteten Ergebnissen führen. Nach einiger Zeit, nach Hinweisen ihres Sponsors und nach viel Üben, werden Sie selber zum Profi. Aber jetzt nehmen Sie sich etwas Zeit Ihr Spiel zu durchdenken. Lernen Sie, was zu Ihnen passt und was nicht – und seien Sie sich dessen bewusst, dass ein „NEIN“ immer wieder zum Geschäft gehört und meist nicht persönlich gemeint ist. Manchmal passt einfach das Timing gerade nicht. Erfolgsgesetz: Sammeln Sie im Laufe der Zeit 1000 Neins und Sie werden „automatisch“ sehr erfolgreich!

6 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 6 WIE KUNDEN VERÄNDERN DAS SPIEL Einer der stärksten Möglichkeiten, Ihr Einkommen zu maximieren, ist es, Freunde, Familienmitglieder und andere dafür zu gewinnen, Produkte direkt durch Sie zu erwerben. Sie können die Produkte verkaufen oder Sie schaffen ein sogenanntes „Konsumentennetzwerk für Selbstbesteller“ Sehen Sie sich einmal an, wie Kunden und Teampartner Ihr Einkommen vergrößern können: Auf jeden Produktverkauf erhalten Sie eine Handelsspanne von 35%. Als Jade Executive oder in einem höheren Rang erhalten Sie für den Teamaufbau zusätzlich 5-10% als Leadership Matching Bonus auf die Provision in der ersten Linie. Durch die Aktion “Get 2, It’s Paid for You” kann man zusätzlich $50 USD verdienen und zwar jedes Mal, wenn Sie zwei Vorzugskunden eintragen. Dazu gibt es für Sie jeweils ein Produkt kostenlos dazu. Get 2, It‘s Paid for You Jeunesse® bietet eine unglaubliche Gelegenheit an, Kunden zu begeistern zusätzliches Geld mit dem „Get 2, It’s Paid for You” Programm zu verdienen. Dieses Programm bietet neben Bargeld, kostenlose Produkte und weitere großartige Anreize für jeden an, der aktiv mitmacht. Verweisen Sie sie einfach auf ihre Homepage und fordern sie auf, dem Link zum „Vorzugskunden“ rechts oben auf der Seite zu folgen. Und so funktioniert es: Wenn Sie bereits Teampartner (Distributor) sind, 1. Tragen Sie ihre beiden ersten Vorzugskunden ein (PCs) und schon erhalten Sie $50 USD. 2. Automatisch sind Sie für diesen Monat qualifiziert CV Punkte gehen an ihre Upline 4. Und schon erhalten Sie zwei kostenlose Flakons des wertvollen LUMINESCE™ Serums*. Für weitere zwei PCs, die Sie nach diesen ersten einschreiben, erhalten Sie weitere $50 USD, bleiben ebenfalls für den laufenden Monat qualifiziert, und wieder gehen 60 CV Punkte an ihre Upline – doch dann erhalten Sie schon zehn Stück unserer LUMINESCE™ Serum Minis kostenlos - komplett mit maßgeschneiderten Postkarten, die Sie mit Freunden und Familie teilen können. Monat für Monat wenn diese Vorzugskunden nachbestellen, erhalten Sie wieder $50 USD und kostenlose Produkte. *Bitte beachten: Jeder Vorzugskunde muss über die folgenden Regeln zur Eintragung informiert werden! Keiner der nachfolgenden Angaben darf mit den Sponsor-Daten übereinstimmen: weder Vor- und Nachname des Rechnungsempfängers, noch die gesamte Postanschrift, noch die Kreditkartendaten. Alle drei Angaben müssen sich von den Sponsordaten unterscheiden. Für JEDEN Monat, in dem ihre ersten beiden Vorzugskunden ihre Produkte nachbestellen, werden Sie zwei kostenlose Flakons des LUMINESCE™ Serums erhalten.

7 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 7 VERKAUFSMUSTER (Verfügbarkeit erfragen!) Eine weitere effektive Strategie um Kunden und potenzielle neue Teampartner (Distributoren) zu begeistern ist es, Produktmuster zu verteilen – die den Menschen helfen, die bemerkenswerten Vorteile und Effekte der Jeunesse® Produkte für sich zu entdecken. Gehen Sie in Ihr Back Office um zu erfahren, wie Sie Muster bestellen und direkt an ihre Kontakte versenden oder wie Sie Produktmuster für ihre täglichen Akquise erhalten können. WENN SIE EIN MUSTER AUSGEBEN VERGESSEN SIE NICHT BALD WIEDER NACHZUFASSEN UND IHR GESPRÄCH FORTZUFÜHREN 1.Wenn die Muster an die betreffende Person versendet werden, teilen Sie ihr das mit und bitten Sie darum, dass mit der Anwendung sofort nach Erhalt begonnen werden soll. 2. Am Tag, der voraussichtlichen Lieferung, fragen Sie nach, ob die Ware angekommen ist und bitten noch einmal darum, das Produkt umgehend auszuprobieren – mit einem Hinweis darauf, wie das richtig gemacht wird. 3. Und vergessen Sie nicht, um ein „Vorher-Foto“ zu bitten. Innerhalb weniger Tage fragen Sie nach, wie das Produkt gefällt und welche Erfahrung die Person damit gemacht hat. Wenn die Person, aus welchen Gründen auch immer, das Produkt noch nicht getestet hat, bitten Sie noch einmal darum, das zu tun und haken Sie ein paar Tage später noch einmal nach. Ihre Einstellung: Ihre persönliche Einstellung bestimmt Ihren Erfolg im Leben und auch Ihren Erfolg mit Jeunesse®. Sie müssen verstehen, dass dies ein Prozess ist und dass sich Erfolg nicht über Nacht einstellen wird. Zu wissen, was zu tun und was zu sagen ist, braucht Zeit. So ist das stets in einem neuen Geschäft oder in einem neuen Lebensbereich. Sie werden eine Menge an Veränderungen erfahren. Veränderungen sind gut, auch wenn nicht alles genau nach Plan laufen wird. Nur ein paar wenige Personen sind nötig um zusammen zu arbeiten und ein globales Team aufzubauen. Bleiben Sie fokussiert, behalten Sie die gewünschten Ergebnisse im Auge und beginnen Sie damit, mit ihrem Team zu arbeiten, bis Sie ihre Ziele erreicht haben. Sie können all ihre Ziele durch Geduld und festen Glauben erreichen. Die Zukunft, von der Sie träumen, kommt ihnen bereits entgegen.

8 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 8 Begierde wecken! Wie man das Interesse des Kunden weckt und hält: Mit Menschen erfolgreiche Gespräche zu führen, heißt nicht von Haustür zu Haustür verkaufen. Der Schlüssel ist ein authentisches und ehrliches Gespräch. Bringen Sie ihre wahren Bedürfnisse in Erfahrung, fühlen Sie sich in den anderen hinein, finden Sie zu einer gemeinsamen Basis und geben Sie Sicherheit, indem Sie Wege aufzeigen, wie Sie helfen können. Es gibt viele verschiedene Ansätze im Gespräch mit potenziellen Kunden. Denken Sie dabei immer daran, dass aus Kunden in naher Zukunft durchaus begeisterte Teampartner werden könnten. Es gibt dabei unzählige Möglichkeiten, man muss nur wissen, was zu sagen ist. DAZU EIN PAAR SCHÖNE BEISPIELE Betonen Sie stets die Dringlichkeit: “Ich bin zwar bereits auf dem Sprung, aber froh, dass ich Sie noch erreicht habe.“ Seien Sie herzlich: “Sie sind einer der erfolgreichsten Menschen, die ich kenne und ich habe Sie stets dafür bewundert“. Oder: „Sie sind so umtriebig – was machen Sie eigentlich beruflich?“ Laden Sie ein: „Ich hab da etwas, was Sie unbedingt sehen sollten”. Oder: „Kennen Sie jemanden, der an einem Erfolg versprechenden Geschäft interessiert ist, welches man bequem von zuhause aus führen kann? Verwenden Sie den “Wenn/Dann” – Ansatz: „Wenn ich Ihnen ein Video über Jeunesse® zusenden würde, würden Sie es sich ansehen?“ Oder: „Wenn ich Ihnen ein interessante Firmenbroschüre zusenden würde, wären Sie bereit einen Blick darauf zu werfen?“ Fordern Sie dabei Verpflichtungen ein, machen Sie Bemerkungen, lassen Sie sich diese bestätigen ein und bitten Sie Ihren Experten, ihnen dabei zu helfen. Wenn Sie eine ehrliche Unterhaltung in Gang bringen, dann beginnt ein interessanter Dialog der Sie zum Ziel führen wird. Drängen Sie nicht. Zeigen Sie Respekt. Schenken Sie Aufmerksamkeit und bleiben Sie fokussiert – so erzeugen Sie eine vertrauensvolle Basis. Die Person, mit der Sie gerade sprechen, soll sich dabei wohl fühlen. Machen Sie zwischendurch einen Spaß. Lassen Sie ein Lachen zu. Bleiben Sie natürlich und ungezwungen. Auf diese Weise werden magische Dinge passieren.

9 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 9 DIE BEDEUTUNG EINES EXPERTEN WIE SETZT MAN EINEN EXPERTEN ZUM AUFBAU DES GESCHÄFTS EIN: Möchte man mit Menschen über Jeunesse® sprechen, ist es sehr wichtig, dass man die Grundprinzipien dessen versteht, wie Leute im täglichen Leben reagieren, wenn sie mit neuen Ideen und Konzepten konfrontiert werden. Vielleicht überrascht es, wenn gerade diejenigen Menschen, die uns am nächsten stehen, uns am wenigsten zuhören wollen, wenn es um neuartige Ideen geht. Denken Sie einmal darüber nach: Wie oft Sie selbst erstaunt darüber waren, als Sie bemerkten, dass gerade ihre engsten Freunde oder die eigene Familie Sie nicht wirklich ernst nahmen? Andererseits, haben Sie jemals bemerkt, dass, wenn ein total Fremder genau dasselbe erzählte, dieselben Freunde und ihre eigene Familie komplett fasziniert davon waren? Das passiert jedem von uns – und beim Geschäftsaufbau ist es ebenso. Wir haben heraus gefunden, dass wenn ein Experte, die selbe Botschaft an die Personen vermittelt, denen Sie näher kommen wollen, dann wird es zu neunzig Prozent besser aufgenommen und man möchte dann weit mehr Informationen. EXPERTE INTERESSENT SIE / DU RESPEKT VERTRAUEN AUFBAU Personen, die Sie normalerweise ansprechen, vertrauen ihnen, weil diese Sie kennen – aber solange sie ihren Erfolg mit Jeunesse® nicht erkennen können, erkennen sie ihre berufliche Qualifikation nicht an. Hier kommt der eigentliche Wert eines Experten ins Spiel – idealer Weise kommt er aus ihrer Upline: ein Sapphire Executive oder sogar höher. Der Experte ist eine vertrauensvolle, erfahrene Informationsquelle, welcher die Botschaft für Sie überbringen kann. Es ist ganz normal, dass Menschen sehen wollen, wie strukturiert und werthaltig das Geschäft mit Jeunesse® ist. Die einfache Wahrheit dahinter ist – ein Experte ist das lebende Beispiel dafür, wie gut Jeunesse® funktioniert. Die Kraft der Ankündigung Erzählen Sie ihrem Interessenten über den außergewöhnlichen Kollegen, den Sie zur Seite haben – den Experten im Team. Vereinbaren Sie ein Treffen oder ein gemeinsames Konferenzgespräch. Um ihrem Experten auf einfache Art und Weise Glaubwürdigkeit und Kompetenz zu verleihen, verwenden Sie FOLGENDE FORMELN: ERKLÄREN SIE DES EXPERTEN … 1. Vergangene Erfolge im Geschäft / Leben 2. Gegenwärtige Erfolge bei Jeunesse® 3. Geplante Erfolge mit Jeunesse® 4. Charaktereigenschaften

10 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 10 HIERZU HABEN WIR EIN PAAR TIPPS 1. Erwähnen Sie ihre bisherigen Erfolge. Beispiel: „Susanne ist Inhaberin einer Versicherungsagentur mit drei Büros und zählt zu den drei Top Versicherungsmaklern in der Gegend.“ 2. Jetzt folgt deren aktueller Erfolg bei Jeunesse® Beispiel: „Derzeit rangiert sie landesweit/weltweit unter den Top Leuten bei Jeunesse® und ist für den Vertriebsaufbau des ganzen Landes sowie für andere Länder weltweit verantwortlich. 3. Sprechen Sie weiter über die zukünftig geplanten Erfolge mit Jeunesse® Beispiel: „Sie ist eine der Führungskräfte, welche die Firma in wenigen Jahren von $250 Millionen zu mehr als $1 Milliarden USD Umsatzeinnahmen bringen wird. 4. Loben Sie ihre Charaktereigenschaften Beispiel: Aber das Beeindruckendste an Susanne ist, dass sie trotz ihres außergewöhnlichen Erfolgs, extrem bescheiden geblieben ist und den Spaß an der Sache nie verloren hat. Sie ist sehr fürsorglich. Ich weiß, Ihr beiden werdet gut mit ihr klar kommen. Im Gespräch zwischen Ihrem Kontakt und Ihrem Experten Wenn Sie erst einmal den Respekt für Ihren Experten sorgfältig geschaffen haben, dann denken Sie an das Folgende, während des Dreiergesprächs oder Treffens mit ihrem Kontakt: Unterbrechen oder reden Sie nicht. Stellen Sie ihren Experten einfach vor und dann lassen Sie die beiden mit einander reden. Überlassen Sie es ihrem Experten, das Gespräch zu beenden. Danach hängen Sie einfach auf. Wenn Ihr Kontakt Sie nach dem Gespräch mit ihrem Experten zurück ruft, dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Sprechen Sie mit ihrem Kontakt und vereinbaren Sie das nächste Treffen mit ihrem Experten zusammen, um deren Zusagen zu festigen. Erlauben Sie ihrem Experten das zu tun, was sie/er am Besten kann – überlassen Sie es ihnen, den schwierigen Part der Konversation zu meistern. Nützen Sie ihren Experten und wenn ihr Team wächst, dann werden Sie selbst zum Experten Ihres Teams. Experte = Erfolg Einen Experten zu Rate zu ziehen erzeugt typischerweise eine wesentlich höhere Erfolgsquote, wenn es darum geht, neue Leute einzuführen. Lerne von ihnen, dann kannst Du mit Erfolgen aufwarten.

11 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 11 ETIKETTE Ob Sie an einem Dreiergespräch, an einem Konferenzgespräch, einem Webinar, einer Präsentation, einem Training oder einem Firmenevent teilnehmen, immer sollten Sie sich ihrer eigenen Rolle im Team bewusst sein. Als Distributor wollen Sie das gesamte Team so gut, wie irgend möglich unterstützen. Es gibt einige Dinge, die Sie als Teamplayer unbedingt tun sollten: Höflichkeit bedeutet, früh zu erscheinen. Hören Sie den anderen aufmerksam zu und warten, bis Sie sprechen dürfen. Wenn Sie sich im Beisein neuer Interessenten über etwas nicht sicher sind, notieren Sie sich ihre Fragen für ein privates Gespräch zwischen Ihnen und ihrer Upline. Sprechen Sie immer respektvoll von ihren Vorgesetzten Bleiben Sie stets positiv und motivierend Sollten Sie eine besondere Herausforderung haben, sprechen Sie es mit Ihrer Upline durch, um zu einer Lösung zu kommen.. TEAM EVERYONE ACHIEVES MORE Würde sich jeder Distributor an diese Spielregeln halten, könnte jede Gruppe viel größer und viel schneller wachsen. IM TEAM ERREICHT JEDER MEHR… DENKEN SIE DARAN: Wenn Sie einen guten Tag hatten, dann braucht Sie ihr Team Wenn Sie einen harten Tag hatten, dann brauchen Sie ihr Team Wenn Sie ihr Team unterstützen, wird es Sie zu gern unterstützen.

12 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 12 Träume realisieren… Stellen Sie bildlich dar, wo Sie Ende des Jahres sein wollen. Träumen Sie von einer Weltreise? Wollen Sie ein wunderschönes Eigenheim oder ein neues Auto? Wollen Sie Ihre Rente sichern? Nachfolgendes wird ihnen dabei helfen, vorwärts zu kommen: PERSÖNLICHE ANGABEN UND ZIELE Mein Jeunesse® User Name: ________________________ Mein Jeunesse® Passwort: _________________________ Meine Jeunesse® Website: Einschreibungstag: ___________________ Autoship Datum:_______________ Startpaket: _________________________ Upgrade am: __________________ Ich habe folgende Stufen erreicht: Executive am: __________________ Jade Executive am: __________________ Pearl Executive am: ______________ Sapphire Executive am: _______________ MEIN HILFSTEAM Mein Sponsor: __________________________ Mobil: ___________________ Privat: _______________________ Skype: ____________________________ Erreichbar um: _____________Uhr ____________________________ Upline Sapphire: _________________________ Mobil: __________________ Privat: _______________________ Skype: ____________________________ Erreichbar: ________________ Uhr ____________________________ Upline Ruby: ____________________________ Mobil: __________________ Privat: _______________________ Skype: ____________________________ Erreichbar: _________________Uhr ___________________________ Upline Emerald: __________________________ Mobil: __________________ Privat: _______________________ Skype: _____________________________ Erreichbar: _________________ Uhr ____________________________ Upline Diamond: __________________________ Mobil: __________________ Privat: _______________________ Skype: _____________________________ Erreichbar: _________________ Uhr ____________________________ WÖCHENTLICHE TEAMBESPRECHUNGEN BESPRECHUNGEN Ort: ______________________________ Tag: _____________ Zeit: ___________ KONFERENZSCHALTUNGEN & WEBINARE TEAM GESPRÄCHE Tag: ___________ Nummer: ___________ PIN: ____________ Zeit: ___________ TEAM WEBINAR Tag: ____________ Zeit: ___________ Link: ______________________________ AUFGEZEICHNETE TEAM GESPRÄCHE Nummer / Link: _____________________________________________________ KOMMUNIKATION MIT / ÜBER JEUNESSE® KONFERENZSCHALTUNGEN Tag: _____________ Nummer: _________ PIN: ___________ Zeit: ___________ WEBINARE Typ: ____________ Tag: ___________ Zeit: ______ Link: ___________________ VERANSTALTUNGEN Typ: ____________ Tag: ___________ Zeit: ______ Link: ___________________ NOTIZEN ___________________________________________________________________

13 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 13 RICHTIGE DER RICHTIGE AUFBAU KONTAKTE DURCH PRÄSENTATIONEN & MEETINGS Es ist immer eine gute Idee ist, ein Zweiergespräch über Jeunesse® zu führen. Dennoch ist es für ein effektiveres Wachstum des eigenen Geschäfts ungeheuer wichtig, zu lernen, sich mit größeren Personengruppen zu verbinden. Während Sie ihre Fertigkeiten in den Präsentationen entwickeln, lernen effektive Meetings zu veranstalten und die Kommunikationsmöglichkeiten mit Hilfe der Social Media Plattformen erlernen, werden Sie Ihre Wachstumskapazitäten für den Ausbau ihrer Organisation erweitern – und als Folge davon: Ihr Einkommen maximieren. Falls Sie weder ein geübter Moderator sind, noch ihr erstes eigenes Meeting veranstaltet haben, dann können Ihnen die nachfolgenden Tipps dabei helfen, die richtigen Kontakte auf gute Art und Weise zu knüpfen: WER ist mein Publikum? Jeden und alle hätten Sie gern in ihrem Team! Wenn Sie einmal Ihre Jeunesse® Geschichte entwickelt haben und diese mit anderen Menschen teilen, dann wissen Sie bereits, dass Zweiergespräche oder Gruppenbesprechungen die nächsten Schritte sein müssen, um neue Interessenten zu erreichen. WO soll ich präsentieren oder ein Meeting veranstalten? Ein Meeting muss, um erfolgreich zu sein, nicht unbedingt in einem Nobelhotel veranstaltet werden, schon gar nicht am Anfang ihrer Karriere. Für wenig Geld bis kostenlos entscheiden Sie sich für ihre Wohnung oder die eines anderen, vielleicht im Büro, wenn es gerade nicht genutzt wird, in einem Café, einem Restaurant mit Nebenräumen oder in den Räumen einer öffentlichen Einrichtung. Wenn Ihr Geschäft dann wächst, werden sicherlich die Besprechungsräume eines Hotels zur angesagten Option. Zusätzlich können dann die technischen Ausstattungen des Hauses genutzt werden: Audio-Vision, Erfrischungen, Flip-Chart usw. können gegen Kostenerstattung genutzt werden. Aber all das brauchen Sie nicht gleich zu Anfang, um ein bequemes und erfolgreiches Meeting zu veranstalten. Sehen Sie nach Räumlichkeiten, die folgende Voraussetzungen haben: Einen ansprechenden Raum mit genügend Sitzplätzen für die eingeladenen Teilnehmer Ruhe vor unerwünschtem Lärm und Störungen; Sie sollten sich gegenseitig gut hören und sehen können Ausreichende Stromversorgung und leicht erreichbare Ausgänge Verfügbare Erfrischungen Saubere Toiletten

14 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 14 WAS präsentiere ich? Jeunesse® bietet Ihnen ein hilfreiches Sortiment verschiedener Präsentationen, Webinare und Werbematerialien an. Vieles steht Ihnen im kostenlosen Download zur Verfügung. Zusätzlich stehen Ihnen zahlreiche Videos auf Knopfdruck in YouTube oder auf ihrer Jeunesse® Homepage zur Verfügung. WIE organisiere ich ein Meeting? Der folgende einfache Tagesablaufplan dient als Grundgerüst für ihre ersten Meetings. Überarbeiten Sie den Ablauf, bis Sie sich damit identifizieren können. Wenn Sie dann mehr Erfahrung als Moderator gewonnen haben, dann sollten ihre zukünftigen Präsentationen immer den gleichen Regeln folgen: Beginnen Sie zur festgelegten Startzeit (innerhalb von 5 Minuten). Begrüßen Sie ihre Gäste und erzählen Sie IHRE Jeunesse® Geschichte. Zeigen Sie die Jeunesse® Geschäftsgelegenheit als PowerPoint- Präsentation oder die entsprechenden Jeunesse® Geschäftsvideos. Dann wenden Sie sich an ihr Publikum mit folgender Frage: „Was hat Ihnen besonders gut gefallen“. Sollte ein Interessent noch nicht bereit sein sich registrieren zu lassen, können Sie folgende Frage stellen: „Wo würden Sie Ihr Interesse auf einer Skala von 1-10 einsortieren“. Egal welche Zahl nun genannt wird können Sie folgende Frage stellen: „Frau/Herr.. was darf ich tun, dass daraus eine 9 oder 10 wird“ - Registrieren Sie jetzt diejenigen Teilnehmer die sich für eine Partnerschaft entschieden haben. Dies kann online erfolgen oder über die bereit liegenden Datenaufnahmeblätter. Diese erhalten Sie von ihrem Sponsor oder im Back Office ihrer Jeunesse® Homepage unter der Rubrik „Nur für Mitglieder“ (Distributor Application & Agreement Form) DENKEN SIE DARAN: Für den Geschäftsaufbau hat es sich bewährt, bereits während einer Veranstaltung auf die nächste zu verweisen. Damit geben Sie den Teilnehmern die Chance, ihre Freunde oder ihre Interessenten rechtzeitig darauf einzuladen – planen Sie ihre Termine so früh, wie möglich. Bedanken Sie sich bei allen für ihre Teilnahme und versprechen Sie, alle neuen Partner innerhalb der nächsten 48 Stunden persönlich zu kontaktieren um einen Termin für eine Einführung in das Backoffice und für die richtige Anwendung der Produkte zu vereinbaren. An diesem Termin unbedingt diesen Gameplan besprechen

15 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 15 TIME IS ZEIT IST GELD Nun kommen wir zu den nächsten Aktionen, die es zu meistern gilt : wir entscheiden, wie viele Personen wir Tag für Tag kontaktieren müssen und wie der entsprechende Zeitplan aussehen sollte, damit wir dieses Ziel auch erreichen können. Um damit zu beginnen, sollten wir die folgenden Sätze vervollständigen: Ich werde täglich mit ________ Interessenten sprechen. Ich werde täglich bei ________ Interessenten nachfassen. Ein Tipp dazu: zählen Sie Sprachnachrichten (voic s) nicht dazu, es zählen nur persönliche Gespräche Wenn Sie einige grundsätzliche Zeitmanagement Regeln übernehmen, werden Sie ihre Verfügbarkeit optimieren und damit weit besser in der Lage sein, mehr zu erledigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie das Geschäft nebenberuflich oder hauptberuflich betreiben. Überdenken Sie einmal diese guten Angewohnheiten: Delegieren Identifizieren Sie Aufgaben, Pflichten und Projekte, die von anderen übernommen werden können und bitten Sie diese um Erledigung. Sie werden erstaunt sein, wie viele Menschen gerne dazu bereit sind, ihnen zu helfen und wie viel Zeit plötzlich für ihr neues Geschäft zur Verfügung steht. Falls möglich, finden Sie Leute, die bestimmte Aufgaben besser erledigen können, als Sie selbst. Auch diese sollten Sie um Hilfe bitten. Setzen Sie Prioritäten Das Geheimnis der richtigen Prioritäten liegt darin, heraus zu finden, welche Aktionen mehr Wert in ihr Leben bringen und hängt davon ab, wie viel Zeit Sie haben. Nehmen Sie sich die Zeit und denken darüber nach, was für Sie besonders wichtig ist. Auch darüber, wie diese Prioritäten ihr geschäftliches Wachstum unterstützen können. Schreiben Sie sich diese Prioritäten auf ein Stück Papier und beziehen Sie sich immer wieder darauf. Erfolg ist planbar Lernen Sie NEIN zu sagen Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht, wenn Sie erst einmal in Prioritäten denken. Wenn andere Ihre Zeit in Anspruch nehmen wollen, bietet sich folgende Fragestellung an: „Will ich das und kann ich das“ Nur wenn sie sich diese Frage mit zweimal Ja beantworten stimmen Sie zu oder stimmen eben nicht zu“ Planen Sie ihren Tag Den Tag bereits am Abend zuvor zu planen, sollte zur Gewohnheit werden. Notieren Sie sich die täglich zu erfüllenden Aufgaben und legen Sie sich diese Aufgabenliste immer in Sichtweite. Die anschließende Überprüfung und Erledigung runden das Ganze ab. So haben Sie jeden Tag ihren Zeitbedarf im Griff und Sie erfahren, wie viel Zeit Sie für bestimmte Aufgaben benötigen. Wenn Sie danach arbeiten, wird die zukünftige Planung immer genauer und effektiver

16 © 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 16 DIE GRUNDLAGEN DES EINKOMMENSPLANS Jeunesse® hat einen außergewöhnlichen Einkommensplan entwickelt, der jedem, von der Basis bis zur Spitze, die selben Möglichkeiten eröffnet, erfolgreich zu sein. Diese ausgewogene Art des Erfolges schafft Zufriedenheit. Sicherlich ein weiterer Grund dafür, dass wir behaupten dürfen, Jeunesse® ist der einträglichste Weg, jung zu bleiben. Es gibt 3 Typen von Menschen, die sich für ihr JEUNESSE® BUSINESS entscheiden Kunden Passive Teampartner Aktive Teampartner Kunden: Das sind Personen, die sich registrieren, um Produkte einzukaufen – egal, ob zu Großhandelskonditionen, als Vorzugskunden oder zu Endverbraucherpreisen. Wichtig ist nur, dass Sie mit ihnen in Verbindung bleiben, ihre Fragen beantworten und darauf achten, dass jeden Monat eine Folgebestellung kommt (evtl. Autoship einrichten). FRAGEN SIE UNBEDINGT NACH EMPFEHLUNGEN! Viele von Ihnen haben schon nach kurzer Zeit besonders positive Erfahrungen gemacht, die Sie und ihr Team mit anderen teilen können. Wenn Ihre Kunden die Produkte wirklich lieben, besteht immer die Chance, dass sie eines Tages sogar Distributor werden. Passive Distributoren: Das sind diejenigen Personen, die mit einem Starterkit und einem Basic Paket (oder höher) bei ihnen eingestiegen sind, aber das Geschäft nicht aktiv betreiben – diese sind an einem Geschäftsaufbau derzeit noch nicht interessiert; auch an Firmenveranstaltungen nehmen sie in der Regel nicht teil. FRAGEN SIE UNBEDINGT NACH EMPFEHLUNGEN! Aktive Distributoren: So nennen wir Menschen, die sich registriert haben, und im Bereich des Unternehmensaufbaus aktiv sind und sich zu Führungskräften entwickeln. Sie bemühen sich um Weiterbildung, unternehmen alles, um ihr eigenes Jeunesse® Geschäft aufzubauen. Das Geheimnis hinter einem erfolgreichen Geschäft besteht darin, Menschen dabei zu helfen aktive Distributoren zu werden und sie aktiv zu halten. Helfen Sie Ihren Distributoren sich rasch zum Executive zu qualifizieren. Um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen: Damit Sie Ihren Partnern helfen können, erfolgreich zu sein, sollten Sie selbst beginnen, die eigenen finanziellen Ziele zu formulieren 1. Wie viele Stunden pro Woche werden Sie in Ihr Jeunesse® Geschäft investieren? _______ 2. Wie viel Geld werden Sie in Ihr Jeunesse Geschäft investieren? ___________ 3. Wie viel Geld möchten Sie verdienen? __________ pro Woche? _____ pro Monat? _____ pro Jahr?_____ Was ist Ihr primäres Ziel? __________________________________________________________ Ausführliche Informationen zum Jeunesse® Einkommensplan auf ihrer Website unter – Klicken Sie dort auf Opportunity (Geschäftsgelegenheit) > Rewards Plan (Einkommensplan)http://wwww.jeunesseglobal.com GRATULATION! Arbeiten Sie nach diesem GAMEPLAN (Spielregeln) und bereiten Sie sich auf eine schnelle, nachhaltige Siegesserie mit Jeunesse® vor. Diese Schritte sind lediglich der Anfang. Verbinden Sie sich in den kommenden Wochen und Monaten mit Ihrem Team so oft wie möglich und nutzen Sie jede Gelegenheit dazu zu lernen und zu wachsen. Ihre Anstrengungen werden belohnt und der Erfolg gehört Ihnen – spielen Sie das Spiel und haben Sie Freude daran. Jeunesse4Success


Herunterladen ppt "© 2015 Übersetzung: Kurt Kreibich | Kooperation: Business Center Amrhein 2 ERFOLGSSTRATEGIEN Willkommen im Team Generation Young! Sie sind nun Teil des."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen