Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Wissenschaft des Eises: Wie sich Eisschilde bilden und wie Wissenschaftler diese nutzen um über das Klima in der Vergangenheit zu lernen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Wissenschaft des Eises: Wie sich Eisschilde bilden und wie Wissenschaftler diese nutzen um über das Klima in der Vergangenheit zu lernen."—  Präsentation transkript:

1 Die Wissenschaft des Eises: Wie sich Eisschilde bilden und wie Wissenschaftler diese nutzen um über das Klima in der Vergangenheit zu lernen

2 Quelle: Gletscher und Eisschilde bilden sich aus Schneeakkumulationen. Über die Zeit hinweg, wenn Schnee akkumuliert, nimmt der Druck zu und drückt den darunterliegenden Schnee zusammen. Dies schafft eine Schicht an verdichtetem Schnee, genannt Firn. Schließlich wird der Firn so zusammengedrängt dass er sich in festes Eis umwandelt. Wissenschaftler untersuchen dieses Eis um über das Klima in der Vergangenheit zu lernen.

3 Eiskerne und Klimawandel: Schwankungen von Treibhausgaskonzentrationen Eis kann die ehemalige Atmosphäre konservieren – Die Konzentration an Treibhausgasen wie Kohlenstoffdioxid und Methan können aus Luftblasen, die im Eis eingeschlossen sind, entnommen werden. Gase werden eingeschlossen Es bildet sich Eis mit Luftblasen drin Schnee akkumuliert Dies ist eine Aufzeichnung von CO 2 gemessen in Eiskernen aus der Antarktis. Datenquelle: Jouzel (2007), Luthi (2008), Siegenthaler (2005), MacFarling (2006), NOAA

4 - Könnt ihr Schneeflocken, Firn und Eis zeichnen? -Was glaubt ihr wie diese jeweils aussehen würden? Eiskern-Kunstprojekt


Herunterladen ppt "Die Wissenschaft des Eises: Wie sich Eisschilde bilden und wie Wissenschaftler diese nutzen um über das Klima in der Vergangenheit zu lernen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen